Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de. Genaue Bedingungen hier.

Hamburger Herbstrunde 2.Runde (1, 2)

Sebastian Kurchs HSK 6 eröffnete in der Liga 4b auswärts beim Eidelstedter SV die 2. Runde und spielte 2:2 Unentschieden dank der Siege von Nils Spiller und Christian Wolf an den Spitzenbrettern. Azadeh Lotfifar und Luca Vollandt (gegen einen 600 DWZ-Punkte stärkeren Gegner) verloren.

Nico Möllers HSK 4 (1:3 / 3½) erspielte im Heimspiel in der Liga 3b gegen den SV Eidelstedter ein 2:2. Michael Elbracht am Spitzenbrett und Sebastian Weihrauch verloren, doch Alexander Hildebrandt und Mark Bölke gewannen.

Im zweiten Match des Dienstagabends gelang es Felix Ihlenfeldts HSK 2 (2:2 / 5) leider nicht, den Coup der 1. Runde zu wiederholen. Gegen die in der 2. Liga als Nr. 2 gesetzte SVg Blankenese mussten wir eine 1½:2½-Niederlage hinnehmen. Hier ist der Link zum Spielbericht unserer Gäste.

Neueste Beiträge