Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

v.l.n.r.: Norbert Schumacher (Mannschaftskapitän), Tom-Frederic Woelk, Ole Poeck, Björn Bente, Igor Spiric, Julian Grötzbach, Derek Gaede und Arne Bracker Foto: Norbert Schumacher

HSK 3 2021/22 (Oberliga Nord Nord)

Starke Rückkehrer und ein bisschen Hilfe aus der Zweiten sollen das Oberligateam durch die neuen Saison 2021/22 tragen

Auch im Jahr nach der längsten Saison aller Zeiten (Sept. 2019 bis August 2021), welches mit einem guten 4.Platz endete, wird das HSK 3-Team in der neuen Saison von wenigen neuen Spielern unterstützt. Neben dem Rückkehrer Florian Kugler hat auch Jürgen Stanke zu uns gefunden. Leider mussten wir mit Tom-Frederic Woelk und Arne Bracker zwei Leistungsträger an die 2. Bundesligamannschaft des HSK abgeben. Ihnen wünschen wir viel Erfolg in der Zweiten. Die Beiden und auch Malte Colpe werden uns aber an den vorderen Brettern ab und zu verstärken, wenn dies möglich ist. Verkraften mussten wir die Abgänge von Igor Spiric und Matthias Bach, die beiden zu anderen Vereinen wechselten.

Nach wie vor sind die sehr große, spielerische Ausgeglichenheit der Mannschaft (Pos. 2 bis 10 haben alle eine ELO-Zahl zwischen 2200 und 2300) und der große Zusammenhalt unsere großen Stärken.

Wir sind gespannt, wie sich unser Team in der neue Saison zurechtkommt. Ein echter Prüfstein wird der erste Mannschaftskampf 2021/22 mit unseren „Nachbarn“ SC Diogenes am 31.Oktober sein. Wir werden berichten.

Mannschaftsaufstellung

 SpielerNatEloTitDWZ
1Malte ColpeGER2360IM2259
2Tom-Frederic WoelkGER2308FM2239
3Arne BrackerGER2266  
4Julian GrötzbachGER2268FM2235
5Derek GaedeGER2265FM2227
6Ole PoeckGER2235 2212
7Florian KuglerGER2233 2212
8Björn BenteGER2235FM2241
9Lars HinrichsGER2262 2211
10Jürgen StankeGER2271 2116
11Hartmut ZieherGER2138FM 
12Norbert SchumacherGER2164FM2109
13Michael KotykGER2075 2017
14Teodora RogozencoGER1961WFM 
15Henning HolinkaGER2244 2123
16Dr. Helge HeddenGER2128 2080
17Florian von KrosigkGER1951 2077
18Felix KortGER1785 1963

Berichte

HSK 3 erzielt wichtigen Heimsieg

Nach drei Niederlagen unserer Oberligamannschaft in Folge gab es heute bei dem ewig „jungen“ Duell gegen die Schachfreunde aus Hamburg doch ein paar negative Vorzeichen, denn es spielte der Vorletzte (SF HH) gegen den Drittletzten, also Abstiegskampf pur. Um so schöner waren dann die beiden relativ schnellen Siege von Ole

Weiterlesen »

Steigerung in der Oberliga

Norbert Schuhmachers HSK III (4-6 / 20) schlug die Schachfreunde Hamburg mit 5½:2½ und verbesserte sich in der Oberliga Nord Nord  auf den 6. Platz – als bestes Hamburger Team, allerdings mit mindestens zwei Mannschaftspunkten Rückstand gegenüber den fünf führenden Mannschaften aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.  Die Basis für den zweiten

Weiterlesen »

Eine sehr unnötige Niederlage von HSK 3 im Kellerduell

Am 8.12. ging es am 4.Spieltag der Oberliga Nord Nord zu den Hamburger Königsspringern. Auch unser heutiger Gegner hatte in den ersten 3 Runden zwei sehr starke Paarungen, so dass dieses Duell von Kellerkindern schon vorentscheidenden Charakter über die Tendenz der restlichen Saison hatte. Wer gewinnt, bekommt ein bisschen Luft

Weiterlesen »

Oberliga Nord

Auch in der Oberliga Nord landete Norbert Schumachers HSK III (2:6 / 14½) nach der dritten Niederlage in Folge auf dem 8. Platz. Das Match beim SC Königsspringer (3:5 / 14) ging etwas unglücklich nach zwei groben Versehen mit 3½:4½ verloren; nur Hartmut Zieher gewann. Mit uns spielen alle fünf

Weiterlesen »

Niederlagen in der Oberliga und Landesliga

HSK III verlor mit 2½:5½ gegen die Schachfreunde Schwerin, einen Aufstiegsfavoriten, doch da die Schweriner ohne ihre vier Großmeister antraten, wäre  ein deutlich besseres Resultat möglich gewesen? Noch schlimmer erging es HSK IV bei der heftigen 1½:6½-Niederlage gegen den Zweiten der Landesliga, den FC St. Pauli 3: Nach der dritten Niederlage

Weiterlesen »

Bericht HSK 3, Runde 3

Die Dritte verliert auch Ihren zweiten Mannschaftskampf gegen einen Aufstiegsaspiranten. Diesmal waren es in der aktuellen Oberligasaison die Schachfreunde Schwerin, die uns im HSK-Klubhaus als Verlierer nach Hause schickten. Zu Beginn waren wir noch frohgestimmt, da die Schweriner nicht mit der besten Truppe abgetreten waren. Allerdings stellten wir schnell fest,

Weiterlesen »

Ansprechpartner

2. Vorsitzender Norbert Schumacher

Norbert Schumacher

Tel: 0176 15 66 31 64
norbert.schumacher@hsk1830.de

Termine