Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Offener Spielbetrieb, auch für Gäste: Jeweils Dienstag & Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr bieten wir einen offenen Spielabend an! Wir freuen uns über alle Interessierten, die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HMM 2024 (Hamburger Mannschaftsmeisterschaft)

Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften 2024 werden in fünf Ligen – Stadtliga, Bezirksliga, Kreisliga, Kreisklasse und Basisklasse – von Januar bis Juni gespielt. Der HSK ist mit den Mannschaften HSK 6 bis HSK 30 in allen Ligen vertreten.

Der Spieltag an dem die Mannschaftskämpfe für Mannschaften des HSK stattfinden, ist entweder der Dienstag, Donnerstag oder der Freitag. Die Partien beginnen jeweils um 19 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt für die

  • Stadt-, Bezirks- und Kreisliga 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie.
  • Kreis- und Basisklasse 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie.

Dir folgenden Angaben zu den einzelnen Mannschaften basieren auf den beim Hamburger Schachverband e.V. gemeldeten Ranglisten mit Stand November 2023 (vgl. hier).

Die Mannschaften der Saison 2024

Stadtliga

Bezirksliga

Kreisliga

Kreisklasse

Basisklasse

Die letzten Berichte

HMM 2023: Bergfest nach fünf Runden!

Stadtliga A: André Holds HSK 6 hält sich im Mittelfeld der Liga. Es gibt zwei Übermannschaften mit Königsspringer 2 und Pinneberg mit je fünf Siegen und weißer Weste, St. Pauli 5 ist gesichert mit 6 Mannschaftspunkten. HSK 6 hat derer 4 und sollte möglichst gegen einen der direkten Konkurrenten noch punkten, um sich zu sichern. Die nächste Chance gibt es am Mittwoch 05. Mai auswärts gegen Blankenese. Stadtliga B: In der fünften Runde gab es

Weiterlesen »

HMM 2023: Basisklassen A und B beendet

Der Klub war in den Basisklassen in 2023 mit zwei Teams vertreten. In der Basisklasse A war Mannschaftsführer Malte Schacht mit HSK 28 am Start: “HSK 28 in der Basisklasse A ist nun definitiv „Vizemeister“ hinter Wilhelmsburg 3. Seit Freitag steht definitiv fest, dass wir 2. hinter Wilhelmsburg sind, gegen die hatten wir eine Woche vorher zwar 1,5:2,5 verloren. Aber durch den ebenfalls nur knappen Sieg von SKJE gegen Niendorf, konnte SKJE 7 nicht mehr

Weiterlesen »

HSK 19: „Tod oder Gladiolen“ in der letzten Runde der Kreisliga C

27.04.2023: In der fünften und letzten Runde der Saison geht es für uns zuhause gegen Eimsbüttel III. Da die anderen Mannschaften schon alle ihre Ligaspiele absolviert haben, ist die Ausgangslage klar: Bei einem Sieg oder bei einem Unentschieden verbleiben wir in der Liga; bei einer Niederlage zerrt uns der Abstieg in die Kreisklasse. Ich hatte mir eine entspanntere letzte Runde gewünscht, aber gerade diese „Tod oder Gladiolen“ Spiele haben ja auch ihren ganz besonderen Reiz.

Weiterlesen »

Kreisliga A, 5. Runde: HSK 17 mit Heimsieg gegen Diogenes 4

Nils Spiller berichtet: An einem schon fast sommerlichen Freitag traf sich unser Team in voller Stärke und empfing den Tabellenersten Diogenes 4, derebenfalls in starker Besetzung antrat. Die Stimmung im Saal war heiter wie das Wetter, doch wir wussten, dass ein Sieg, der unsere gute Situation im Tabellenmittelfeld stärken würde , hart umkämpft seien würde. Während im Erdgeschoss des HSK Vereinshauses einige Schachfreunde die Übertragung des Fußball Derbies St.Pauli – HSV genossen, starteten die Uhren

Weiterlesen »

HMM Runde 5, Teil 1

In der ersten Woche der 5. Runde der HMM hatten wir elf Wettkämpfe. Wir starteten am 18. April mit einer hohen 2:6 Niederlage von HSK 13 gegen St. Pauli 7 in der Bezirksliga C. Hier hat das Team von Carsten Wiegand größere Probleme und kämpft gegen den Abstieg. Erfolgreicher war Bessie Abrams Team HSK 25 in der Kreisklasse A: mit 7:1 wurde auswärts in Sasel gewonnen und ordentlich was für das Brettpunktverhältnis getan! Das Team

Weiterlesen »

Kreisliga C, HSK 19: Abstiegskampf am Millerntor

Die Situation vor dem Ligaspiel: Nach drei von insgesamt fünf Runden stehen wir auf einem Abstiegsplatz. Die anderen Mannschaften haben die laufende Runde allerdings größtenteils schon gespielt, und somit ein Spiel mehr absolviert. Da es im Tabellenkeller recht eng ist, könnten wir mit einem Sieg gegen St. Pauli VIII um ein bis drei Plätze nach oben klettern; je nach erzielten Brettpunkten. Es gilt also, das Millerntor zu stürmen. Früh aber eine erste Ernüchterung: Durch eine

Weiterlesen »

HSK 11: Einstand und Ausstand zum Bergfest, HMM 2023, 4. Runde, Teil 7

Dr. Hanns Schulz-Mirbach berichtet auf www.hsk11.de: Am 31.03.2023 stand für die Elfte zur Saisonmitte (Bergfest) der Heimkampf gegen das sehr ausgeglichen besetzte Team von Wedel 1 auf dem Programm. Ich war frühzeitig im HSK Schachzentrum, um die Bretter und Uhren aufzubauen und war überrascht, dort bereits den Mannschaftsführer von Wedel, Ralf Toepfer, anzutreffen. Während ich aufbaute, kümmerte sich Ralf freundlicherweise um das Ausfüllen der beiden Spielberichtskarten. Ich konnte sehen, dass Wedel mit drei Ersatzspielern auflief,

Weiterlesen »

HMM 2023, 4. Runde, Teil 6

Am Dienstag, 4. April, hatte Sebastian Karpes HSK 23 (2:6 / 11) im Auswärtsspiel bei den Schachfreunden Sasel 4 (1:5 / 10½) in der Kreisliga D große Schwierigkeiten:  Nur vier Stammspieler standen zur Verfügung.  Doch  schließlich gelang sogar ein knapper 4½-3½-Sieg, weil Sebastian und ich mit vereinten Kräften  auch sehr kurzfristig telefonisch vier Ersatzspieler z.T. für ihre Premiere in den HMM gewinnen konnten. Das Quartett aus dem Stamm erspielte an deutlich höheren Brettern als üblich

Weiterlesen »

HMM 2023, Bezirksliga C: FC St. Pauli 7 – HSK 12: Fischbrötchen: vier fuffzig

Fischbrötchen: vier fuffzig, Bratwurst: vier fuffzig. Der Dom ist unter der Woche eine traurige Veranstaltung. Insbesondere, solange es noch hell ist und die vielen bunten Lichter den Attraktionen keinen künstlichen Glanz verleihen. Vereinzelt Gruppen von Teenagern im Einheitslook – weiße Sneaker, graue Trainingshose, schwarze wattierte Jacke -, die verkrampft lächelnd der Kälte des Hamburger Winters trotzen und einer unverhofften Begegnung mit dem anderen Geschlecht entgegenfiebern. So das höchst subjektive Ergebnis meiner kurzen Inventur auf dem

Weiterlesen »

HMM 2023, 4. Runde, Teil 5

Am Freitag, 31. März verlor André Holds HSK 6 (4:4 / 15 ½) in der Stadtliga A mit 3½:4½  beim Spitzenreiter SC Königsspringer 2 (8:0 / 21½), einem der großen Aufstiegsfavoriten. Auch in der Bezirksliga A musste unser Team eine 3:5-Niederlage  bei Christopher Kyeccks SC Sternschanze (3:5 / 13½). Die Gastgeber verschaffen sich Luft im Abstiegskampf, aber Jones‘ HSK 8 (1:7 / 13) wird nun bis zur letzten Runde tapfer kämpfen müssen, um die Klasse

Weiterlesen »

Ansprechpartner

Christian Zickelbein

Tel: 0171 45 67 172
christian.zickelbein@hsk1830.de

Die nächsten Mannschaftskämpfe