Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Spannung in der letzten Runde in Willingen

In der 6. Runde der DJEM schaffte die Hamburger Delegation 6½ aus 11. In der U10 gewannen Elias Lu (4½) und Julian Braun (4), aber David Goldmann (4½) konnte seine Nervosität leider nicht bezwingen und „raste durch einen Mienenfeld“ und verlor auf diese Weise schnell gegen den Favoriten Hussein Besou (5½).  So fiel er vom 1. auf den 5. Platz zurück und trifft morgen im Hamburger Derby auf den aktuell Achten Elias Lu – der Sieger darf Medaillenhoffnungen hoffen. Auch Julian Braun, zurzeit Zehnter, kann unter die Top-Ten kommen.

Titelchancen

Um noch mehr geht es für Alissa Wartenberg (5 aus 6). Sie hat heute eine sehr starke Angriffspartie gegen die besser gewertete und führende Michelle Trunz (nun 4½ aus 6) gespielt und ihre Gegnerin auf der Spitzenposition abgelöst. Morgen spielt Alissa mit Schwarz gegen die punktgleiche Rubina Arnold – und es gilt noch einmal, allen, aber Alissa ganz besonders die Daumen zu drücken! Um 8:30 Uhr geht’s los! Die Liveübertragungen auf der Website der DSJ oder bei Chess24 erlauben uns mitzufiebern!

Neueste Beiträge