Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Jugend-Bundesliga: HSK I bleibt vorn

Teamchef Robert Engel meldet „einen mehr oder weniger soliden 4:2-Sieg“ beim Delmenhorster SK, der die Tabellenspitze nach 3 Runden mit zwei Punkten Vorsprung vor vier Verfolgern aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein bedeutet.

Robert gewann am Spitzenbrett, Henning Holinka verlor an Brett 2, Michael Kotyk und Isaac Garner spielten an Brett 3 und 4 remis, Lennart Meyling und Tzun Hong Foo gewann an Brett 5 und 6. Eine Zitterpartie war die Hinfahrt. Wegen einer Streckensperrung startete der Zug mit 40 Minuten Verspätung aus Harburg, nicht vom Hauptbahnhof.

Weiter geht’s zum Glück zu Hause am 12. Januar mit dem Match HSK I (6:0 / 14) gegen den SK Lehrte (4:2 / 10½), den Dritten, der dem SKJE die erste Niederlage zufügte.

Neueste Beiträge