Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

Unser Seniorenreferent Theo Gollasch meldet sich aus Magdeburg

Mit fünf Spielern (Wolfgang Schulz, Wilhelm Graffenberger, Theo Gollasch, Werner Schirmer, Reimund Wolke) und einer Spielerin (Marianne Graffenberger) in der Gruppe Ü 65 an der Deutschen Seniorenmeisterschaft (insgesamt 198) teil. 6 von 9 Runden liegen bereits hinter uns (Theo und Werner 4 Punkte, Wolfgang und Reimund 3 Punkte, Wilhelm 2 Punkte und Marianne 1 Punkt). Werner hat von uns am besten gespielt und steht z.Z. bei + 20 (ELO). Bis auf Reimund sind wir schon sogenannte „Nestoren“ (d.h. wir haben schon das 75. Lebensjahr erreicht).  Unser Senior Wolfgang wurde vor ein paar Tagen sogar schon 90!! Update ChZ: In der 7. Runde spielten Werner und Theo sowie Marianne Remis, Wolfgang schlug Reimund, und Wilhelm verlor.

Das Turnier ist sehr gut organisiert und wir haben z.Z. auch noch die tolle Gelegenheit, beim „Deutschen Schachgipfel“ zuzuschauen. Mit Rasmus Svane, Frederic Svane und Luis Engel ist der HSK in der Top-Gruppe (10 Spieler) prominent vertreten.

Daneben läuft auch die Deutsche Meisterschaft der Frauen und die offene Deutsche Meisterschaft (ebenfalls mit HSK Beteiligung).

Neueste Beiträge