Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de. Genaue Bedingungen hier.

HSK Jugend News

Hamburger Jugend-Landesliga: Platz 1-3 für den HSK

Heute ging die Hamburger Jugend-Landesliga mit zwei Wettkämpfen im HSK Schachzentrum zu Ende. In Vertretung unserer FSJler (die an einem Seminar teilnahmen) betreute Olaf Ahrens den Spieltag und meldete zwei HSK Siege. HSK II gewann auch sein siebtes Match mit 14:9 gegen den SKJE II und wurde mit 14:0 / 106 Mannschafts- und Wertungspunkten Hamburger Meister. Insgesamt waren zehn Spieler im Einsatz: Tzun Hung Foo (2/2), Lennart Grabbel (5/6), Johannes Blome (2½/3), Valentin Genov (4/6),

Weiterlesen »

Die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften

Unsere letzte Runde in Willlingen Während das Hamburger Team an der traditionell live übertragenen Schlussfeier des ersten Teils der Deutschen Jugendmeisterschaften teilnimmt und bei Bernhard Jürgens, dem Leiter der Hamburger Delegation während des zweiten Teils, per WhatsApp die negativen Testergebnisse seiner Spielerinnen und Spieler in der U10 und U12 eingehen, schreibe ich einen letzten kurzen Bericht zur ersten Woche. Unsere Spielerin und die fünf Spieler haben sich allesamt gut geschlagen und haben großartig gekämpft, sind

Weiterlesen »

5. Platz in der IEM U8 im Sebnitz

In der letzten Runde erspielte Kaiwen Wang (6 ½ aus 9) noch einmal einen Sieg gegen Paul David Peglau (Schachzentrum Seeblick), doch die absolute Spitze war nicht mehr zu erklimmern. Meister wurde Philipp Allen vom SV Erkenschwick mit 7½ Punkten vor drei Spielern mit 7 Punkten: Adam Gibala (Wroclaw), Mattheo Gabriel Junge (SV Schott Jena) und Woichiech Pelczarski (Wroclaw). Theodor Lanert (Barmbeker SK) verlor die letzte Partie und belegte mit 5 aus 9 den 17.

Weiterlesen »

DJEM in Willingen: Vorletzter Tag

Die zweite Doppelrunde des Turniers hielt für unsere sechs Teilnehmer wieder ein hartes Programm mit langen Partien bereit. Mit 4½ aus 6 war die 5. Runde bisher unsere beste im ganzen Turnier, und in der 6. Runde blieben wir bei einem Sieg von Bahne sogar ungeschlagen – wie Charlotte Huber (3½) insgesamt. Wie sie hat auch Bahne Fuhrmann in der U14 inzwischen 3½ Punkte; noch besser steht Da Huo mit 4 Punkten wie Charlotte in

Weiterlesen »

IEM U8: Kaiwen Wang fällt zurück

Der vorletzte Tag in Sebnitz begann für unseren Hoffnungsträger mit einer Niederlage im Spitzenduell, von der er sich offenbar am Nachmittag noch nicht erholt hatte. Nach seiner zweiten Niederlage geht Kaiwen Wang mit 5½ aus 8 als Sechster in die letzte Runde. Mit einem Sieg wäre vielleicht noch Bronze möglich, aber der Titel wird nach Wroclaw oder Erkenschwick gehen. Theodor Lanert (5 aus 8) hat die Doppelrunde mit zwei Siegen gemeistert und sich auf den

Weiterlesen »

Schwere Aufgaben in den DJEM in Willingen

Seit Sonntag ist er erste Teil der Hamburger Delegation in der in diesem Jahr zweigeteilten Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen. Jeannette Höfer vom HSJB hat die Delegationsleitung, als Trainer ist Ole Poeck in unermüdlichem Einsatz – schon seit  den letzten Ferientagen, an denen er unsere Teilnehmer in einem Trainingslager im HSK Schachzentrum vorbereitet hat. Leider haben Luis und Robert Engel wegen ihres Studienbeginns auf die Teilnahme verzichtet – wie auch, allerdings wegen des Coronavirus, Magdalina Genova

Weiterlesen »

IEM U8: Kaiwen Wang spielt um Platz 1

Am Donnerstag gewann Kaiwen Wang (5½ aus 6) in der 6. Runde gegen Adam Gibala aus Wroclaw. Da auch der punktgleiche Spitzenreiter Philipp Allen (SV Erkenschwick) gewann, kommt es am Freitag in der 7. Runde zum Spitzenduell an Tisch 1. Kaiwen hat Weiß, und wir drücken die Daumen! Die Veranstalter in Sebnitz achten sehr aufmerksam auf die Einhaltung der vom Coronavirus diktierten Hygienebedingungen. Auch während ihrer Partien tragen die Kinder ihre Masken, die Eltern haben

Weiterlesen »

Freiplatz für die HSK U10

Zum ersten Mal verlangt die DVM U10 eine Qualifikation in den Landesverbänden. Hamburg darf zwei Mannschaften stellen. Da der HSK sieben der acht Teilnehmer am Finale der Hamburger Einzelmeisterschaft U10 stellte und die Plätze 1-5 belegte, entschied der HSJB, unserer Mannschaft einen Freiplatz für die Deutsche Meisterschaft zu geben. Über den zweiten Hamburger Vertreter entscheidet am Sonntag, 25. Oktober, ein Stichkampf zwischen dem SK Weisse Dame und der SVg Blankenese. Drei unserer für die DVM

Weiterlesen »

Offene U8 Meisterschaft 2020 mit internationaler Beteiligung

Kaiwen Wang am Donnerstag an Tisch 1 Am Dienstag trennte sich Kawen  in Sebnitz (Sachsen) in der 3. Runde von seiner ersten internationalen Gegnerin, der punktgleichen Polin Michalina Popczynska, unentschieden. In der Doppelrunde 4 und 5 am Mittwoch hatte er zwei Derbys zu bestehen. Zunächst gewann er mit Weiß gegen Theodor Lanert (Barmbeker SK) und dann gegen mit Schwarz gegen Tim Zimmer (Werder Bremen). Am Donnerstag um 9.00 Uhr steht an Tisch 1 in der

Weiterlesen »

Kaiwen startet gut in Sebnitz

Am Montag, 19. Oktober, wurden in Sebnitz (Sachsen) die ersten beiden Runden der Offenen U8 Meisterschaft 2020 mit internationaler Beteiligung ausgetragen. Unter den 50 Teilnehmern sind 2020 nur zwei Hamburger; am stärksten vertreten Bremen mit vier Spielern vom SV Werder! Deshalb ist auch der Bremer Verbandstrainer Wolfgang Pajeken vor Ort und betreut auch Kaiwen Wang, der ja aus Bremen nach Hamburg gezogen ist. Am ersten Tag holte Kaiwen, gesetzt als Nr. 4, 2 aus 2

Weiterlesen »

Silbermedaille für Lennart

Lennart Grabbel ist nicht nur am Schachbrett stark. Bei der 61. Internationalen Mathematik-Olympiade 2020, an der er mit dem deutschen Team teilnahm, erreichte er eine Silbermedaille. Auf der Qualifikation für dieses Event in vielen Klausuren und Seminaren auf Bundesebene hat zuletzt der Schwerpunkt von Lennarts Aktivitäten gelegen. – Am Schachbrett spielt er in den HMM 2021 gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Torben und Leif Dietrich für Frauke Neubauers junges Bergstedter Dreamteam HSK 14 in der

Weiterlesen »

Jugend-Landesliga, 6. Runde

Tom Wolframs HSK III, betreut von unserem FSJler Afonso Rodrigues, gewann sein letztes Match in der 6. Runde in der JLL gegen den SC Diogenes mit 14:10 (4:2) dank der Siege an Brett 1 und 2 (Tom Wolfram, Kerim Odzini) und an Brett 5 und 6 (Zion Malchereck und Romeo Malchereck, der sogar an seinem Geburtstag einsprang. Damit verteidigte das Team den (vorläufigen) 4. Platz hinter den beiden führenden Teams HSK II und HSK IV

Weiterlesen »