Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Unser HSK-Schachzentrum wird langsam wiederbelebt!

Am 25. Juni beginnen wir in kleinen Schritten und eröffnen den Spielbetrieb. Jeden Freitag ist dann von 18.30 – 22.00 geöffnet. Eine Anmeldung ist noch erforderlich.

Ab sofort dürfen geschlossene Trainingsgruppen wieder im Schachzentrum trainieren. Dazu müssen die Trainer die Bedingungen und Zeiten mit unserem Vorstand und Hygienebeauftragten Manfred Stejskal abklären.

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

2. DSOL: Bilanz der 1. Runde

2.DSOL (1.6)

Das Hamburger Derby in der 1. Liga, Gruppe D zwischen dem Lennart Meylings HSK 1 und dem SKJE 1 war verlegt worden. Unser Team musste sich mit einem 2:2 begnügen, wobei Luis Engel und Paul Doberitz die Schwarz-Partien an Brett 1 und 4 gewannen, während Henning Holinka und Jakob Weihrauch mit Weiß verloren.

Die Bilanz der 1. Runde ist leicht positiv: +4 =2 -4; HSK 8 war spielfrei. Technische Probleme gab es, soweit ich sehe, nur in zwei Wettkämpfen, sodass eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur ersten Auflage gelungen scheint.

Trainerbegleitung

Vier unserer Mannschaften gestalten die Wettkämpfe mit einem Trainer in einem virtuellen Vereinsraum zu einem Trainingsabend aus. In zwei Fällen bahnen sich weitere Kooperationen an, aber es gibt noch mehr Mannschaft mit Interesse an einer Begleitung durch einen Trainer oder starken Spieler

Die 2. Runde beginnt erst nach einer Pause in der Woche vom 1. bis 5. Februar – dann werden alle unsere 12 Teams im Einsatz sein.

Neueste Beiträge