Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 14.02.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Abstiegsplätze in der 2.-4. Liga

In der 2. Bundesliga verlor Paul Doberitz‘ HSK II (4:6 / 17½) nach dem klaren 2:6 gegen die Schachfreunde Berlin II auch gegen den SV Rüdersdorf mit 3½:4½ – auf bittere Weise, denn es wurde drei Gewinnstellungen vergeben. Der aktuelle Platz 8 ist ein Abstiegsplatz.

Am Wochenende 8.und 9. Februar in Hamburg bei unserem Reisepartner FC St. Pauli (4:6 / 21½ auf Platz 6) werden wir mit vereinten Hamburger Kräften den Klassenerhalt gegen den SC Empor Potsdam (1:9 / 13) und Aufbau Elbe Magdeburg (4:6 / 18½) sichern müssen, denn in der letzten Doppelrunde kommen die beiden Spitzenreiter SK Zehlendorf (12:0 / 34) und König Tegel (11:1 / 29) ins HSK Schachzentrum.

Neueste Beiträge