Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen.
In Kürze geben wir bekannt, in welchem Rahmen und unter welchen Bedingungen unser Klubheim wieder besucht werden darf. Bitte informiert Euch unter “Onlineaktivitäten” über unsere Online-Angebote!

Bleibt gesund!

Sebnitz IEM 2019: Die Titel bleiben in Sachsen

2019_IEM_U9_Sebnitz

Die Sächsische Schachjugend ist nicht nur organisatorisch auf der Höhe, wie die Ausrichtung der U8 Meisterschaft Jahr für Jahr erneut beweist, sondern auch an den Schachbrettern: Arthur Herrmann (Chemie Böhlen) gewann das Turnier mit 8 aus 9, bestes Mädchen, mit 6 ½ Punkten auf Platz 7, wurde Paula Czäczine (Chemnitzer SC Aufbau), deren Mutter Anne bis 2008 als Internationale Meisterin in der 1. FBL gespielt hat.

Vordere Plätze belegten auch wie immer die polnischen Teilnehmer und seit ein paar Jahren auch die Berliner.

Dem HSK Quartett ging nach einem wechselhaften Turnier zum Schluss die Luft aus, in der letzten Runde verloren alle vier. Kaiwen Wang (gesetzt als Nr. 5) belegte mit 5 Punkten Platz 18, Felix Heil (Nr. 55) mit 4½ Punkten Platz 28, Alexander Wartenberg (Nr. 16) mit 3½ Punkten Platz 43 und Adelia Wartenberg (Nr. 54) mit 2½ Punkten Platz 53.

Nun die Heimfahrt per Bahn mit unserem Trainer Big Panda, Felix und weiteren Maskottchen.

Neueste Beiträge