Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Kaiwen startet gut in Sebnitz

Am Montag, 19. Oktober, wurden in Sebnitz (Sachsen) die ersten beiden Runden der Offenen U8 Meisterschaft 2020 mit internationaler Beteiligung ausgetragen. Unter den 50 Teilnehmern sind 2020 nur zwei Hamburger; am stärksten vertreten Bremen mit vier Spielern vom SV Werder! Deshalb ist auch der Bremer Verbandstrainer Wolfgang Pajeken vor Ort und betreut auch Kaiwen Wang, der ja aus Bremen nach Hamburg gezogen ist.

Am ersten Tag holte Kaiwen, gesetzt als Nr. 4, 2 aus 2 und trifft nun am Dienstag in der 3. Runde auf seine erste internationale Gegnerin, die punktgleiche Polin Michalina Popczynska. Auch der zweite Hamburger kam gut ins Turnier: Theodor Lanert (Barmbeker SK) behauptete seinen Startplatz 15 mit 1½ aus 2. Gespielt werden neun Runden bis zum 24. Oktober.

 

Neueste Beiträge

Schiedsrichterlehrgang

Olaf Ahrens weist auf den nächste Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter mit ausgezeichneten Lehrgangsleitern des Niedersächsischen

Weiterlesen >>