Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 14.02.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

HSK Jugend News

Anmeldung zur HJET 2020 jetzt möglich!

Die Anmeldung für die Hamburger Jugendeinzelturniere (HJET) 2020 ist jetzt bis zum 08.01.2020 möglich. Hier für sendet bitte eine E-Mail an anmeldung@hsjb.de mit folgenden Daten: Vor- und Nachname Altersgruppe z.B. U10-1 Geburtsdatum Mobiltelefon- und/oder Festnetznummer E-Mail-Adresse Adresse (Straße, PLZ, Ort) Schachverein oder Schulschachgruppe Ob an der Hamburger Meisterschaft (HJEM) im Falle der Qualifikation teilgenommen werden möchte Im Folgenden der Link zur Ausschreibung mit allen Infos und Terminen: http://www.hsjb.de/hjet-2020/ Meldet Euch gleich an!

Weiterlesen »

Premiere: HSK-Trilogie

Afonso Rodrigues, Senait Mehari und andere haben ein neues Turnier ins Leben gerufen: Die HSK-Trilogie hatte am 14.Dezember mit 19 Teilnehmern ihre Premiere: Blitz- und Schnellschach sowie eine lange Partie: drei Modi eben in einem Turnier. Nach Ole Poeck, unserem  Leistungsbeauftragten, hätte das Turnier aufgrund seines Konzepts noch mehr Teilnehmer verdient, doch der Start war auch so eine gute Sache für diese Initiative des Jugendvorstands. Turniersieger wurde mit deutlichem Vorsprung David Goldmann mit 6½ aus

Weiterlesen »

Süderelbe-Jugendeinzelturniere 2019

Senait Mehari meldet Erfolge von den Jugendeinzelturnieren, die der SK Wilhelmsburg vom 17.11. bis 15.12.2019 veranstaltet hat. In der U8 / U10 gewann Aditya Kakalur mit 7 aus 9. Und in der U12 war Romeo (8½ ) vor seinem Bruder Zion Malchereck (8) erfolgreich.

Weiterlesen »

Artikel über GM Luis Engel in der Rochade 12/19

In der Rochade 12/2019 ist ein zweiseitiges Interview mit Luis Engel erschienen: Interview Die komplette Dezember-Ausgabe der Rochade Europa können Sie unter https://rochadeeuropa.com/produkt/probeabo/ oder unter https://rochadeeuropa.com/weihnachten/ erhalten.

Weiterlesen »
HSJB-Mädchentag im HSK-Schachzentrum

HSJB-Mädchentag im HSK-Schachzentrum

Am Samstag 07.12.19 fand der 12. HSJB-Mädchentag auch in diesem Jahr wieder im HSK-Schachzentrum statt. 32 Teilnehmerinnen spielten in 7 Runden das U16-Turnier mit einer Bedenkzeit von 20 Min. mit. Hier siegte Alissa Wartenberg mit 7/7 (HSK) vor Rebecca Ruhmke mit 6/7 (SF Sasel) und Charlotte Hubert mit 5/7 (SC Sternschanze) auf Platz 3. Beste U14-Spielerin: Laura-Sophie Fischl (HSK), beste U12-Spielerin: Nikhilamrutha Modali (HSK), beste U10 Spielerin: Milana Krasikova (HSK) und bestes Mädchen U8 wurde

Weiterlesen »

HSK-Jugendweihnachtsfeier 2019

Am Freitag, den 06.12. 2019 fand die HSK-Jugendweihnachtsfeier von 16 – 18 Uhr mit ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Klub statt. Am alljährlichen Blitzturnier nahmen 34 Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und aller Spielstärken teil. Natürlich kam am Nikolaustag Selbiger wieder mit seinem prall gefüllten Sack vorbei und verteilte süße Überraschungen an alle Anwesenden.   Sieger wurde mit 5/6 Moritz Schellhas, der beste U12-Spieler wurde Romeo Malcherek, den Pokal für den besten U10-Spieler konnte

Weiterlesen »

Jugend-Bezirksliga: Zweiter Sieg

Sascha Lulukovs HSK 6 gewann, ohne den Teamchef, der bei der Jugend-Weihnachtsfeier im Klub unabkömmlich war, im Matthias-Claudius-Gymnasium hoch mit 16:8 (5:1) gegen den SC Diogenes/Schachfreunde 2 und führt mit 4:0 / 30 die Jugend-Bezirksliga an. Unsere Gastgeber waren zwar ersatzgeschwächt, aber wir spielten mit vier Mädchen im Team auch ein gutes Match. Natürlich gab’s in fast allen Partien Partien auch mal kritische Momente, aber die wurden oder werden im Stillen analysiert.  (Saschas Vertreter: ChZ)

Weiterlesen »

Reisegruppe im Mai wächst

Die Anmeldungen Nummer 25 und 26 kamen von Aaron und Robin Scheller. Die Gruppe wächst und wir haben noch genug Plätze frei, um eine Woche mit Spaß beim Training, Spielen und weiteren interessanten Veranstaltungen in Heide zu verbringen. Auch einen Tag mit mehreren Geburtstagskindern haben wir. Für Fragen stehen unser FSJler Tom Wolfram und ich gerne zur Verfügung. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular sind online.

Weiterlesen »

Jugend-Kreisliga A: Guter Start

Wie HSK 8 in der Jugend-Kreisliga B beim SV Diagonale Harburg mit 4:2 (14:10) gewann, startete auch HSK 7 auch in der A-Staffel beim Bergstedter SK mit einem 3½:2½-Sieg (13:10) erfolgreich in die Saison. Die weite Reise wurde mit Hilfe unserer Eltern bewältigt: Jürgen Korf begleitete seine Söhne quer durch die Stadt, Sandra Weber brachte Lennox, der zurück selbständig den Bus nahm, Andrei Lysko quälte sich mit Nikita durch den Berufsverkehr, Andrea Grabbel begleitete Jonas

Weiterlesen »

HJET 2020: Leistungsklassen – Was ist zu tun?

Clemens Mix hat die Ausschreibung der Leistungsklassen der HJET (Sonnabend, 11. Januar bis 8. Februar jeweils 11 Uhr) veröffentlicht und zugleich 46 Spielerinnen (3 x LK 2) und Spielern als spielberechtigt genannt. Dabei scheint mir die Spielberechtigung von Valentin Samson fraglich: Er ist nicht mehr Mitglied beim SC Königsspringer, scheint also ohne Spielerpass. Die Spieler kommen aus 10 Vereinen. Der HSK stellt mit 25 Spielern mehr als die Hälfte, 9 Vereine haben 1, 2 oder

Weiterlesen »

Jugend-Bundesliga: HSK I bleibt vorn

Teamchef Robert Engel meldet „einen mehr oder weniger soliden 4:2-Sieg“ beim Delmenhorster SK, der die Tabellenspitze nach 3 Runden mit zwei Punkten Vorsprung vor vier Verfolgern aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein bedeutet. Robert gewann am Spitzenbrett, Henning Holinka verlor an Brett 2, Michael Kotyk und Isaac Garner spielten an Brett 3 und 4 remis, Lennart Meyling und Tzun Hong Foo gewann an Brett 5 und 6. Eine Zitterpartie war die Hinfahrt. Wegen einer Streckensperrung startete der

Weiterlesen »

Jugend-Landesliga: 2. Runde

Ben Wito Kowalskis HSK II (4:0 / 30) gewann auch den zweiten Bruderkampf, diesmal mit 14:10 (4:2) gegen Marvin Müllers HSK IV (2:2 / 23), das sich erneut – wie beim Sieg gegen Königsspringer in der 1. Runde – gut schlug.  Tom Wolframs HSK III (0:4 / 19) musste etwas enttäuschend mit 11:13 (2½:3½) seine zweite Niederlage hinnehmen, obwohl auch die Gegner vom SKJE II ersatzgeschwächt antraten. Weiter geht’s am 12. Januar mit dem letzten

Weiterlesen »