Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HMM 2022, 4. Runde (2)

Am Donnerstag, 16. Juni, erlitt Sebastian Kurchs HSK 12 (2:4 / 14) in der Bezirksliga C beim SC Diogenes 3 (6:2 / 20½) eine heftige Niederlage. Beim 1½:6½ waren nur Armin Meibauer (1) und David Goldmann (½) erfolgreich. Der Klassenerhalt ist noch nicht gesichert, zumal in der letzten Runde am 5. Juli der aufstiegsambitionierte Barmbeker SK 3 (6:0 / 15) ein starker Gegner ist. Noch sind allerdings zwei Drittel der Liga abstiegsgefährdet.

In der Bezirksliga E war Theo Gollaschs HSK 14 (4:4 / 15) bei den Schachfreunden 3 (2:6 / 12) zu Gast. In einem spannenden Match hatte Gunnar Klingenhof (HSK 17), kurzfristig eingesprungen, die Führung erzielt; Michael Harasim holte den zweiten ganzen Punkt. Mit dem 4:4 Unentschieden hielt Theos Team den Zwei-Punkte-Vorsprung gegenüber den Gastgebern und sollte wie auch HSK 13 (4:4 / 17) fast schon für die nächste Saison in der Bezirksliga planen können.

Neueste Beiträge