Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

3.DSOL:  HSK gewinnt die 6. Liga!

Im vorgezogenen Finale de 6. Liga schlug Sebastian Kurchs HSK V die Schach-freunde Birkenfeld II aus Rheinland-Pfalz überzeugend mit 4:0.

Der Kapitän Sebastian Kurch hatte am 4. Brett das 1:0 vorgelegt. Christian Wolf hatte am 3. Brett die Möglichkeit, ein Dauerschach zu geben, aber er spielte weiter, weil die Partien am 1. und 2. Brett noch nicht entschieden waren. Dann erzielte John Christopher Christensen am 2. Brett das 2:0, sodass Christians Gegner alles versuchen musste, aber er stellte bald einen Läufer ein und gab auf. Daviti Maisuradze hatte in einer lange verschachtelten Partie die f-Linie für den Angriff gegen die schwarze Rochade öffnen können und gewann souverän zum 4:0. Ein sensationelles Ergebnis: der neunte Sieg im zehnten Match bei nur einem Unentschieden! Insgesamt ein schöner Erfolg, an dem alle acht Spieler mitgewirkt haben. Sicher wird der Sieg noch gemeinsam gefeiert, spätestens wenn der DSB den Pokal zugesandt hat…

Der große Finaltag mit Sebastian Siebrecht

Am Freitag, 20. Mai,  haben noch zwei HSK Teams die Chance, ihre Ligen zu gewinnen: Johann Sanders HSK 2 die 3. Liga und Olaf Ahrens‘ HSK 4 die 5. Liga. Um 19:30 Uhr geht’s los, doch Großmeister Sebastian Siebrecht wird schon ab 19 Uhr alle neun Begegnungen auf dem Twitchkanal des DSB begleiten.

 

Neueste Beiträge