Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen. Stand heute gilt diese Verordnung bis einschließlich 31. Mai 2020. Bitte entschuldigt falls versehentlich fälschlicherweise noch ein Termin online sein sollte, danke und bleibt gesund! Bitte informiert Euch unter “Aktuelles” über unsere Online-Aktivitäten!

HSK News

„Wiederaufstieg in die 1. Liga!“ Update mit Bericht von Daniel Grötzbach!

Quarantäne- Bundesliga auf lichess.org. Daniel und Julian Grötzbach hatten auf unserer Facebook-Seite, aber auch per Mail geworben, um das HSK Team im Vergleich zum gerade erfolgreichen Wiederaufstieg in die 2. Liga am 16. April noch zu verstärken. 30 Spieler folgten ihrem Ruf, um auf jeden Fall die Klasse zu halten. Ich war wieder als Kiebitz dabei und konnte den Partien bald entspannt folgen, weil wir uns bald im vorderen Mittelfeld festsetzten. Dann aber erfuhr ich

Weiterlesen »

Die HSK-Online-Woche ab 19. April 2020

Liebe HSK-Freunde, wir versuchen, euch wieder eine interessante Schach-Woche im World Wide Web bieten zu können und freuen uns, wenn wir uns zumindest virtuell bei den verschiedenen Aktivitäten begegnen. Besonders ans Herz legen möchten wir euch das interessante Rematch HSK-Werder Bremen am Mittwoch, 22.04. und das HSK-Blitzturnier am 24.04. – beide Events auf Playchess, das Blitztunier bietet auch tolle Preise von Chessbase (Vereinsturnier auf Playchess)! Weitere Details zu den Veranstaltungen folgen tagesaktuell hier und über

Weiterlesen »

DSIAM – Gute Resultate der HSK-Spieler

Am 18. Juli wurden bei Playchess von Chessbase die drei Finale der Deutschen Internationalen Amateurmeisterschaft ausgetragen. Bei fast 1600 Teilnehmern insgesamt war schon die Qualifikation ein Erfolg! In der A-Gruppe spielte sich Tom-Frederic Woelk mit 8½ aus 13 auf den 7. Platz. Johannes Blome wurde in der B-Gruppe mit 9 Punkten Fünfter. In der C-Gruppe hatten wir sogar ein Quartett im Finale; am erfolgreichsten spielte Alexander Borgert (7 aus 13) auf Platz 20, auch Alexander

Weiterlesen »

„Quarantäne Bundesliga“: Wiederaufstieg in die 2. Liga

mit begeisterten Ergänzungen von Daniel Grötztbach „Da wir leider letztes Mal den Wiederaufstieg in Liga 2 nicht geschafft haben, wollen wir heute wieder angreifen und freuen uns über jeden, der sich unserem Team anschließt und mit uns kämpft!“ Tatsächlich folgten 24 Spieler dem Appell und spielten ein äußerst spannendes Turnier; Ich habe es als Kiebitz erlebt und die Partien unserer Spitzenspieler verfolgt – es werden ständig acht Partien der führenden Spieler gezeigt, Luis Engel und

Weiterlesen »

Twietenknick im Netz

1.) Schon am Sonntag, 22. März, hatten die Bergstedter Dreamteams das kostenlose ONLINE PORTAL https://lichess.org/ entdeckt und mit großem Vergnügen ihr erstes Blitzturnier mit 12 Teilnehmern gespielt. Gewonnen hat Ake Fuhrmann vor Marvin Müller. Auf Platz 3 Sebastian Weihrauch vor seinem Sohn Jakob! Fünfter Linus Müller. Genossen wurde auch die Möglichkeit, miteinander zu chatten. Nico Müller überlegt, zum Sonntag, 29. März, 11 Uhr wieder einzuladen. 2.) Im zweiten Turnier mit 10 Teilnehmern am Sonntag, 29.

Weiterlesen »

Simultan mit “Doctore” GM Lubomir Ftacnik auf Playchess

Der Termin Freitag, 17. April um 19 Uhr: Simultan mit “Doctore” GM Lubomir Ftacnik auf Playchess musste leider auf einen noch unbestimmten Termin verschoben werden. Ein Tapetenwechsel tut in diesen Zeiten ja allen gut, wir wechseln deswegen immer mal den Spielort und laden Euch heute herzlich auf den Chessbase-Server ein, wo ab 19 Uhr unser hauseigener Bundesliga-Dino GM Lubomir Ftacnik eine Simultanvorstellung für uns anbietet. 18:45 Uhr bitte im “Raum Simultan-Vorstellungen” einfinden, dort bei “Simultanspiel

Weiterlesen »

Elternlob für den HSK im Netz

Lieber Christian! Die Pandemie-bedingten Alltagseinschränkungen haben uns alle im Griff,  auch den HSK. Umso mehr freuen wir uns darüber, mit welchem Engagement die HSK-Trainer und -Mitglieder das Beste aus der Situation machen. Ole Poeck hat seine Schachgruppe blitzschnell in einem Skype-Trainingsraum um sich versammelt, Malte Colpe unterrichtet  online und stellt sich – genauso wie Dirk Sebastian – der Simultanschach-Herausforderung auf Lichess (du kannst dir vorstellen, wie stolz Julian war, Malte dort besiegt zu haben), und seit Neuestem ist Julian auch

Weiterlesen »

Nur die Maus bewegt noch die Figuren

Rien ne va plus Unmittelbar nach der Abreise des Hamburger Schachjugendbundes aus Schönhagen wurde die Ferienanlage der Hamburger Sportjugend an der Ostsee geschlossen: Die Hamburger Jugendeinzelmeisterschaften waren bis auf weiteres das letzte Schachturnier, in dem sich die 102 Teilnehmer am Brett begegneten. Geschlossen werden auch die Schulen, zunächst bis Ende März, dann bis Ostern, vermutlich noch länger. Geschlossen wird auch das HSK-Schachzentrum zunächst bis Ende April. Alle Turniere werden abgesagt, auch unser Osteropen. Der Hamburger

Weiterlesen »

DSIAM – drei HSK Spieler im Finale

Vielleicht sind’s sogar noch mehr, doch da alle unter Fantasienamen spielen, kann ich nur drei zweifelsfrei ermitteln. In der A-Gruppe schaffte Tom-Frederic Woelk in der 2. Vorrunde mit 6 aus 9 auf Platz 26 die Qualifikation (197 Teilnehmer); Robert Engel fehlte leider ein halber, Michael Kotyk ein ganzer Punkt. In der C-Gruppe hatte sich Julian Braun schon im 1.Turnier (98 Teilnehmer) mit 5½ aus 9 auf Platz 19 qualifiziert, das 2. Turnier (105 Teilnehmer) gewann

Weiterlesen »

DSIAM – Gute Resultate der HSK-Spieler

Am 18. Juli wurden bei Playchess von Chessbase die drei Finale der Deutschen Internationalen Amateurmeisterschaft ausgetragen. Bei fast 1600 Teilnehmern insgesamt war schon die Qualifikation

Weiterlesen »

Twietenknick im Netz

1.) Schon am Sonntag, 22. März, hatten die Bergstedter Dreamteams das kostenlose ONLINE PORTAL https://lichess.org/ entdeckt und mit großem Vergnügen ihr erstes Blitzturnier mit 12

Weiterlesen »

Elternlob für den HSK im Netz

Lieber Christian! Die Pandemie-bedingten Alltagseinschränkungen haben uns alle im Griff,  auch den HSK. Umso mehr freuen wir uns darüber, mit welchem Engagement die HSK-Trainer und -Mitglieder

Weiterlesen »

Nur die Maus bewegt noch die Figuren

Rien ne va plus Unmittelbar nach der Abreise des Hamburger Schachjugendbundes aus Schönhagen wurde die Ferienanlage der Hamburger Sportjugend an der Ostsee geschlossen: Die Hamburger

Weiterlesen »