Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen. Stand heute gilt diese Allgemeinverfügung bis einschließlich 30. April 2020. Bitte entschuldigt falls versehentlich fälschlicherweise noch ein Termin online sein sollte, danke und bleibt gesund! Bitte informiert Euch unter “Aktuelles” über unsere Online-Aktivitäten!

HSK 19: Mr. Beauty schlägt schon wieder zu

Donnerstag Abend, es regnet schon seit Stunden, der nur mit einer Schotterschicht bedeckte Mitarbeiter-Parkplatz unserer Fabrik ist vollgesogen wie ein Schwamm. Ich denke an eine Abfahrt um 18 Uhr, dann werde ich pünktlich zum Bruderwettkampf gegen HSK 20 kommen. Da fährt ein 30 t Laster völlig unvermittelt auf unseren Parkplatz und sackt mit den Achsen … Weiterlesen HSK 19: Mr. Beauty schlägt schon wieder zu

Hamburger Blitzmannschaftsmeisterschaft

https://hamburger-schachverband.de/ Dieses Turnier findet am Sonntag, 16. Februar, um 11 Uhr in der Stadtteilschule Alter Teichweg 200 statt. Mir ist nicht bekannt, ob eine HSK Mannschaft dabei ist.* Vor einem Jahr hatte Andi Albers für eine starke HSK Beteiligung gesorgt, er aber ist nun unterwegs in Rodewisch. Der Meldeschluss war der 12. Februar, aber ich nehme an, dass auch ein spontan rechtzeitig auftauchendes Team noch mitspielen darf. Immerhin ist der HSK für die Norddeutsche Meisterschaft am 21. März qualifiziert. Dennoch macht mir diese Hamburger Meisterschaft vermutlich ohne unsere Beteiligung wieder einmal schmerzlich bewusst, dass wir zurzeit keinen Schachwart haben. Der HSK braucht dringend Mitarbeiter!

*Inzwischen haben sich Michael Kotyk und Tom-Frederic Woelk mit der erfreulichen Nachricht gemeldet, dass ein Quartett aus unserer Jugend-Bundesliga doch dabei ist! Und doch bleibt festzuhalten, dass uns im Spielbetrieb (allgemein, Frauen, Senioren) aktive Mitarbeiter fehlen.

HMM, 3. Runde (6)

In der Basisklasse A lieferten sich Viktor Roschkes HSK 31 und der SC Königsspringer 8 ein schnelles 2:2-Unetschieden. – Die beiden Bruderkämpfe in der Kreisliga waren hart umkämpft. In der B-Staffel gewann Sebastian Kurchs HSK 19 mit 4½:3½ gegen Oliver Frackowiaks HSK 20 und weist nun drei Siege auf. In der D-Staffel erkämpfte Dieter Wichmanns … Weiterlesen HMM, 3. Runde (6)