Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 14.02.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

HSK News

2. Frauen-Bundesliga West

2. Frauen-Bundesliga West, Runde 4

Gut gestärkt und halbwegs ausgeschlafen, ging es am Sonntagmorgen in Runde 4 gegen den SC Steinfurt. Und die Aula des Woeste-Gymnasium hielt, was der Schulleiter versprach: es war warm! Um nicht zu sagen, heiß.  Zahlenmäßig waren uns die Gegner ein wenig überlegen, aber das muss ja bekanntlich nichts heißen. Die Runde begann dann auch pünktlich um 9.00 Uhr, da die Hemeranerinnen sich ohne Einlaufmusik auf ihren Plätzen einfanden. Parallel zu uns spielten sie gegen unseren

Weiterlesen »

Dmitrij gewinnt in Rom

Ungeschlagen mit 7 aus 9 gewann Dmitrij Kollars aufgrund seiner Siege in den letzten beiden Runden gegen die unmittelbaren Konkurrenten das Master-Turnier des 4° International Festival Roma Città Aperta 2019. Matthias Bach belegte mit 5 Punkten (u.a. einem Remis gegen den russischen GM Evgeny Vorobiov einen guten 26. Platz unter 72 Teilnehmern.

Weiterlesen »

Premiere: HSK-Trilogie

Afonso Rodrigues, Senait Mehari und andere haben ein neues Turnier ins Leben gerufen: Die HSK-Trilogie hatte am 14.Dezember mit 19 Teilnehmern ihre Premiere: Blitz- und Schnellschach sowie eine lange Partie: drei Modi eben in einem Turnier. Nach Ole Poeck, unserem  Leistungsbeauftragten, hätte das Turnier aufgrund seines Konzepts noch mehr Teilnehmer verdient, doch der Start war auch so eine gute Sache für diese Initiative des Jugendvorstands. Turniersieger wurde mit deutlichem Vorsprung David Goldmann mit 6½ aus

Weiterlesen »

Süderelbe-Jugendeinzelturniere 2019

Senait Mehari meldet Erfolge von den Jugendeinzelturnieren, die der SK Wilhelmsburg vom 17.11. bis 15.12.2019 veranstaltet hat. In der U8 / U10 gewann Aditya Kakalur mit 7 aus 9. Und in der U12 war Romeo (8½ ) vor seinem Bruder Zion Malchereck (8) erfolgreich.

Weiterlesen »

1. FBL: Niederlage auch am Sonntag

Auch gegen die Schachfreunde Deizisau musste unser FBL-Team (3:5 / 10) eine Niederlage hinnehmen. Das 2½:3½ war knapp, drohte aber nach den Verlustpartien von Lyubka Genova und Alina Zahn schon früh. Nach dem Remis von Judith Fuchs schaffte Sarah Papp gegen Zoya Schleining zwar noch einmal den Anschluss, aber nur Monika Socko konnte noch gegen Marta Michna gewinnen. Filiz Osmanodia musste sich der Russin Elena Köpke geschlagen geben. Nach 4 Runden steht unser Team auf Platz 7.

Weiterlesen »

2. FBL: Platz 6 gehalten

Trotz der zweiten Niederlage am Wochenende hat Nina Höfners HSK II in der 4. Runde in Hemer den 6. Platz gehalten. Stefanie Scognamiglio (Remis), Constanze Wulf und Nina Höfner (beide 1) punkteten gegen den SC Steinfurth bis zum 2½:2½, aber unsere junge Gastspielerin Youngster Emilia Bildat  konnte in der letzten  Partie den Ausgleich nicht mehr schaffen. Dennoch behält unser Team zwei Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen.

Weiterlesen »

Frauenlandesliga in Runde 3 auswärts erfolgreich!

Die 3. Runde der Frauenlandesliga war heute am 3. Advent für beiden Teams auswärts erfolgreich: HSK 4 gewann in Bad Schwartau mit 3,5:0,5. Nur Azadeh Lotififar musste an Brett 1 ein Remis geben. Antonia Stas an Brett 2, Ute Holinka, die auch diesmal dankenswerterweise die Mannschaftsführung und Fahrt übernahm, an Brett 3 sowie Sandra Cruz an Brett 4 konnten ihre Partien gewinnen. HSK 5 gewinnt 3:1 In Wilster. Alissa Wartenberg kämpfte an Brett 1 bis

Weiterlesen »
Foto: Bessie Abram

3. Runde Frauen-Landesliga jetzt Live

Die 3. Runde Frauen-Landesliga HSK 5 gegen Wilstermarsch jetzt Live hier! Inzwischen meldet die Teamchefin Bessie Abram einen 3:1-Sieg: Milana, Nikki und Kristina Maria haben also Alissas Niederlage am Spitzenbrett mehr als ausgeglichen!

Weiterlesen »

Artikel über GM Luis Engel in der Rochade 12/19

In der Rochade 12/2019 ist ein zweiseitiges Interview mit Luis Engel erschienen: Interview Die komplette Dezember-Ausgabe der Rochade Europa können Sie unter https://rochadeeuropa.com/produkt/probeabo/ oder unter https://rochadeeuropa.com/weihnachten/ erhalten.

Weiterlesen »
Foto: Nina Höfner

2. Frauen-Bundesliga West – Runde 3: SV Hemer – Hamburger SK 2 4½ : 1½

Hemer… wo liegt eigentlich Hemer? So begann die Reiseplanung. Wenn man auf Google Maps weit genug heraus zoomt, findet man Iserlohn und dann Dortmund. Aha! Eine ganz schön weite Reise für die 2. Mannschaft des HSK, die in den letzten Jahren eher Lübeck und Delmenhorst gewöhnt war. Am frühen Samstag morgen machte sich die Reisegruppe HSK 2 dann auf den Weg ins Sauerland. Natürlich fiel der erste Zug aus, aber die DB stellt pünktlich einen

Weiterlesen »

Schwarzer Sonnabend für unsere Frauen-Teams

Andi Albers musste mit HSK I in der 3. Runde der 1. FBL beim SK Schwäbisch Hall antreten, der nicht nur wie 2016/17 Meister werden will, sondern gerade mit uns noch eine Rechnung offen hatte. In der letzten Saison haben wir 4½:1½ gewonnen, nun wurde es eine ½:5½-Niederlage; nur Monika Socko erreichte ein Remis. Aufgrund ihrer Erfolge ziehen der SV Hofheim und die Schachfreunde Deizisau, unser Gegner am Sonntag, an uns vorbei. Platz 7: Wir

Weiterlesen »

Jamshid gewinnt das Weihnachtsblitzturnier

41 Teilnehmer setzten sich dem 5-Sekunden-Ansage-Kommando „Weiß“-„Schwarz“ aus und lieferten sich ein spannendes Turnier. Überraschend gewann Jamshid Atri mit der letzten entscheidenden Partie gegen den Zweiten Arne Bracker mit 6 aus 7 das Turnier vor Arne und wieder einmal unserem früheren Mitglied Holger Hebbinghaus (beide 5 ½) sowie fünf Spielern mit 5 aus 7: Luis Engel, Tom-Frederic Woelk, Michael Kotyk, Valerian Giraud, Hartmut Zieher und Isaac Garner. Wir nehmen noch mit: Eva Maria Zickelbein auf

Weiterlesen »

Das HSK Team in seiner 40. Bundesliga-Saison

GM Thies Heinemann, Nr. 12 mit 2496, ist unser dienstältester aktiver Spieler, seit 1989 dabei. Obwohl der Versicherungsmathematiker inzwischen in München arbeitet, spielt er weiterhin als Amateur fast jede Partie! GM Lubomir Ftacnik, Nr. 11 mit 2530, ist seit 1992 bei uns. Auf Rat von Gisbert Jacoby, der im Begriff war, ihn für ein Jahr zu ChessBase nach Hamburg zu holen, verhandelte ich am Rande des Dortmunder Opens mit ihm und dem 17-jährigen Vladimir Kramnik, den Alexei Shirov gern neben

Weiterlesen »

Luis in Topform

Luis Engel präsentiert sich für den Hamburger SK zum Start der Saison 2019/20 in der Schachbundesliga in absoluter Topform. Der 17-jährige “Bald-Großmeister” startete mit 3,5-4 und ist mitverantwortlich dafür, dass die 1. Mannschaft mit sieben Punkten aus vier Kämpfen auf dem hervorragenden zweiten Platz hinter dem Deutschen Meister OSG Baden-Baden überwintert. Am vergangenen Wochende schlug er u.a. den starken Großmeister Igor Kovalenko. Diese Partie habe ich auf meinem YouTube-Kanal “The Big Greek” ausführlich kommentiert. Wenn

Weiterlesen »

HSK 24 – Auf ein Neues in der Kreisliga D

HSK 24 geht – wie im letzten Jahr auch – in der Kreisliga D an den Start, personell zwar mit drei Ab- und zwei Zugängen, aber im Kern unverändert. Zeit für eine Standortbestimmung, inklusive Rück- und Ausblick: Beginnen wir mit den Personalien. Die Mannschaft geht im Wesentlichen konstant in ihre zweite Saison in der Kreisliga D. Es gibt drei Abgänge: Eckard Scheider wird uns in der kommenden Saison mit HSK 25 gegenübersitzen; Leon Bannöhr spielt

Weiterlesen »
HSJB-Mädchentag im HSK-Schachzentrum

HSJB-Mädchentag im HSK-Schachzentrum

Am Samstag 07.12.19 fand der 12. HSJB-Mädchentag auch in diesem Jahr wieder im HSK-Schachzentrum statt. 32 Teilnehmerinnen spielten in 7 Runden das U16-Turnier mit einer Bedenkzeit von 20 Min. mit. Hier siegte Alissa Wartenberg mit 7/7 (HSK) vor Rebecca Ruhmke mit 6/7 (SF Sasel) und Charlotte Hubert mit 5/7 (SC Sternschanze) auf Platz 3. Beste U14-Spielerin: Laura-Sophie Fischl (HSK), beste U12-Spielerin: Nikhilamrutha Modali (HSK), beste U10 Spielerin: Milana Krasikova (HSK) und bestes Mädchen U8 wurde

Weiterlesen »

2. Bundesliga, 6. Runde: HSK II mit verpassten Chancen

SV Glückauf Rüdersdorf 4½:3½ HSK II Nachdem wir am Sonnabend ziemlich ohne Chance verloren hatten, haben wir uns am Abend beim Italiener mit der Mannschaft zusammengesetzt und eine Matchstrategie für den Sonntag überlegt. Klar war, dass es an den Spitzenbretter schwierig werden würde und dass wir vor allem an den mittleren Bretten Chancen bekommen könnten. Anfangs ging der Plan gut auf. Felix Meißner hat mit Weiß an Brett 2 seine Vorbereitung bekommen und den 2500er

Weiterlesen »
Arne versucht hier noch alles, um einen Gewinn zu entdecken
Foto: Norbert Schumacher

Eine sehr unnötige Niederlage von HSK 3 im Kellerduell

Am 8.12. ging es am 4.Spieltag der Oberliga Nord Nord zu den Hamburger Königsspringern. Auch unser heutiger Gegner hatte in den ersten 3 Runden zwei sehr starke Paarungen, so dass dieses Duell von Kellerkindern schon vorentscheidenden Charakter über die Tendenz der restlichen Saison hatte. Wer gewinnt, bekommt ein bisschen Luft im Abstiegskampf. Diesmal mussten wir Matthias, Lars und Björn ersetzen, was aber mit Hartmut und mir ganz gut gelang. Der Mannschaftskampf begann auch sehr verheißungsvoll,

Weiterlesen »

Abstiegsplätze in der 2.-4. Liga

In der 2. Bundesliga verlor Paul Doberitz‘ HSK II (4:6 / 17½) nach dem klaren 2:6 gegen die Schachfreunde Berlin II auch gegen den SV Rüdersdorf mit 3½:4½ – auf bittere Weise, denn es wurde drei Gewinnstellungen vergeben. Der aktuelle Platz 8 ist ein Abstiegsplatz. Am Wochenende 8.und 9. Februar in Hamburg bei unserem Reisepartner FC St. Pauli (4:6 / 21½ auf Platz 6) werden wir mit vereinten Hamburger Kräften den Klassenerhalt gegen den SC

Weiterlesen »

Oberliga Nord

Auch in der Oberliga Nord landete Norbert Schumachers HSK III (2:6 / 14½) nach der dritten Niederlage in Folge auf dem 8. Platz. Das Match beim SC Königsspringer (3:5 / 14) ging etwas unglücklich nach zwei groben Versehen mit 3½:4½ verloren; nur Hartmut Zieher gewann. Mit uns spielen alle fünf Hamburger Teams auf den Plätzen 6 bis 10 gegen den Abstieg. Die Nord-Staffel der Oberliga ist zweigeteilt. Der SK Norderstedt (8:0 / 22½) führt mit

Weiterlesen »

Landesliga Hamburg

Am finstersten ist die Lage für Oliver Frackowiaks HSK IV (0:8 / 11) in der Landesliga Hamburg nach der vierten Niederlage in Folge. Der Teamchef stellt fest: „Im Moment stehen wir völlig zu Recht auf dem letzten Platz.“ Das 3:5 gegen den Tabellendritten FC St. Pauli II wurde mit nur sieben Spielern erreicht, von denen nur drei pünktlich zu Wettkampfbeginn anwesend waren, einer hatte den Termin verwechselt und kam gar nicht. „Wenn wir nicht an

Weiterlesen »

HSK auf Platz 2 der 1. Bundesliga!

„Nostalgie pur“ empfand Torsten Sobries am Spielort des ersten Hamburger Bundesliga-Wochenendes in der Aula der Adolph-Schönfelder-Schule in der Brucknerstraße 1. Der HSK war in der Barmbeker Schule seit der Gründung der Liga viele Jahre zu Hause, und die Heimkehr bescherte Reinhard Ahrens‘ Team zwei beachtliche Erfolge. Andi Albers schrieb wie immer optimistisch auf Facebook: „Mit einem hart umkämpften 4-4 gegen starken SC Viernheim hat unser Bundesliga-Team den 5. Mannschaftspunkt im 3. Match gesammelt und könnte

Weiterlesen »

HSK Klubturnier 2019 beendet

Das Klubturnier 2019 ist beendet. Wir gratulieren Arne Bracker zum Titel des Klubmeisters 2019. In einer spannenden A-Gruppe konnte Arne sich am Ende knapp mit 6,5/9 knapp vor Jakob Weihrauch und FM Igor Spiric durchsetzen, die beide jeweils auf 6 Punkte kamen. Ein weiterer Glückwunsch geht an alle Gruppensieger, die in die nächsthöhere Klasse aufsteigen: Leon Apitzsch (B1), Andreas Albers (B2), Huo Da (B3), Valerian Giraud (B4), Markus Schirmbeck (C1), Mark Bölke (C2), Elias Mandelkow

Weiterlesen »

3. Runde Landesliga: Wieder keine Punkte für das Weiße Ballett

Mit kleiner Verspätung und während oben im Spielsaal schon die 4. Runde der Landesliga gegen St. Pauli II läuft, hier nun der Rückblick auf den gebrauchten Sonntag vor zwei Wochen: Nach dem verpatzten Saisonstart ging es für die Galacticos am 24.11. zum schweren Auswärtsspiel zu St. Pauli III. Teamchef Olli Frackowiak hatte die Spieler eindringlich auf diesen schweren Wettkampf eingeschworen und so war die Berichterstatterin nach zwei Stunden auch nicht verwundert, als sie nach zwei

Weiterlesen »
Foto: Bessie Abram

HSK-Jugendweihnachtsfeier 2019

Am Freitag, den 06.12. 2019 fand die HSK-Jugendweihnachtsfeier von 16 – 18 Uhr mit ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Klub statt. Am alljährlichen Blitzturnier nahmen 34 Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und aller Spielstärken teil. Natürlich kam am Nikolaustag Selbiger wieder mit seinem prall gefüllten Sack vorbei und verteilte süße Überraschungen an alle Anwesenden.   Sieger wurde mit 5/6 Moritz Schellhas, der beste U12-Spieler wurde Romeo Malcherek, den Pokal für den besten U10-Spieler konnte

Weiterlesen »
Foto: Torsten Szobries

1. Bundesliga: HSK mit starkem 4:4 + Bildergalerie

An einem Spieltag mit vielen knappen und auch überraschenden Entscheidungen gelang auch dem HSK an seinem alten Spielort in den Gründungsjahren der Liga ein beachtliches 4:4 gegen den Favoriten SC Viernheim. Luis Engel und Sune Berg Hansen glichen den 2:4- Rückstand aus. Die SG Turm Kiel schlug unseren morgigen Gegner mit 7:1. Unser Match gegen den Aachener SV beginnt am Sonntag um 10 Uhr. Spielort ist die Aula der Adolph-Schönfelder-Schule in der Brucknerstraße 1. Foto:

Weiterlesen »

Jugend-Bezirksliga: Zweiter Sieg

Sascha Lulukovs HSK 6 gewann, ohne den Teamchef, der bei der Jugend-Weihnachtsfeier im Klub unabkömmlich war, im Matthias-Claudius-Gymnasium hoch mit 16:8 (5:1) gegen den SC Diogenes/Schachfreunde 2 und führt mit 4:0 / 30 die Jugend-Bezirksliga an. Unsere Gastgeber waren zwar ersatzgeschwächt, aber wir spielten mit vier Mädchen im Team auch ein gutes Match. Natürlich gab’s in fast allen Partien Partien auch mal kritische Momente, aber die wurden oder werden im Stillen analysiert.  (Saschas Vertreter: ChZ)

Weiterlesen »

Reisegruppe im Mai wächst

Die Anmeldungen Nummer 25 und 26 kamen von Aaron und Robin Scheller. Die Gruppe wächst und wir haben noch genug Plätze frei, um eine Woche mit Spaß beim Training, Spielen und weiteren interessanten Veranstaltungen in Heide zu verbringen. Auch einen Tag mit mehreren Geburtstagskindern haben wir. Für Fragen stehen unser FSJler Tom Wolfram und ich gerne zur Verfügung. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular sind online.

Weiterlesen »

Jugend-Kreisliga A: Guter Start

Wie HSK 8 in der Jugend-Kreisliga B beim SV Diagonale Harburg mit 4:2 (14:10) gewann, startete auch HSK 7 auch in der A-Staffel beim Bergstedter SK mit einem 3½:2½-Sieg (13:10) erfolgreich in die Saison. Die weite Reise wurde mit Hilfe unserer Eltern bewältigt: Jürgen Korf begleitete seine Söhne quer durch die Stadt, Sandra Weber brachte Lennox, der zurück selbständig den Bus nahm, Andrei Lysko quälte sich mit Nikita durch den Berufsverkehr, Andrea Grabbel begleitete Jonas

Weiterlesen »

Vorbericht HSK 12

Es ist mal wieder soweit, eine neue HMM Saison steht an. Doch bevor wir nach vorne schauen, lohnt es sich noch einmal auf die vergangene Spielzeit zurückzublicken. Mit einigen Neuverpflichtungen waren wir optimistisch in die Saison gestartet und eilten zunächst von Erfolg zu Erfolg. Aufstieg in die Stadtliga, das war das Gesprächsthema innerhalb des Teams. Leider leisteten wir uns dann aber einige Ausrutscher, so dass wir trotz einer herausragenden Saison (15:3 MP) den Aufstieg um

Weiterlesen »

HSK 8 im Spieljahr 2020

Nachdem im vergangenen Jahr der Aufstieg in die Landesliga durch eine Niederlage gegen Farmsen im letzten Spiel verpasst wurde, will HSK 8 im neuen Jahr einen neuen Anlauf nehmen, den Aufstieg zu schaffen. Damit die Chancen dazu noch vergrößert sind, haben wir noch Verstärkungen erhalten: Henning Holinka, Isaac Garner, Florian v. Krosigk und Da Huo sind als Mitglieder unserer Mannschaft fest nominiert. Isaac, und Da haben uns im vergangenen Jahr schon als Ersatzspieler sehr erfolgreich

Weiterlesen »

HJET 2020: Leistungsklassen – Was ist zu tun?

Clemens Mix hat die Ausschreibung der Leistungsklassen der HJET (Sonnabend, 11. Januar bis 8. Februar jeweils 11 Uhr) veröffentlicht und zugleich 46 Spielerinnen (3 x LK 2) und Spielern als spielberechtigt genannt. Dabei scheint mir die Spielberechtigung von Valentin Samson fraglich: Er ist nicht mehr Mitglied beim SC Königsspringer, scheint also ohne Spielerpass. Die Spieler kommen aus 10 Vereinen. Der HSK stellt mit 25 Spielern mehr als die Hälfte, 9 Vereine haben 1, 2 oder

Weiterlesen »

Jugend-Bundesliga: HSK I bleibt vorn

Teamchef Robert Engel meldet „einen mehr oder weniger soliden 4:2-Sieg“ beim Delmenhorster SK, der die Tabellenspitze nach 3 Runden mit zwei Punkten Vorsprung vor vier Verfolgern aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein bedeutet. Robert gewann am Spitzenbrett, Henning Holinka verlor an Brett 2, Michael Kotyk und Isaac Garner spielten an Brett 3 und 4 remis, Lennart Meyling und Tzun Hong Foo gewann an Brett 5 und 6. Eine Zitterpartie war die Hinfahrt. Wegen einer Streckensperrung startete der

Weiterlesen »

Jugend-Landesliga: 2. Runde

Ben Wito Kowalskis HSK II (4:0 / 30) gewann auch den zweiten Bruderkampf, diesmal mit 14:10 (4:2) gegen Marvin Müllers HSK IV (2:2 / 23), das sich erneut – wie beim Sieg gegen Königsspringer in der 1. Runde – gut schlug.  Tom Wolframs HSK III (0:4 / 19) musste etwas enttäuschend mit 11:13 (2½:3½) seine zweite Niederlage hinnehmen, obwohl auch die Gegner vom SKJE II ersatzgeschwächt antraten. Weiter geht’s am 12. Januar mit dem letzten

Weiterlesen »

Frauen-Regionalliga: 2. Sieg

Kristina Reichs HSK III gewann auch beim Elmshorner SC, diesmal sogar mit 4:0. Dabei sprang Diana Garbere, zurück in Hamburg, für Kristina ein und gewann ebenso wie Karen Pump, Henrike Voss, auch sie zurück aus dem Ausland, und unserer Gastspielerin Daniella Harder vom SC Königsspringer. Mit 4:0 / 7 ist das Team nun Zweiter. Offenbar kann das Heimspiel gegen den Spitzenreiter Volley Tigers Ludwigslust am 26. Januar 2020 eine Vorentscheidung in der Frauen-Regionalliga Nord bringen.

Weiterlesen »

Johanneum ist Meister der Beobachtungsstufe 2019

Hätte nicht Ole Poeck mit dem Gymnasium Buckhorn die Meisterschaft der Klassen 5-13 in überlegenem Stil gewonnen, wären die Hamburger Schulmannschaftsmeisterschaften 2019 eine reine Enttäuschung für unsere Schulschacharbeit gewesen. An der Meisterschaft der Beobachtungsstufe mit zehn Mannschaften war keine unserer Schulen beteiligt! Sieger war das vom  SKJE betreute Johanneum (14:0 / 33) vor dem Margarethe-Rothe-Gymnasium (8:2/ 22½), und Hendrik Schüler hatte noch zwei weitere Schulen im Turnier. Bis vor zwei Jahren spielte das Gymnasium Grootmoor

Weiterlesen »

Senioreneinzelmeisterschaften im Schnellschach 2019

Die Offenen Hamburger Meisterschaften der Senioren 65+ und 50+ im Schnellschach werden im Januar 2020 nachgeholt. Robert Law, der Referent für Seniorenschach, im Hamburger Schachverband lädt zu zwei unterschiedlichen Terminen ein, sodass der eine oder andere sogar zwei Turniere spielen kann. Der Anfang machen die Senioren 65+ am Sonnabend, 4. Januar 2020, um 9:00 Uhr (1. Runde: 9:30 Uhr), ein paar Wochen später folgen die Senioren 50+ am Sonntag, 26, Januar, um 10:00 Uhr (1.

Weiterlesen »
HSMM 2019 Mannschaft

Buckhorn ist Hamburger Meister im Schulschach!

Bei der Hamburger Schulschachmeisterschaft, die am 28.11.2019 stattfand, hat unser Team überlegen und souverän mit 7 Siegen aus 7 Matches den Titel gewonnen! Damit ist uns die Titelverteidigung geglückt, denn auch schon im Vorjahr war Buckhorn, damals noch unter dem damaligen Trainer Jürgen Bildat, erfolgreich. Die Mannschaft bestehend aus 8 Spielern der Schule, alles erfahrene Vereinsspieler, die sich untereinander auch gut kennen und verstehen, wurde von mir, Ole Poeck, dem neuen Trainer der Schach-AG, begleitet

Weiterlesen »
Hintere Reihe: Bahne Fuhrmann, Bjarne Kelling, Paul Jeken, Samuel Reine, Linus Müller, in der Mitte: Alissa Wartenberg und Jakob Weihrauch, liegend: Marvin Müller.

Foto: Alla Wartenberg

Gymnasium Buckhorn gewinnt überlegen!

Das Gymnasium Buckhorn wurde Mannschaftsmeister der Hamburger Schulen vor dem Christianeum und 15 anderen Schulen (ohne das MCG und das Brecht-Gymnasium). Das Team setzte sich überlegen mit 14:0 Punkten durch. 49,5 Brettpunkte (von 56) und vier Spieler mit einem perfekten Score von 7 aus 7 (Jakob Weihrauch, Marvin Müller, Paul Jeken und Alissa Wartenberg). Betreut wurde das Team von Ole Poeck, herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen »

Fritz Fegebank ist Hamburger Seniorenmeister

Unser besonderer Schachfreund Fritz Fegebank musste zwar den Sieg im Offenen Turnier mit 44 Teilnehmern dem Favoriten Werner Szenestra vom SV Berenbostel mit 7 Punkten überlassen, aber mit 6½ Punkten teilte er die Plätze 2-5 und war als Dritter der beste Hamburger vor Alexander Stuhlmann SKJE und Jens Stampfer (SC Rösselsprung). Bester von 11 HSK Spielern war nach seiner Niederlage in der letzten Runde gegen den Turniersieger Madjid Emami mit 6 aus 9, allein auf

Weiterlesen »

Hamburger Grundschulschachtag aus der Sicht des HSK

„Großes Lob an die Organisatoren und die zahlreichen Helfer mit ihren Weihnachtszipfelmützen! Von der Anmeldung bis zur Siegerehrung klappte unter anderem aufgrund der professionellen Moderation von Björn Lengwenus alles reibungslos, ohne größere Streitfälle und ohne längere Wartezeiten.“ Dieses Lob einer HSK Mutter stelle ich meiner kurzen schachlichen Analyse der Beteiligung unserer Spieler an dem Turnier gern voran und füge zwei Namen hinzu: Jan Pohl, den Vorsitzenden des Fachausschusses Schach, und Hendrik Schüler, den Turnierleiter des

Weiterlesen »

1. Bundesliga: HSK startet mit zwei Siegen

Nach dem 5:3-Sieg gegen den BCA Augsburg gelang auch gegen den aufgerüsteten FC Bayern München ein klarer 5½:2½-Sieg. Luis Engel hatte uns mit einem spektakulären Angriffssieg gegen den Schweizer Nationalspieler GM Nico Georgiadis in Führung gebracht. Nach zwei Remisen von Thies Heinemann und Jonas Lampert musste Robert Kempinski den Ausgleich hinnehmen, aber Rasmus Svane mit seinem zweiten Startsieg und Dirk Sebastian sorgten bald für das 4:2. Felix Meißner steuerte sein zweites Remis bei, und am

Weiterlesen »

2. Bundesliga auf Kurs

Gegen SV Werder Bremen II  hatte Paul Doberitz‘ HSK II am Sonnabend eine 3:5-Niederlage hinnehmen müssen, aber das noch wichtigere zweite Match gegen den Bremer Reisepartner SG Turm Kiel II wurde mit 4½:3½ gewonnen. Georgios Souleidis und Marta Michna trennten sich am Spitzenbrett unentschieden, und Julian Kramer und Sarah Hoolt machten die Niederlage von Roland Voigt gegen Jakob Pajeken am 2. Brett mehr als wett. Mit 4:2 / 12 geht’s schon in 14 Tagen nach

Weiterlesen »

Niederlagen in der Oberliga und Landesliga

HSK III verlor mit 2½:5½ gegen die Schachfreunde Schwerin, einen Aufstiegsfavoriten, doch da die Schweriner ohne ihre vier Großmeister antraten, wäre  ein deutlich besseres Resultat möglich gewesen? Noch schlimmer erging es HSK IV bei der heftigen 1½:6½-Niederlage gegen den Zweiten der Landesliga, den FC St. Pauli 3: Nach der dritten Niederlage ist Oliver Frackowiaks Team nun Letzter, und der Teamchef der Galacticos sieht sich im teamtypischen Galgenhumor schon als „angezählt“. Das Gegenteil ist der Fall: Alle

Weiterlesen »
v.l. Norbert, Tom-Federic, Ole, Björn, Igor, Julian, Derek und Arne (es fehlte leider Matthias)
Foto: Norbert Schumacher

Bericht HSK 3, Runde 3

Die Dritte verliert auch Ihren zweiten Mannschaftskampf gegen einen Aufstiegsaspiranten. Diesmal waren es in der aktuellen Oberligasaison die Schachfreunde Schwerin, die uns im HSK-Klubhaus als Verlierer nach Hause schickten. Zu Beginn waren wir noch frohgestimmt, da die Schweriner nicht mit der besten Truppe abgetreten waren. Allerdings stellten wir schnell fest, dass wir auch der stark ersatzgeschwächten Truppen nicht gewachsen waren. Nach 3 Stunden stand es bereits 0-3, so dass auch die Siege von Julian (an

Weiterlesen »
Grundschultag Pokalträger Gruppe 1 (3.-4. Klasse) Foto: Bessie Abram

Hamburger Grundschulschachtag 2019

Über 300 Kinder waren dabei. Die Mannschaftswertungen gewannen Maike Schellers Schule Genslerstraße (Gruppe 1, Klassen 3-4) und Gerhard Bissingers Grundschule Windmühlenweg (Gruppe 2, Klassen 1-2, Hamburger Meister der Klassen 1-2 wurde Kaiwen Wang mit 7 aus 7 vor Lukas Chen und  Leon  Kalantaryan, bestes Mädchen Adelia Wartenberg. In Gruppe 1 war Kristina-Maria Abram bestes Mädchen. Hamburger Grundschulmeister wurde Elias Lu mit 7 aus 7 vor dem punktgleichen Julian Braun; auch Alexander Borgert (4.) und Alexander

Weiterlesen »

Guter Start in die 1. Bundesliga

HSK I gewann dank der Siege von Rasmus Svane und Robert Kempinski in der 1. Runde mit 5:3 gegen die Gastgeber vom BCA Augsburg – wie auch unser Reisepartner Turm Kiel gegen den FC Bayern München, unseren Gegner am Sonntag. Dagegen verlor HSK II in der 2. Bundesliga in der 3. Runde beim SV Werder Bremen mit 3:5 und braucht nun morgen einen Sieg gegen Turm Kiel II, das dem FC St. Pauli mit 3:5

Weiterlesen »

Sensationeller Start in die Jugend-Stadtliga

Vier Mannschaften spielen in dieser Saison doppelrundig um den Aufstieg in die Jugend-Landesliga. HSK 5 gewann in der 1. Runde überraschend hoch mit 6:0 (18:6) beim SC Königsspringer 2. Senait Mehari begleitete das Team, Olaf Ahrens erwartete es in Schnelsen und dort spielten unsere Jungs eine Partie nach der anderen aus: Malte Lüddecke (6), Sascha Lulukov (5), Romeo Malchereck (4), Klaus Diekmann (3), Zion Malchereck (1) und Joris Raschke (2). Herzliche Glückwünsche ans Team und

Weiterlesen »

33. Kids-Cup ausgebucht

Der 33. HSK Kids-Cup ist ausgebucht und die Warteliste ist geschlossen. Grundschüler mit einer DWZ können sich beim 33.HSK Youth-Cup anmelden.

Weiterlesen »
GM Jan-Krzysztof Duda im November 2019 Foto: Georgios Souleidis

GM Jan-Krzysztof Duda

Porträt GM Jan-Krzysztof Duda Geboren am 26.04.1998 in Krakau (Polen). Aktuelle Spielstärke: 2734 EL0, 2754 DWZ, Nr. 19 der Weltrangliste (November 2019) Größte Erfolge: Weltmeister U10 2008 Vize-Europameister U14 2011 Europameister U14 2012 Europameister Schnellschach 2014 Vize-Europameister Blitzschach 2014 Großmeister seit Oktober 2013 Polnischer Meister 2018 Vize-Weltmeister Blitzschach 2018 Zweiter Platz FIDE Grand Prix Hamburg 2019 Schachliche Ziele: Das Ziel kann eigentlich nur Weltmeister lauten. Duda ist mit 21 Jahren der mit Abstand jüngste Spieler

Weiterlesen »
2. Frauen-Bundesliga West

2. Frauen-Bundesliga West, Runde 4

Gut gestärkt und halbwegs ausgeschlafen, ging es am Sonntagmorgen in Runde 4 gegen den SC Steinfurt. Und die Aula des Woeste-Gymnasium hielt, was der Schulleiter versprach: es war warm! Um

Weiterlesen »

Dmitrij gewinnt in Rom

Ungeschlagen mit 7 aus 9 gewann Dmitrij Kollars aufgrund seiner Siege in den letzten beiden Runden gegen die unmittelbaren Konkurrenten das Master-Turnier des 4° International Festival Roma Città Aperta 2019.

Weiterlesen »

Premiere: HSK-Trilogie

Afonso Rodrigues, Senait Mehari und andere haben ein neues Turnier ins Leben gerufen: Die HSK-Trilogie hatte am 14.Dezember mit 19 Teilnehmern ihre Premiere: Blitz- und Schnellschach sowie eine lange Partie:

Weiterlesen »

Süderelbe-Jugendeinzelturniere 2019

Senait Mehari meldet Erfolge von den Jugendeinzelturnieren, die der SK Wilhelmsburg vom 17.11. bis 15.12.2019 veranstaltet hat. In der U8 / U10 gewann Aditya Kakalur mit 7 aus 9. Und

Weiterlesen »

1. FBL: Niederlage auch am Sonntag

Auch gegen die Schachfreunde Deizisau musste unser FBL-Team (3:5 / 10) eine Niederlage hinnehmen. Das 2½:3½ war knapp, drohte aber nach den Verlustpartien von Lyubka Genova und Alina Zahn schon früh. Nach

Weiterlesen »

2. FBL: Platz 6 gehalten

Trotz der zweiten Niederlage am Wochenende hat Nina Höfners HSK II in der 4. Runde in Hemer den 6. Platz gehalten. Stefanie Scognamiglio (Remis), Constanze Wulf und Nina Höfner (beide 1) punkteten

Weiterlesen »
Foto: Bessie Abram

3. Runde Frauen-Landesliga jetzt Live

Die 3. Runde Frauen-Landesliga HSK 5 gegen Wilstermarsch jetzt Live hier! Inzwischen meldet die Teamchefin Bessie Abram einen 3:1-Sieg: Milana, Nikki und Kristina Maria haben also Alissas Niederlage am Spitzenbrett

Weiterlesen »

Artikel über GM Luis Engel in der Rochade 12/19

In der Rochade 12/2019 ist ein zweiseitiges Interview mit Luis Engel erschienen: Interview Die komplette Dezember-Ausgabe der Rochade Europa können Sie unter https://rochadeeuropa.com/produkt/probeabo/ oder unter https://rochadeeuropa.com/weihnachten/ erhalten.

Weiterlesen »

Jamshid gewinnt das Weihnachtsblitzturnier

41 Teilnehmer setzten sich dem 5-Sekunden-Ansage-Kommando „Weiß“-„Schwarz“ aus und lieferten sich ein spannendes Turnier. Überraschend gewann Jamshid Atri mit der letzten entscheidenden Partie gegen den Zweiten Arne Bracker mit 6

Weiterlesen »

Das HSK Team in seiner 40. Bundesliga-Saison

GM Thies Heinemann, Nr. 12 mit 2496, ist unser dienstältester aktiver Spieler, seit 1989 dabei. Obwohl der Versicherungsmathematiker inzwischen in München arbeitet, spielt er weiterhin als Amateur fast jede Partie! GM Lubomir

Weiterlesen »

Luis in Topform

Luis Engel präsentiert sich für den Hamburger SK zum Start der Saison 2019/20 in der Schachbundesliga in absoluter Topform. Der 17-jährige “Bald-Großmeister” startete mit 3,5-4 und ist mitverantwortlich dafür, dass

Weiterlesen »
HSJB-Mädchentag im HSK-Schachzentrum

HSJB-Mädchentag im HSK-Schachzentrum

Am Samstag 07.12.19 fand der 12. HSJB-Mädchentag auch in diesem Jahr wieder im HSK-Schachzentrum statt. 32 Teilnehmerinnen spielten in 7 Runden das U16-Turnier mit einer Bedenkzeit von 20 Min. mit.

Weiterlesen »

Abstiegsplätze in der 2.-4. Liga

In der 2. Bundesliga verlor Paul Doberitz‘ HSK II (4:6 / 17½) nach dem klaren 2:6 gegen die Schachfreunde Berlin II auch gegen den SV Rüdersdorf mit 3½:4½ – auf

Weiterlesen »

Oberliga Nord

Auch in der Oberliga Nord landete Norbert Schumachers HSK III (2:6 / 14½) nach der dritten Niederlage in Folge auf dem 8. Platz. Das Match beim SC Königsspringer (3:5 /

Weiterlesen »

Landesliga Hamburg

Am finstersten ist die Lage für Oliver Frackowiaks HSK IV (0:8 / 11) in der Landesliga Hamburg nach der vierten Niederlage in Folge. Der Teamchef stellt fest: „Im Moment stehen

Weiterlesen »

HSK auf Platz 2 der 1. Bundesliga!

„Nostalgie pur“ empfand Torsten Sobries am Spielort des ersten Hamburger Bundesliga-Wochenendes in der Aula der Adolph-Schönfelder-Schule in der Brucknerstraße 1. Der HSK war in der Barmbeker Schule seit der Gründung

Weiterlesen »

HSK Klubturnier 2019 beendet

Das Klubturnier 2019 ist beendet. Wir gratulieren Arne Bracker zum Titel des Klubmeisters 2019. In einer spannenden A-Gruppe konnte Arne sich am Ende knapp mit 6,5/9 knapp vor Jakob Weihrauch

Weiterlesen »
Foto: Bessie Abram

HSK-Jugendweihnachtsfeier 2019

Am Freitag, den 06.12. 2019 fand die HSK-Jugendweihnachtsfeier von 16 – 18 Uhr mit ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Klub statt. Am alljährlichen Blitzturnier nahmen 34 Kinder und Jugendliche

Weiterlesen »

Jugend-Bezirksliga: Zweiter Sieg

Sascha Lulukovs HSK 6 gewann, ohne den Teamchef, der bei der Jugend-Weihnachtsfeier im Klub unabkömmlich war, im Matthias-Claudius-Gymnasium hoch mit 16:8 (5:1) gegen den SC Diogenes/Schachfreunde 2 und führt mit

Weiterlesen »

Reisegruppe im Mai wächst

Die Anmeldungen Nummer 25 und 26 kamen von Aaron und Robin Scheller. Die Gruppe wächst und wir haben noch genug Plätze frei, um eine Woche mit Spaß beim Training, Spielen

Weiterlesen »

Jugend-Kreisliga A: Guter Start

Wie HSK 8 in der Jugend-Kreisliga B beim SV Diagonale Harburg mit 4:2 (14:10) gewann, startete auch HSK 7 auch in der A-Staffel beim Bergstedter SK mit einem 3½:2½-Sieg (13:10)

Weiterlesen »

Vorbericht HSK 12

Es ist mal wieder soweit, eine neue HMM Saison steht an. Doch bevor wir nach vorne schauen, lohnt es sich noch einmal auf die vergangene Spielzeit zurückzublicken. Mit einigen Neuverpflichtungen

Weiterlesen »

HSK 8 im Spieljahr 2020

Nachdem im vergangenen Jahr der Aufstieg in die Landesliga durch eine Niederlage gegen Farmsen im letzten Spiel verpasst wurde, will HSK 8 im neuen Jahr einen neuen Anlauf nehmen, den

Weiterlesen »

Jugend-Bundesliga: HSK I bleibt vorn

Teamchef Robert Engel meldet „einen mehr oder weniger soliden 4:2-Sieg“ beim Delmenhorster SK, der die Tabellenspitze nach 3 Runden mit zwei Punkten Vorsprung vor vier Verfolgern aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Weiterlesen »

Jugend-Landesliga: 2. Runde

Ben Wito Kowalskis HSK II (4:0 / 30) gewann auch den zweiten Bruderkampf, diesmal mit 14:10 (4:2) gegen Marvin Müllers HSK IV (2:2 / 23), das sich erneut – wie

Weiterlesen »

Frauen-Regionalliga: 2. Sieg

Kristina Reichs HSK III gewann auch beim Elmshorner SC, diesmal sogar mit 4:0. Dabei sprang Diana Garbere, zurück in Hamburg, für Kristina ein und gewann ebenso wie Karen Pump, Henrike

Weiterlesen »

Johanneum ist Meister der Beobachtungsstufe 2019

Hätte nicht Ole Poeck mit dem Gymnasium Buckhorn die Meisterschaft der Klassen 5-13 in überlegenem Stil gewonnen, wären die Hamburger Schulmannschaftsmeisterschaften 2019 eine reine Enttäuschung für unsere Schulschacharbeit gewesen. An

Weiterlesen »
Hintere Reihe: Bahne Fuhrmann, Bjarne Kelling, Paul Jeken, Samuel Reine, Linus Müller, in der Mitte: Alissa Wartenberg und Jakob Weihrauch, liegend: Marvin Müller.

Foto: Alla Wartenberg

Gymnasium Buckhorn gewinnt überlegen!

Das Gymnasium Buckhorn wurde Mannschaftsmeister der Hamburger Schulen vor dem Christianeum und 15 anderen Schulen (ohne das MCG und das Brecht-Gymnasium). Das Team setzte sich überlegen mit 14:0 Punkten durch.

Weiterlesen »

Hamburger Grundschulschachtag aus der Sicht des HSK

„Großes Lob an die Organisatoren und die zahlreichen Helfer mit ihren Weihnachtszipfelmützen! Von der Anmeldung bis zur Siegerehrung klappte unter anderem aufgrund der professionellen Moderation von Björn Lengwenus alles reibungslos,

Weiterlesen »

1. Bundesliga: HSK startet mit zwei Siegen

Nach dem 5:3-Sieg gegen den BCA Augsburg gelang auch gegen den aufgerüsteten FC Bayern München ein klarer 5½:2½-Sieg. Luis Engel hatte uns mit einem spektakulären Angriffssieg gegen den Schweizer Nationalspieler

Weiterlesen »

2. Bundesliga auf Kurs

Gegen SV Werder Bremen II  hatte Paul Doberitz‘ HSK II am Sonnabend eine 3:5-Niederlage hinnehmen müssen, aber das noch wichtigere zweite Match gegen den Bremer Reisepartner SG Turm Kiel II

Weiterlesen »

Niederlagen in der Oberliga und Landesliga

HSK III verlor mit 2½:5½ gegen die Schachfreunde Schwerin, einen Aufstiegsfavoriten, doch da die Schweriner ohne ihre vier Großmeister antraten, wäre  ein deutlich besseres Resultat möglich gewesen? Noch schlimmer erging es

Weiterlesen »
v.l. Norbert, Tom-Federic, Ole, Björn, Igor, Julian, Derek und Arne (es fehlte leider Matthias)
Foto: Norbert Schumacher

Bericht HSK 3, Runde 3

Die Dritte verliert auch Ihren zweiten Mannschaftskampf gegen einen Aufstiegsaspiranten. Diesmal waren es in der aktuellen Oberligasaison die Schachfreunde Schwerin, die uns im HSK-Klubhaus als Verlierer nach Hause schickten. Zu

Weiterlesen »
Grundschultag Pokalträger Gruppe 1 (3.-4. Klasse) Foto: Bessie Abram

Hamburger Grundschulschachtag 2019

Über 300 Kinder waren dabei. Die Mannschaftswertungen gewannen Maike Schellers Schule Genslerstraße (Gruppe 1, Klassen 3-4) und Gerhard Bissingers Grundschule Windmühlenweg (Gruppe 2, Klassen 1-2, Hamburger Meister der Klassen 1-2

Weiterlesen »

Guter Start in die 1. Bundesliga

HSK I gewann dank der Siege von Rasmus Svane und Robert Kempinski in der 1. Runde mit 5:3 gegen die Gastgeber vom BCA Augsburg – wie auch unser Reisepartner Turm

Weiterlesen »

33. Kids-Cup ausgebucht

Der 33. HSK Kids-Cup ist ausgebucht und die Warteliste ist geschlossen. Grundschüler mit einer DWZ können sich beim 33.HSK Youth-Cup anmelden.

Weiterlesen »
GM Jan-Krzysztof Duda im November 2019 Foto: Georgios Souleidis

GM Jan-Krzysztof Duda

Porträt GM Jan-Krzysztof Duda Geboren am 26.04.1998 in Krakau (Polen). Aktuelle Spielstärke: 2734 EL0, 2754 DWZ, Nr. 19 der Weltrangliste (November 2019) Größte Erfolge: Weltmeister U10 2008 Vize-Europameister U14 2011

Weiterlesen »