Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

DSOL (Deutsche Schach-Online-Liga) 2021

Die Deutsche Schach-Online-Liga ist ein Online-Angebot des Deutschen Schachbundes in Kooperation mit Chessbase als Ersatz für die aufgrund der Coronapandemie unterbrochenen regulären Mannschaftskämpfe.

In der Saison 2021 messen sich in 13 Ligen mit im Allgemeinen 4 Parallel-Gruppen deutschlandweit 385 Mannschaften, davon 12 vom Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Die Mannschaftskämpfe werden online auf dem Server Playchess.com von Chessbase ausgetragen. Die Partien beginnen jeweils um 19:30 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 45 Minuten plus 15 Sekunden pro Zug.

Die Mannschaften des HSK

Die letzten Berichte

Viertelfinale der 2. DSOL (3)

Schwarzer Freitag: Alle fünf Teams scheiden aus In  der 12. Liga war Michael Schenks HSK 12 Gastgeber für den SC Pattonville und ging als Außenseiter ins Match und verlor nach gutem Kampf mit 1:3. Quentin Schenk verteidigte sich zunächst gut gegen das Damengambit und wollte mit Tc7 und anschließender Turmverdoppelung sogar die Initiative ergreifen, aber seiner Da5 fehlte nach mehreren Angriffen ihre Rückzugsmöglichkeit, sodass sie verlorenging. Carsten Kaven spielte sein ruhiges Italienisch zu verhalten, sodass

Weiterlesen »

Viertelfinale der 2. DSOL (2)

Unsere zweite Niederlage Bisher haben wir im Viertelfinale kein  Glück. Beim überlegenen Sieger der A-Gruppe in der 8. Liga, dem SV Türme Billerbeck, verlor Sebastian Kurchs HSK 6 ohne den Kapitän mit ½:3½. Das Match war jedoch härter umkämpft,  als es das Ergebnis vermuten lässt. Daviti Maizuradze eröffnete den Score mit einem Remis am Spitzenbrett; nach 27 Zügen nahm er zu Recht ein Remisangebot seines Gegners an. Am 4. Brett verlor Azadeh Lotfifar die zweite

Weiterlesen »

Viertelfinale der 2. DSOL (1)

Knappe Niederlage für HSK 11 Im ersten K.o.-Match unserer sieben Begegnungen im Viertelfinale musste Senait Meharis HSK 11 in der 12. Liga gegen den SV Unna IV nach spannendem Kampf mit 1½:2 ½ eine Niederlage hinnehmen. Unsere Glückwünsche im Chat beantwortete das Unnaer Brett 3 mit der Anerkennung, wir hätten uns auch „wacker geschlagen“. Tatsächlich hatte Sven Schweda lange gegen Julian Braun um das Remis kämpfen müssen. Bis ins Endspiel hinein hatte Julian noch Chancen,

Weiterlesen »

2. DSOL vor den Play-offs

In der Woche vom 12. bis 16. April nimmt der HSK mit sieben Teams an den Play-offs teil. Den Anfang mach Senait Meharis HSK 11 in der 12. Liga schon am Montag, 12. April; am Dienstag, 13. April, folgt Sebastian Kurchs HSK 6 in der 8. Liga. Am Freitag, 16. April, folgen fünf weitere Teams – zeitgleich mit dem Start unseres H.O.T. mit insgesamt 66 Teilnehmern. „DSOL: 90% spielen fair“ Wir wünschen allen unseren Teams

Weiterlesen »

Laufende News zur 2.DSOL, 7. Runde, 5

Welch ein Finale! Sieben Teams in den Play-offs! Johann Sanders HSK 4 (9:5 / 16½) junge Mannschaft konnte gelassen in das Spitzenduell der 5. Liga, Gruppe C bei den Schachfreunden Barsinghausen (10:4 / 16½) gehen; denn der 2. Platz und damit die Qualifikation für das Viertelfinale waren bereits gesichert. Die Kür aber gelang nicht. Leon Kort ließ sich als Schwarzer gegen eine Mischung aus Evans-Gambit  und Max-Lange-Angriff auf einen wilden Tanz ein; sein Problem blieb

Weiterlesen »

Die 2. DSOL bei Chessbase und Schachdeutschland TV

In dieser Woche laufen die letzten Matches vor den Playoffs. Bisher haben sich zwei HSK-Teams für das Finale qualifiziert, HSK 8 und HSK 11 – herzlichen Glückwunsch! Die Berichterstattung während und nach den Wettkämpfen ist bunt und vielfältig: ein Genuss sind beispielsweise die wöchentlichen Berichte von Olaf Steffens auf Chessbase. Der sechste Bericht ist mit “Aus dem Land der Käsebrötchen” überschrieben und wirklich lesenswert: Aus dem Land der Käsebrötchen In dem Kapitel “Du bist mein

Weiterlesen »

Laufende News zur 2.DSOL, 7. Runde, 4

HSK 8 in den Play-offs Michael Schenks HSK 8 (9:3 / 15½) brauchte im letzten Match der 9. Liga, Gruppe A zwei Punkte, um den 2. Platz hinter dem bereits feststehenden Gruppensieger Hannover 96 (10:2 / 17) zu verteidigen. Als Bennit Tietz mit Schwarz am 2. Brett im 18. Zug mattsetzte, weil sein bereits unter Druck stehender Gegner einen Zwischenzug, der immerhin das Matt abwehren konnte, nicht entdeckte und zugleich Charlotte Huber am Spitzenbrett gegen

Weiterlesen »

Laufende News zur 2.DSOL, 7. Runde, 3

Starkes Finale Lennart Meylings HSK I (6:8 / 13½) kam in der 1. Liga, Gruppe D gegen die Gäste vom SK Bickenbach 1 zu seinem zweiten Sieg, der mit 3½:½ sogar hoch ausfiel. Luis Engel gewann im Sizilianer als Schwarzer im Angriff gegen die lange weiße Rochade; er streamte seine Partie auf dem Twitchkanal von Lockdownchess, wo es nach kurzer Pause mit einem Blitzturnier weiterging, sodass Luis die weiteren Resultate nur am Rande registrierte. Jakob

Weiterlesen »

Laufende News zur 2.DSOL, 7. Runde, 2

Alexander: Eine “tolle Saison” Eva Maria Zickelbeins HSK 3 (6:6 / 12) hätte in der 3. Liga, Gruppe C beim SV Welper (9:3 / 14) einen Sieg gebraucht, um noch auf die Play-offs hoffen zu können. Doch das Match war eng, und schließlich verloren wir es sogar. Elias Mandelkow hatte durchaus Chancen, doch ließ er ein scharfes Gegenspiel zu, bei dem der Gegner Elias‘ König so lange mit Schachgeboten jagte, dass er keine Zeit zu seinem

Weiterlesen »

Laufende News zur 2.DSOL, 7. Runde, 1

Platz 4 verteidigt Björn Bentes HSK 2 (7:7 / 13½)  spielte in der 1. Liga, Gruppe B beim Hamelner SV 2:2 unentschieden abzuringen. Wiederum war es ein spannender Wettkampf mit hart umkämpften Partien. Teodora Rogozenco mit einem Remis im Turmendspiel und Michael Fehling mit einem Dauerschach bei gegenseitigem Königsangriff eröffneten den Score. Auch Jürgen Stanke ging in seiner Schwarzpartie über die volle Zeit, hielt den weißen Druck lange aus, bis Weiß nach der Zeitkontrolle der

Weiterlesen »

Ansprechpartner

Christian Zickelbein

Tel: 0171 45 67 172
christian.zickelbein@hsk1830.de

Die nächsten Mannschaftskämpfe