Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Offene U8 Meisterschaft 2020 mit internationaler Beteiligung

Kaiwen Wang am Donnerstag an Tisch 1

Am Dienstag trennte sich Kawen  in Sebnitz (Sachsen) in der 3. Runde von seiner ersten internationalen Gegnerin, der punktgleichen Polin Michalina Popczynska, unentschieden. In der Doppelrunde 4 und 5 am Mittwoch hatte er zwei Derbys zu bestehen. Zunächst gewann er mit Weiß gegen Theodor Lanert (Barmbeker SK) und dann gegen mit Schwarz gegen Tim Zimmer (Werder Bremen). Am Donnerstag um 9.00 Uhr steht an Tisch 1 in der 6. Runde die Paarung zwischen Kaiwen Wang als dem aktuell Dritten und dem Zweiten Adam Gibala aus Wroclaw auf dem Programm. An Tisch 3 verteidigt der mit 4½ Punkten punktgleiche Spitzenreiter Philipp Allen (SV Erkenschwick) seine Position gegen das aktuell beste Mädchen mit 4 Punkten Kaja Rzadkowska, ebenfalls aus Wroclaw. Der zweite Hamburger Theodor Lanert ging heute leer aus und liegt mit 2½ Punkten auf Platz 24 im Mittelfeld unter 50 Teilnehmern in dem vom Schachjugendbund Sachsen wie immer vorbildlich organisierten Turnier.

 

 


 

Neueste Beiträge