Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Oberliga Nord

Auch in der Oberliga Nord landete Norbert Schumachers HSK III (2:6 / 14½) nach der dritten Niederlage in Folge auf dem 8. Platz. Das Match beim SC Königsspringer (3:5 / 14) ging etwas unglücklich nach zwei groben Versehen mit 3½:4½ verloren; nur Hartmut Zieher gewann. Mit uns spielen alle fünf Hamburger Teams auf den Plätzen 6 bis 10 gegen den Abstieg. Die Nord-Staffel der Oberliga ist zweigeteilt. Der SK Norderstedt (8:0 / 22½) führt mit zwei Punkten Vorspung vor den Schachfreunden Schwerin, dem Lübecker SV und zwei weiteren Teams aus Schleswig-Holstein.

 

Neueste Beiträge