Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Tiebreak beim Worldcup

Worldcup in Sotschi – Tiebreak der 2. Runde

Andi Albers auf Facebook:  “Beim Worldcup in Sotchi fallen viele Entscheidungen erst in den heutigen Schnellschach-Tiebreaks. Von den Hamburgern sind nur Jan-Krzysztof Duda und Nihal Sarin bereits nach den Turnierpartien in Runde 3 angekommen.

Für Nils Grandelius (nach einigem “Wackeln” gestern), Rasmus Svane (nach einer Niederlage in der Schwarzpartie gegen Ivan Cheparinov), Monika Socko (nach zwei lockeren Remisen gegen Pia Cramling), Padmini Rout und Sara Khademalsharie (im direkten Duell) geht es in die “Verlängerung”, wir drücken ab 14 Uhr die Daumen!

Neueste Beiträge