Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Quarantäne-Bundesliga Teamkampf

Am Sonntag, 24. Mai, um 20 Uhr startet die 27. Auflage dieses spannenden Turniers, das am Donnerstag abgebrochen werden musste, weil der Server überfordert war.

Für das Team des HSK sind erst vier Spieler gemeldet: Jakob Weihrauch (15), schon häufiger in der Mannschaftswertung der zwölf Leaders, Eva Maria Zickelbein, Andreas Albers, die ehrenamtlichen HSK Organisatoren, und Gerhard Bissinger, der als Trainer mit seiner Grundschule Windmühlenweg in die Schulschach-Bundesliga bei Lichess aufgestiegen ist.

Bei aller Wertschätzung dieses Quartetts wird es für den Klassenerhalt in der Welt-Bundesliga nicht reichen, geschweige denn für noch ambitioniertere Ziele. Ich erinnere an Daniel Grötzbachs Spruch: „Der Titel gehört nach Hamburg!“ Bisher waren meist über 30 Spieler für uns am Start:  Noch ist Zeit für sie und viele Kiebitze den Link zum Turnier auf unserer Website zu entdecken…

Neueste Beiträge