Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

Hamburger Jugendeinzelmeisterschaften: Noch zwei Runden

Traditionell trägt der Hamburger Schachjugendbund seine Einzelmeisterschaften von der U12 aufwärts in der Ferienanlage der Hamburger Sportjugend in Schönhagen an der Ostsee aus. 90 Spielerinnen und Spieler haben heute und morgen Nachmittag noch zwei Runden vor sich. Am Sonntag geht’s wieder nach Hause; die Ankunft an der Moorweide ist etwa um 13 Uhr vorgesehen.

Wer hat noch Chancen auf einen Titel?

 In der U20 mit nur acht Teilnehmern führen die Favoriten Jakob Weihrauch und Florian Popist (Weisse Dame) mit 4 aus 5 und einem Punkt Vorsprung vor Felix Kort und Arthur Krüger.

In der U18 führt Eero Sell (SVgg Blankenese) mit 7 aus 7 vor Andrés-Mauricio Reyes-Mantilla mit 6½. Die beiden Favoriten spielen erst in der letzten Runde gegeneinander.

In der U16 haben noch sechs Spieler Titelchancen. Es führt Bennit Tietz mit 5½ aus 7 vor Charlotte Hubert, Philipp Laucht (SKJE) und Huo, Da (alle mit 5 aus 7); aber auch Linus Müller und Raphael Wehrstedt (SKJE) mit 4½ Punkten dürfen noch hoffen.

In der U14 hat Elias Miller (SKJE) mit 6½ aus 7 den Titel fast schon in der Tasche. Aktuell Zweiter ist Romeo Malchereck mit 5 aus 7 vor fünf weiteren Spielern mit 4½ aus 7.

In der U12 führt Julian Braun mit 6 ½ aus 7 mit einem Punkt Vorsprung vor Alexander Wartenberg (5½) und anderthalb Punkten vor Leon Haertel (5); gegen beide hat Julian schon gespielt.

Im Turnier der Mädchen (mit 9 Teilnehmerinnen) hat Anika Einacker mit 5½ aus 6 anderthalb Punkte Vorsprung vor Vicky Nguyen (Diogenes) und ihrer Schwester Lina Einacker (beide 4 aus 6) und folglich die besten Aussichten auf den Titel und damit auch für die Qualifikation für die DJEM U16w.

Neueste Beiträge