Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 14.02.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

HSK News

Training zu Hause mit den Chess Tigers

Interessierte HSK Mitglieder können via E-Mail an Bernhard Jürgens bernhard.juergens@hsk1830.de einen Zugang zu den vom HSK gebuchten Kursen der Chess Tigers Universität erhalten. Jahrgang 2019 1. 2019: Traditionelles Schach – Nachspielen, Verstehen, Anwenden – Folge 9 Jahrgang 2017 1. 2017: Traditionelles Schach – Nachspielen, Verstehen, Anwenden – Folge 8 Jahrgang 2015 1. 2015: Traditionelles Schach – Kombinationen der modernen Praxis – Folge 5 2. 2015: Traditionelles Schach – Nachspielen, Verstehen, Anwenden – Folge 7 Jahrgang

Weiterlesen »

Online-Simultan mit unseren Spitzenspielern und Spielerinnen

Dank der Initiative vieler Mitglieder in unserem Verein können wir einen Teil unseres Programms in den “digitalen Raum” verlagern. Auf der Schach-Plattform lichess.org haben wir eine Gruppe für den Hamburger SK gegründet, die schon rege am “Spielbetrieb” teilnimmt, sprich an Turnieren. Darüber hinaus bieten wir jetzt für alle Mitglieder ein tägliches Simultan mit Spielern unsererer Bundesligateams an. Für diese Woche steht das Programm fest und sieht folgendermaßen aus. Vielen Dank in diesem Kontext an Evi

Weiterlesen »
WFM Eva-Maria Zickelbein 2017

WFM Eva Maria Zickelbein

Geboren am 19.04.1973 in Hamburg. Größter Erfolg: Deutsche Vizemeisterin U20 1990 Lieblingseröffnung: Blackmar-Diemer-Gambit und Wiener Partie Von wem das Spiel gelernt: Natürlich von meinem Vater (s. o. auch die Eröffnungsvorlieben)! Seit wann im Verein: Offizielles Eintrittsdatum ist wohl 1985, aber eigentlich natürlich qua Geburt! Wie sieht dein Alltag während Corona aus? Ich kann sehr gut Homeoffice machen, dank Cloud-Lösung ist 1:1 alles abgebildet. Außerdem ist der Kontakt am Telefon zu den Kollegen, Partnern und Kunden

Weiterlesen »

Online Schachleben: The Big Greek auf YouTube!

Seit Juni 2019 betreibt IM Georgios Souleidis seinen YouTube-Kanal The Big Greek. Er berichtet von Spitzenturnieren, kommentiert Partien, beschäftigt sich mit Klassikern und analysiert Eröffnungen und strategische Fragen. Den Vogel schoß bisher das Video “Die goldenen Eröffnungsregeln” ab, das schon über 100.000 Mal angeklickt wurde und in den letzten Tagen zahlreiche positive Reaktionen wie die folgende auslöste: “Ich habe vor ein paar Stunden diesen Kanal in meinen Recommendations gefunden (und seitdem nicht mehr aufgehört zu

Weiterlesen »

HSK Aktivitäten im Internet

Twietenknick Open im Netz Schon am Sonntag, 22. März, entdeckten die Bergstedter Dreamteams das kostenlose ONLINE PORTAL https://lichess.org/ und spielten mit großem Vergnügen ihr erstes Blitzturnier mit 12 Teilnehmern. Gewonnen hat Ake Fuhrmann vor Marvin Müller. Auf Platz 3 Sebastian Weihrauch vor seinem Sohn Jacob! Fünfter Linus Müller. Genossen wurde auch die Möglichkeit, miteinander zu chatten. Nico Müller lädt wieder ein: zum Sonntag, 29. März, 11 Uhr.   Quarantäne- Zweite Bundesliga Teamkampf am Sonntag, 29.März,

Weiterlesen »

Live auf Lichess im Quarantänemodus: Ländermatch Italien-Deutschland am 28. März

Am kommenden Samstag steigt ein Ländermatch zwischen Italien im Blitzschach und Team “Hamburger SK” ist natürlich dabei! Mitglieder und Freunde des HSK dürfen uns gerne mit dabei sein, wir freuen uns über jeden, völlig unabhängig von der Spielstärke! Einfach bei https://lichess.org/ anmelden, dem Team “Hamburger SK” beitreten und bis spätestens Samstag 19:55 Uhr beim Turnier anmelden! Anmeldung hier! Schach lässt sich doch von Corona nicht aufhalten!!! Wir freuen uns!

Weiterlesen »

HMM 2020 – die ersten vier Runden und wie weiter?

HMM 2020: Was wird aus der Saison? Zunächst wurde ihr Bergfest, die 5. Runde, „ausgesetzt“. Inzwischen sind auch die 6. und 7. Runde verschoben worden: Bis zum 30. April sind alle Wettkampf- und Trainingstermine im Hamburger Schach abgesagt, unser HSK Schachzentrum bleibt geschlossen. Während unsere Top-Trainer für unsere Kader-Jugendliche Alternativen im Internet anbieten, gibt es nur eine nur sehr vage Hoffnung, dass die Zwangspause für die HMM infolge der „Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in

Weiterlesen »

Aktuelle Hinweise zu geplanten Veranstaltungen

Update: wir versuchen, euch mit Tipps und Hinweisen zu den vielfältigen Möglichkeiten zu versorgen, die es online gibt und planen an verschiedenen Online-Formaten. Wir halten euch auf dem Laufenden! Montag, 16. März bis Sonntag, 19. April Das HSK Schachzentrum bleibt bis auf weiteres geschlossen. Weder Wettkämpe noch Turniere finden statt: Die HMM und die HJMM werden vermutlich sogar bis Ende April ausgesetzt. Auch das Training wird ausgesetzt, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch  für

Weiterlesen »
Das Bierchen auf den Teamsieg und zwei Punkte der Freunde Vadim und Sergius haben sie sich eindeutig verdient! | Foto: Eva Maria Zickelbein

Landesliga 7. Runde: HSK IV mit wichtigen Punkten im Abstiegskampf!

Am 1. März war es so weit: Nach zwei Siegen warteten wir in der HSK-Hölle auf unser nächstes Endspiel um den Klassenerhalt und damit auf unsere Freunde vom SK Union Eimsbüttel, die in diesem Jahr in noch schlimmeren Kalamitäten stecken als wir – in den vergangenen Jahren war diese Begegnung auch oft genug ein Spitzenduell in der Landesliga! Die Unioner konnten in dieser Saison nur in der dritten Runde gegen den SK Marmstorf punkten, dieser

Weiterlesen »

Absage aller Wettkampftermine bis 30.04.2020

Der Landesturnierleiter hat alle Wettkampftermine im Hamburger Schachverbandes e.V. bis Donnerstag, 30.04.2020 abgesagt. Die Absage gilt für die HMM (5.-7. Runde) und die HPMM 2020 sowie auch für die HJMM, da sich der HSJB dem Verband anschließt. „Je nach laufender Risikobewertung ist es auch möglich, dass dieser Zeitraum verlängert oder verkürzt werden könnte.“ „Wann und auch ob die Termine der HMM 2020 wieder aufgenommen werden können sowie die ausgesetzten Runden nachgeholt werden können, ist gegenwärtig

Weiterlesen »

Absage Alsteruferturnier

Leider wird aufgrund einer aktuellen Verfügung der Behörde für Schule und Berufsbildung in Abstimmung mit der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz das Alsteruferturnier am 14. Mai 2020 abgesagt. Ursache für diese Verfügung ist das Ziel, eine Ausbreitung des Corona-Virus weitestgehend zu vermeiden. Hoffen wir auf die Alternative am 14. September 2020.

Weiterlesen »

Nach dem ersten “Quarantäne-Turnier”

Wie in den ganz alten Zeiten: 40 Spieler des HSK (bzw. HSK-Freunde) vertraten uns beim “1. Deutschsprachigen Quarantäne Teamkampf”, einer Initiative der “Rochade Europa” und Ihres Chefs IM Jens Hirneise! Am Ende schrammten wir denkbar knapp am Podium vorbei und mussten uns mit Rang 4 begnügen, aber es war ein großer Spaß, der vermutlich jetzt erstmal täglich auf Lichess.org ausgetragen wird, mit verschiedenen Bedenkzeiten. Nicht alle “Spitznamen” lassen sich entschlüsseln, so mancher möchte im Internet

Weiterlesen »

Kein Schachtraining im HSK, Kids- und Youth-Cup fallen aus

Aufgrund der Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg mass das gesamte Schachtraining im HSK leider entfallen. Stand heute gilt diese Allgemeinverfügung bis einschließlich 30. April 2020. Somit entfällt leider auch der Kids- und Youth-Cup am 4./5.April und findet nicht statt.

Weiterlesen »

Quarantäne Team Battle auf lichess.org

Auf dem kostenfreien Schach-Server Lichess findet heute 20 Uhr ein “Quarantäne Team Battle” statt! Blitzschach 5 Minuten für die ganze Partie. Der Hamburger SK stellt ein eigenes Team in dem alle Mitglieder und Freunde des Klub Mitglied werden können, um mitzuspielen! Gegen die Langeweile, negative Gedanken und um das Beste aus dem Mist zu machen! Das Team heißt kreativer Weise “Hamburger SK” und freut sich über weiter Teilnehmer! Ohne Startgeld, just for fun! Seid dabei

Weiterlesen »

HJEM: Vor der letzten Runde

In den Hamburger Jugendmeisterschaften in Schönhagen wird ab 13:30 Uhr die letzte Runde gespielt. Hier ein kurzer Blick auf die fünf Turniergruppen im Hinblick auf mögliche Qualifikanten für die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften.   In der U12 (26) ist Arthur Krüger mit 7 aus 8 bereits vor der letzten Runde qualifiziert. Für die Hamburger Meisterschaft braucht er noch ein Remis gegen den Vierten Luca Brandstrup (5½), der wie Mika Dorendorf (6), Alexander Borgert (5) und drei Spieler

Weiterlesen »

Corona-Virus – Newsletter

Der Vorstand hatte beschlossen, eigene Veranstaltungen ausfallen zu lassen, sich bei Trainingsveranstaltungen an der Schulbehörde zu orientieren und bei Wettkämpfen den Maßgaben des Verbandes zu folgen. Seit dem letzten Newsletter gab es Entscheidungen, die wir jetzt umsetzen. Alle Wettkämpfe bis 29. März gestrichen – auch im Jugendbereich (HJMM) Die Schachverbände haben entschieden: Von der Bundesliga bis zur Basisklasse sind alle Wettkämpfe ausgesetzt. In der Bundesliga ist auch die Runde in Kiel gegen Werder am 5.4.

Weiterlesen »

HMM 2020 – Aussetzen der Termine der 5. Runde

Liebe Mitglieder der Vereine im Hamburger Schachverband e.V., auf Grundlage einer aktualisierten Lagebewertung zu Infektionsgefahren durch den Corona-Virus in Hamburg,  unter Einbeziehung behördlicher Verfügungen und Empfehlungen der Politik zur Prävention, haben Vorstand und Spielleitung des Hamburger Schachverbandes beschlossen: Die Termine der 5. Runde der HMM 2020 Stadtliga bis Kreisklasse und Basisklasse werden ausgesetzt. Eine Entscheidung zur Durchführung der Termine Sa. 04. / So. 05.04. Landesliga Hamburg Runde 8 und 9 sowie zu den Terminen der

Weiterlesen »

Corona-Virus: Absage der 1. und 2. Bundesliga

Die Doppelrunden der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga Nord am Wochenende 14./15. März sind abgesagt und bis auf weiteres verschoben worden. Für die Bundesliga gilt die Absage auch schon für die Doppelrunde am 4./5. April. Die 8. Runde der Oberliga Nord mit dem Match HSK III – TSV Preetz am Sonntag, 15. März, um 11 Uhr im HSK Schachzentrum steht noch auf dem Programm; eine mögliche Absage wird noch erörtert. Wir werden berichten.

Weiterlesen »

Corona-Virus und die 5. Runde der HMM 2020

Ich verlinke hier einen Text der Turnierleiter des Hamburger Schachverbandes. Bitte prüft, ob die hier ermöglichten neuen Regelungen für Euer Team relevant sein können. Kontaktiert bitte mich mit Euren Vorschlägen oder Fragen. Ich meine, wir könnten auf leere Bretter verzichten – ich bin zur Hilfe bei der Verpflichtung von Ersatzspielern bereit. Denkbar ist aber, dass wir die Zahl unserer Freitag-Spiele zunächst in der 5. Runde auf Wunsch der Gegner, aber auch auf eigenen Wunsch verringern

Weiterlesen »

Corona: Erste Absagen

Bundesligen Die Schach-Bundesliga unterbricht den Spielbetrieb. Meldung vom 12. März auf der Webseite der SBL. Kurze Zeit später folgte eine Rundmail von Jürgen Kohlstädt, dass der DSB die Begegnungen der 2. Ligen am 13., 14. und 15 März ebenfalls absagt! Hamburger Schulschach-Pokal Die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung hat verfügt, den für den 28. März angesetzten Hamburger Schulschach-Pokal abzusagen – als eine Veranstaltung mit mehr als 30 Teilnehmern. In verschiedenen Altersklassen sollte es hier

Weiterlesen »

Trauer um CD Meyer

Schon am 5. März ist nach langer Krankheit Claus Dieter Meyer im Alter von 73 Jahren gestorben. „CD“ war vor allem für Werder Bremen als Spieler und von 1986 bis 2012 als hauptamtlicher Trainer aktiv und von hoher Bedeutung. Als Trainer auch des Hamburger Stützpunktes von 1989 bis 1998 hat CD aber auch den Hamburger Nachwuchs gefördert und mit Erfolg auf Deutschen Meisterschaften betreut. Und in den späten 90er Jahren hat er auf diese Weise

Weiterlesen »

Leiter der Live-Übertragung gesucht

Durch die Live-Übertragungen ist Schach auch zu einem Zuschauersport geworden – allerdings nur virtuell. Wir wollen für die technische Leitung unserer Übertragungen Nachwuchs ausbilden. Live-Übertragungen sind in der Bundesliga Pflicht, in der Frauen-Bundesliga, bei unseren IM- und GM- Turnieren und bei unseren Weihnachts- und Oster Open gehören sie dazu, wenn man ein anspruchsvoller Veranstalter ist. Wer möchte zum Team der Bundesliga (M/F) gehören, Teil der Turnierdirektion sein und den Aktiven ganz nah sein? Wir wollen

Weiterlesen »

Corona-Virus

Wir befolgen die Empfehlungen des Hamburger Sportbundes und des Deutschen Schachbundes und orientieren uns an der Behörde für Schule und Berufsbildung. Alle Wettkämpfe und Trainingsveranstaltungen finden bis auf weiteres statt. Die Jugendreise vom 17.-23. Mai findet statt. Sonderveranstaltungen werden zurzeit nicht geplant. Wir bitten die Hände-Desinfektionseinrichtung im Klub zu benutzen.

Weiterlesen »

HJEM: Endrunden in Schönhagen

Seit Sonnabend sind zwei Runden in den fünf Endrunden U12 (25), U14 (29), U16 (22), U18 (18) und U20 (10) mit insgesamt 11 Spielerinnen  und 93 Spielern ausgetragen. Das HSJB-Team besteht unter der Gesamtleitung von Sarah Heerwaldt (SKJE) und Geert Witthöft (Sfr Sasel) aus 25 Leiterinnen und Leitern, die vielfältige und unterschiedliche Aufgaben offenbar auf eindrucksvolle Weise bewältigen. Spät am Abend gibt es „Das Gramm“, die Endrundenzeitung mit interessanten, z. T. originellen Beiträgen, die auch

Weiterlesen »

Deutsches Pokal-Finale am 16./17. Mai komplett

Die beiden Grenke-Teams OSG Baden-Baden (seit 2003 zehnmal erfolgreich) und Schachfreunde Deizisau (Pokalsieger 2016) sind die Favoriten im Finale, aber sie treffen auf zwei interessante Außenseiter. Die SG Leipzig setzte sich in Bremen gegen Amateurteams von Werder und des SV Lingen durch, und der SK Kirchweyhe aus der Oberliga Nord West schaltete die Solínger SG aus, die den HSK mit 3½:½ geschlagen hatte. Sicher werden die Kirchweyher mit ihrem internationalen Team auf eine Sensation auch

Weiterlesen »

Pokal-Fieber!

Andi Albers (Facebook):  In Kirchweyhe, in der Nähe von Bremen, wird an diesem Wochenende die Zwischenrunde im Deutschen Mannschaftspokal gespielt! Unser Team mit Luis Engel (erste Partie mit neuem Titel!), Georgios Souleidis, Malte Colpe und Ole Poeck trifft auf die SG Solingen, den großen Favoriten und Bundesliga-Dino-Kollegen! Und die Solinger haben sich trotz Verkehrsproblemen einiges vorgenommen, die individuellen Paarungen lauten: 1. GM Luis Engel (Elo 2536) 0-1 GM Loek van Wely (2617) 2. IM Georgios

Weiterlesen »

8. HSK U12 DWZ-Cup – Mika Dorendorf gewinnt auf kuriose Weise

Das Turnier zum Start der Märzferien war relativ gut besucht mit 32 Teilnehmern (von denen leider nur 27 bis zum Ende mitmachen konnten), was bei der aktuellen Krankheitswelle eigentlich noch ein ganz guter Schnitt ist. Dabei zeigte sich die bewährte Mischung aus den starken Topspielern, die auch alle am Ende vorne landeten, und den Spielern im Mittelfeld, die um die 1000 bis 1100 DWZ haben und den wirklichen Anfängern, die noch ganz wenig oder sogar

Weiterlesen »

HSK Teilnehmer in Schönhagen  7.-15. März 2020

Am Sonnabend, 7. März, startet der HSJB zu seinen traditionellen „Endrunden“ U12 bis U20 nach Schönhagen, den Hamburger Jugendmeisterschaften. Der HSK bringt 41 Spielerinnen und Spieler an die Bretter: U12 (12), U14 (10), U16 (5), U18 (8) und U20 (5). Leider gehören nur vier HSK Trainer zur HSJB-Delegation: GM Petar Genov, Bernhard Jürgens, Olaf Ahrens und Tom Wolfram. Michael Kotyk wäre gern als Trainer mitgefahren – er hatte auf die eigene Turnierteilnahme verzichtet, wurde aber

Weiterlesen »

Oberligamannschaft auf gutem Weg Richtung Klassenerhalt

Am drittletzten Spieltag der Oberliga 2019/20 spielte der drittletzte HSK 3 gegen den fast schon feststehenden Absteiger Diagonale Harburg. Wir traten leider etwas ersatzgeschwächt an, da unser Spitzenbrett Derek kurzfristig krankheitsbedingt am Sonntag früh abgesagt hatte. Doch unsere Gegner liefen zum wiederholten Male mit einer nicht oberligatauglichen, stark ersatzgeschwächten Mannschaft auf. Und zu allem Überfluss für die Harburger Schachfreunde gewann Igor an Brett 2 einen kampflosen Punkt, da sein Gegner nicht wusste, dass in der

Weiterlesen »
Foto: Julian Wartenberg

Unsere Preisträger in Bad Wildungen

Yunong Elias Lu gewann mit 4½ aus 5 die F-Gruppe mit 45 Teilnehmern, aber auch Alissa Wartenberg und Michael Schenk schafften als Sechste und Siebter mit 3½ Punkten die Qualifikation für das Finale in Magdeburg. Und Alexander Wartenberg gehört (mit 3 Punkten als 18. in der G-Gruppe) zum zweitbesten Quartett der Vereinswertung! Sein Vater Julian (mit 3 Punkten 16. in der F-Gruppe) ist längst für das Finale qualifiziert. Am höchsten spielte Siyan Lu, der in

Weiterlesen »

Dritter Sieg in der Landesliga Hamburg

Oliver Frackowiaks HSK III (6:8 / 27½) gewann in der 7. Runde zum dritten Mal in Folge mit 5½:2½ gegen den SK Union Emsbüttel und verbesserte die Chancen auf den Klassenerhalt deutlich. Der aktuelle Platz 6 ist dennoch vor den Finalrunden am 4./5. April nicht sicher, denn das von Daniel Grötzbach bemühte Liga-Orakel verspricht eine nur trügerische Sicherheit von 4,3% Abstiegsgefahr, da die Zahl der Absteiger auch von der Oberliga abhängt. Der nächste Gegner ist

Weiterlesen »

HSK 19 siegt weiter

Donnerstagabend im Klub. Heute finden hier zwei Wettkämpfe statt, wir bekommen die beiden Tischreihen am Ende des Spielsaales (neben der Balkontür). Also sitzen wir etwas bedrängt. Und so spielen wir auch. Um 21 Uhr gucke ich mir mal an, wie es so an den Brettern aussieht, und stelle fest, dass wir an Brettern 5-8 jeweils mindestens eine Qualität weniger haben, d.h. zu diesem Zeitpunkt denke ich, wir müssen alle vier Partien an den ersten Bretter

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (6) 

Vier Heimspiele zum Abschluss der 4. Runde.  – Das Match in der Kreisklasse A war schon nach zweieinhalb Stunden entschieden.  HSK 30, betreut von Eva Maria Zickelbein, spielt nach einem starken 5:3-Sieg gegen die Schachfreunde Sasel 5 doch noch mit um den 2. Platz, zunächst in der 5. Runde gegen das Bruderteam HSK 27. In der Stadtliga gewann André Holds und Werner Schirmers HSK 5 auch gegen die SVg Blankenese 2 mit 4½:3½ und übernimmt

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (5) 

Zwei Heimspiele, drei Auswärtsspiele. Zu Hause setzte Sebastian Kurchs HSK 19 seine Serie in der Bezirksliga C gegen SW Harburg 2 mit 5:3 fort und übernahm vorläufig, mindestens bis morgen, die Tabellenspitze.. – Den Bruderkampf in der Kreisliga D gewann Sebastian Karpes HSK 24 gegen Dieter Wichmanns HSK 25 vielleicht etwas zu deutlich mit 2½:5½. Nico Müllers HSK 16 verlor als Außenseiter unglücklich mit 3½:4½ gegen die Schachfreunde 3, die bisher Zweiter in der Bezirksliga

Weiterlesen »

HSK 20: Ein knappes Ergebnis

Diesmal haben wir gegen unsere Brudermannschaft HSK 19 gespielt. Nach einer ersten kurzen Runde habe ich zufrieden festgestellt, dass wir recht gut ins Spiel gekommen sind. Das Material war ausgeglichen und die Stellungen boten nach meiner Einschätzung gute Möglichkeiten. Für eine kurze Irritation sorgte das Brett von Mathias. Sein König stand im Schach auf einer Diagonale mit seiner ungedeckten Dame, so dass diese verloren zu sein schien. Allerdings sah es so aus, dass ein ebenfalls

Weiterlesen »

HSK 29: Sensationeller Sieg in der vierten Runde gegen Union Eimsbüttel und vorläufige Tabellenführung

Zu Gast hatten wir (ohne Helmut, aber mit Liliana spielend) heute den Tabellenführer aus Eimsbüttel, die Mannschaft mit dem besten DWZ-Schnitt der C-Gruppe zu Gast. Wir haben einen ca. 250 Punkte schlechteren und damit den schlechtesten in der Gruppe überhaupt. Ich hatte das in der Ankündigungsmail zu diesem Kampf nicht so konkret geschildert, damit wir unbelasteter in den Wettkampf gehen konnten. Diesmal bin ich 18.00 Uhr der erste im Spielsaal und kann aus dem vollen

Weiterlesen »

HSK 11: Start von der Pole Position in die zweite Saisonhälfte

Am 21.02.2020 stand in der Runde 4 der Bezirksliga A im HSK Schachzentrum das Heimspiel gegen den Tabellenführer Diogenes 4 (die Mannschaft konnte die ersten drei Runden alle gewinnen) auf dem Programm. Die Elfte konnte nahezu in Bestbesetzung antreten und auch Diogenes 4 konnte bis auf Brett 8 mit der Stammmannschaft antreten. Damit war ein spannender Kampf zu erwarten. Johannes Petersen gab an Brett 3 mit Schwaz sein Saisondebüt. In einer französischen Partie einigte er

Weiterlesen »
Demel Simon - Schenk Holger

“Der schönste Zug!”

Das ist eine Stellung aus der Bezirksliga C Hamburg zwischen Simon Demel (Hamburger SK) und Holger Schnenk. In Endspielen mit ungleichfarbigen Läufern sind Freibauern von enormer Bedeutung. Weiß opferte gerade seinen Freibauern auf h6. Das tat er, um den schwarzen König abzulenken und auf der anderen Seite loszulegen. Die Gewinnführung ist sehenswert. Wie ging es weiter?  44.b4! Weiß bricht durch und kreiert einen weiteren Freibauern. 44…Kg7 [44…axb4 45.c5! bxc5 (45…Lxc5 46.Kf6+-) 46.a5+- und einer der

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (4)  

Zu Hause gewann Frank Palms HSK 6 in der Stadtliga A zum zweiten Mal 4½:3½, diesmal gegen den SC Königsspringer 3, und kletterte ins Mittelfeld. – In der Kreisliga D schlug Gunnar Klingenhof HSK 23 die Schachfreunde Sasel 3 mit 6½:1½ und spielt um Platz 2.. – Und Haue Blix‘ HSK 32 gewann in der Basisklasse B gegen den Volksdorfer SK 3 mit 3:1. – Auswärts war Johann Sanders HSK 9 in der Stadtliga B

Weiterlesen »
Wir haben uns sehr gefreut, dass unser Freund und Ehrenmitglied Hans Krieger wieder einmal den Weg in den Klub fand! | Foto: Eva Maria Zickelbein

4. Runde Bezirksliga C: HSK 14 legt vor!

Der abermalige Bezug zum HSV sei hier erlaubt, schließlich spielen einige treue, treue HSV-Fans in den Reihen von HSK 14. Am 20.02. stand zwei Tage vor dem Derby gegen St. Pauli in der HSK-Hölle das Duell von HSK 14 gegen Großhansdorf an. Die Großhansdorfer traten in starker Aufstellung an, aber auch HSK 14 hatte einiges aufgeboten, und zwar spielten wir in Bestbesetzung von eins bis acht! Zwei Partien fanden im kleinen Blitzraum statt, weil sich

Weiterlesen »

Dominanz in der Jugend-Landesliga

In der 4. Runde erspielten alle unsere drei Teams hohe Siege. Ben Witos Kowalswkis HSK II (8:0 / 59) gewann mit Elias Mandelkow als Coach bei den den Schachfreunden Sasel mit 15:8 (5:1) und baute die Führung aus, da Tom Wolframs HSK III (2:6 / 45) mit seinem ersten Sieg mit 16:8 (5:1) den SK Weisse Dame auf Platz 3 verwies. Marvin Müllers HSK IV (6:2 / 54) eroberte nach einem 17:7-Sieg (5½:½) mit Paul

Weiterlesen »

Spannung in der Jugend-Bundesliga

Robert Engels HSK I (9:1 / 21) spielte in der 5. Runde der JBL auswärts beim Lübecker SV (7:3 / 18) und entschieden 3:3 und verteidigte damit die Tabellenspitze vor dem Post-SV Uelzen (8:2 / 24), der nach einem sensationellen 6:0-Sieg gegen den SK Lehrte bis auf einen Punkt heranrückte. Dritter ist Tura Harksheide (7:3 / 19), mit 4½:3½ beim SC Aurich erfolgreich. Der SKJE (6:4 / 13) gewann mit 4½:3½ beim SK Doppelbauer Kiel

Weiterlesen »

Heftige Niederlage in der 1. Bundesliga

Der HSK verlor in der 8. Runde chancenlos mit 1:7 gegen die SG Solingen – nur Dorian Rogozenco und Dirk Sebastian schafften Remisen, ist aber doch noch Fünfter vor Werner Bremen, das eine Siegchance gegen die OSG Baden-Baden ausließ.

Weiterlesen »

2. Frauen-Bundesliga West, Runde 6 & 7

Nachdem der Hamburger SK bereits gegen Delmenhorst den Klassenerhalt gesichert hatte, folgten Mitte Februar bereits die letzten zwei Runden. Am Samstag, 15. Februar spielten aufgrund des Rückzug des SK Langen Delmenhorst gegen Mühlheim im HSK, wir selbst hatten spielfrei. Unser Reisepartner Delmenhorst gewann mit 3.5 zu 2.5, konnte aber den Abstieg damit leider auch nicht mehr verhindern. Am Sonntag, 16. Februar traf dann der HSK 2 im letzten Spiel der Saison ebenfalls auf die Mühlheimer.

Weiterlesen »

1. Platz im 3. DWZ-Cup Dorf Mecklenburg

Als leider einziger Teilnehmer des HSK konnte Mika Dorendorf einen schönen Erfolg im 3. DWZ-Cup Dorf Mecklenburg einfahren: Mit zwei Siegen und einem Remis gegen Gegner mit durchweg höherer DWZ gab es gestern den 1. Platz in der Gruppe C und einen satten DWZ-Gewinn!

Weiterlesen »

1. Bundesliga: 4-4 beim SV Mülheim Nord

Andi Albers’ Liveticker auf facebook: In der 7. Runde der Schachbundesliga trifft der HSK auf den Gastgeber SV Mülheim-Nord, die ähnlich wie wir nicht in kompletter Bestbesetzung spielen. Ein völlig offenes Duell, besonders interessant könnte das Duell von Luis Engel gegen Großmeister Konstantin Landa sein, erfahrener Spieler, seit Ewigkeiten über 2600 Elo etabliert. Aber auch unsere erfahrenen Kräfte wie Lubo Ftacnik und Robert Kempinski werden heute liefern müssen, wenn wir beispielsweise weiterhin vor Werder Bremen

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (3)

Acht Wettkämpfe, vier zu Hause. vier auswärts – 6 Siege, zwei Niederlage. Zu Hause unterlag in der Stadtliga A Steffi Tegtmeiers HSK 7 dem als Nr. 2 gesetzten SKJE 2 mit 1½: 6½. – In der Bezirksliga A gewann Hanns Schulz-Mirbachs HSK 11 das Spitzenduell gegen den SC Diogenes 4 mit 6½:1½ und führt nun die Staffel an.. – In der Kreisklasse B gewann Malte Schachts HSK 28 mit 5:3 gegen die SVg Blankenese 4

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (2)

Zwei Heimspiele. – Eva Maria Zickelbeins HSK 14 gewann in der Bezirksliga C gegen den SV Großhansdorf 2 mit 6:2 und übernimmt nach vier Runden die Tabellenspitze. – Jörn Behrensens HSK 21 schlug in der Kreisliga C den SC Königsspringer 6 mit 5½:2½ und erreichte den zweiten Sieg in Folge. . – Auswärts verlor Felix Ihlenfeldts HSK 12 ersatzgeschwächt in der Bezirksliga B beim SK Union Eimsbüttel 3 mit 2½:5½. – In der Basisklasse A

Weiterlesen »

Schwere Aufgaben in der 1. Bundesliga

Reinhard Ahrens und unser Team spielen am Wochenende, 22./23.Februar, in Mülheim gegen bisher in dieser Saison weniger erfolgreiche Mannschaften, die gerade deshalb noch gefährlicher sein können, als sie es ohnehin sind. Das Match am Sonnabend gegen den SV Mülheim Nord ist offen, aber gegen die SG Solingen am Sonntag sind wir klarer Außenseiter. Die Bundesliga-Analyse von einem hoffentlich erfolgreichen Bundesliga-Wochenende bietet voraussichtlich IM Georgios Souleidis im Rahmen seines interaktiven Trainings am Dienstag, 25. Februar, um

Weiterlesen »

Training zu Hause mit den Chess Tigers

Interessierte HSK Mitglieder können via E-Mail an Bernhard Jürgens bernhard.juergens@hsk1830.de einen Zugang zu den vom HSK gebuchten Kursen der Chess Tigers Universität erhalten. Jahrgang 2019 1. 2019: Traditionelles Schach –

Weiterlesen »
WFM Eva-Maria Zickelbein 2017

WFM Eva Maria Zickelbein

Geboren am 19.04.1973 in Hamburg. Größter Erfolg: Deutsche Vizemeisterin U20 1990 Lieblingseröffnung: Blackmar-Diemer-Gambit und Wiener Partie Von wem das Spiel gelernt: Natürlich von meinem Vater (s. o. auch die Eröffnungsvorlieben)!

Weiterlesen »

Online Schachleben: The Big Greek auf YouTube!

Seit Juni 2019 betreibt IM Georgios Souleidis seinen YouTube-Kanal The Big Greek. Er berichtet von Spitzenturnieren, kommentiert Partien, beschäftigt sich mit Klassikern und analysiert Eröffnungen und strategische Fragen. Den Vogel

Weiterlesen »

HSK Aktivitäten im Internet

Twietenknick Open im Netz Schon am Sonntag, 22. März, entdeckten die Bergstedter Dreamteams das kostenlose ONLINE PORTAL https://lichess.org/ und spielten mit großem Vergnügen ihr erstes Blitzturnier mit 12 Teilnehmern. Gewonnen

Weiterlesen »

Absage aller Wettkampftermine bis 30.04.2020

Der Landesturnierleiter hat alle Wettkampftermine im Hamburger Schachverbandes e.V. bis Donnerstag, 30.04.2020 abgesagt. Die Absage gilt für die HMM (5.-7. Runde) und die HPMM 2020 sowie auch für die HJMM,

Weiterlesen »

Absage Alsteruferturnier

Leider wird aufgrund einer aktuellen Verfügung der Behörde für Schule und Berufsbildung in Abstimmung mit der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz das Alsteruferturnier am 14. Mai 2020 abgesagt. Ursache für

Weiterlesen »

Nach dem ersten “Quarantäne-Turnier”

Wie in den ganz alten Zeiten: 40 Spieler des HSK (bzw. HSK-Freunde) vertraten uns beim “1. Deutschsprachigen Quarantäne Teamkampf”, einer Initiative der “Rochade Europa” und Ihres Chefs IM Jens Hirneise!

Weiterlesen »

Quarantäne Team Battle auf lichess.org

Auf dem kostenfreien Schach-Server Lichess findet heute 20 Uhr ein “Quarantäne Team Battle” statt! Blitzschach 5 Minuten für die ganze Partie. Der Hamburger SK stellt ein eigenes Team in dem

Weiterlesen »

HJEM: Vor der letzten Runde

In den Hamburger Jugendmeisterschaften in Schönhagen wird ab 13:30 Uhr die letzte Runde gespielt. Hier ein kurzer Blick auf die fünf Turniergruppen im Hinblick auf mögliche Qualifikanten für die Deutschen

Weiterlesen »

Corona-Virus – Newsletter

Der Vorstand hatte beschlossen, eigene Veranstaltungen ausfallen zu lassen, sich bei Trainingsveranstaltungen an der Schulbehörde zu orientieren und bei Wettkämpfen den Maßgaben des Verbandes zu folgen. Seit dem letzten Newsletter

Weiterlesen »

HMM 2020 – Aussetzen der Termine der 5. Runde

Liebe Mitglieder der Vereine im Hamburger Schachverband e.V., auf Grundlage einer aktualisierten Lagebewertung zu Infektionsgefahren durch den Corona-Virus in Hamburg,  unter Einbeziehung behördlicher Verfügungen und Empfehlungen der Politik zur Prävention,

Weiterlesen »

Corona-Virus und die 5. Runde der HMM 2020

Ich verlinke hier einen Text der Turnierleiter des Hamburger Schachverbandes. Bitte prüft, ob die hier ermöglichten neuen Regelungen für Euer Team relevant sein können. Kontaktiert bitte mich mit Euren Vorschlägen

Weiterlesen »

Corona: Erste Absagen

Bundesligen Die Schach-Bundesliga unterbricht den Spielbetrieb. Meldung vom 12. März auf der Webseite der SBL. Kurze Zeit später folgte eine Rundmail von Jürgen Kohlstädt, dass der DSB die Begegnungen der

Weiterlesen »

Trauer um CD Meyer

Schon am 5. März ist nach langer Krankheit Claus Dieter Meyer im Alter von 73 Jahren gestorben. „CD“ war vor allem für Werder Bremen als Spieler und von 1986 bis

Weiterlesen »

Leiter der Live-Übertragung gesucht

Durch die Live-Übertragungen ist Schach auch zu einem Zuschauersport geworden – allerdings nur virtuell. Wir wollen für die technische Leitung unserer Übertragungen Nachwuchs ausbilden. Live-Übertragungen sind in der Bundesliga Pflicht,

Weiterlesen »

Corona-Virus

Wir befolgen die Empfehlungen des Hamburger Sportbundes und des Deutschen Schachbundes und orientieren uns an der Behörde für Schule und Berufsbildung. Alle Wettkämpfe und Trainingsveranstaltungen finden bis auf weiteres statt.

Weiterlesen »

HJEM: Endrunden in Schönhagen

Seit Sonnabend sind zwei Runden in den fünf Endrunden U12 (25), U14 (29), U16 (22), U18 (18) und U20 (10) mit insgesamt 11 Spielerinnen  und 93 Spielern ausgetragen. Das HSJB-Team

Weiterlesen »

Deutsches Pokal-Finale am 16./17. Mai komplett

Die beiden Grenke-Teams OSG Baden-Baden (seit 2003 zehnmal erfolgreich) und Schachfreunde Deizisau (Pokalsieger 2016) sind die Favoriten im Finale, aber sie treffen auf zwei interessante Außenseiter. Die SG Leipzig setzte

Weiterlesen »

Pokal-Fieber!

Andi Albers (Facebook):  In Kirchweyhe, in der Nähe von Bremen, wird an diesem Wochenende die Zwischenrunde im Deutschen Mannschaftspokal gespielt! Unser Team mit Luis Engel (erste Partie mit neuem Titel!),

Weiterlesen »
Foto: Julian Wartenberg

Unsere Preisträger in Bad Wildungen

Yunong Elias Lu gewann mit 4½ aus 5 die F-Gruppe mit 45 Teilnehmern, aber auch Alissa Wartenberg und Michael Schenk schafften als Sechste und Siebter mit 3½ Punkten die Qualifikation

Weiterlesen »

HSK 19 siegt weiter

Donnerstagabend im Klub. Heute finden hier zwei Wettkämpfe statt, wir bekommen die beiden Tischreihen am Ende des Spielsaales (neben der Balkontür). Also sitzen wir etwas bedrängt. Und so spielen wir

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (6) 

Vier Heimspiele zum Abschluss der 4. Runde.  – Das Match in der Kreisklasse A war schon nach zweieinhalb Stunden entschieden.  HSK 30, betreut von Eva Maria Zickelbein, spielt nach einem

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (5) 

Zwei Heimspiele, drei Auswärtsspiele. Zu Hause setzte Sebastian Kurchs HSK 19 seine Serie in der Bezirksliga C gegen SW Harburg 2 mit 5:3 fort und übernahm vorläufig, mindestens bis morgen,

Weiterlesen »

HSK 20: Ein knappes Ergebnis

Diesmal haben wir gegen unsere Brudermannschaft HSK 19 gespielt. Nach einer ersten kurzen Runde habe ich zufrieden festgestellt, dass wir recht gut ins Spiel gekommen sind. Das Material war ausgeglichen

Weiterlesen »
Demel Simon - Schenk Holger

“Der schönste Zug!”

Das ist eine Stellung aus der Bezirksliga C Hamburg zwischen Simon Demel (Hamburger SK) und Holger Schnenk. In Endspielen mit ungleichfarbigen Läufern sind Freibauern von enormer Bedeutung. Weiß opferte gerade

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (4)  

Zu Hause gewann Frank Palms HSK 6 in der Stadtliga A zum zweiten Mal 4½:3½, diesmal gegen den SC Königsspringer 3, und kletterte ins Mittelfeld. – In der Kreisliga D

Weiterlesen »

Dominanz in der Jugend-Landesliga

In der 4. Runde erspielten alle unsere drei Teams hohe Siege. Ben Witos Kowalswkis HSK II (8:0 / 59) gewann mit Elias Mandelkow als Coach bei den den Schachfreunden Sasel

Weiterlesen »

Spannung in der Jugend-Bundesliga

Robert Engels HSK I (9:1 / 21) spielte in der 5. Runde der JBL auswärts beim Lübecker SV (7:3 / 18) und entschieden 3:3 und verteidigte damit die Tabellenspitze vor

Weiterlesen »

2. Frauen-Bundesliga West, Runde 6 & 7

Nachdem der Hamburger SK bereits gegen Delmenhorst den Klassenerhalt gesichert hatte, folgten Mitte Februar bereits die letzten zwei Runden. Am Samstag, 15. Februar spielten aufgrund des Rückzug des SK Langen

Weiterlesen »

1. Platz im 3. DWZ-Cup Dorf Mecklenburg

Als leider einziger Teilnehmer des HSK konnte Mika Dorendorf einen schönen Erfolg im 3. DWZ-Cup Dorf Mecklenburg einfahren: Mit zwei Siegen und einem Remis gegen Gegner mit durchweg höherer DWZ

Weiterlesen »

1. Bundesliga: 4-4 beim SV Mülheim Nord

Andi Albers’ Liveticker auf facebook: In der 7. Runde der Schachbundesliga trifft der HSK auf den Gastgeber SV Mülheim-Nord, die ähnlich wie wir nicht in kompletter Bestbesetzung spielen. Ein völlig

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (3)

Acht Wettkämpfe, vier zu Hause. vier auswärts – 6 Siege, zwei Niederlage. Zu Hause unterlag in der Stadtliga A Steffi Tegtmeiers HSK 7 dem als Nr. 2 gesetzten SKJE 2

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (2)

Zwei Heimspiele. – Eva Maria Zickelbeins HSK 14 gewann in der Bezirksliga C gegen den SV Großhansdorf 2 mit 6:2 und übernimmt nach vier Runden die Tabellenspitze. – Jörn Behrensens

Weiterlesen »

Schwere Aufgaben in der 1. Bundesliga

Reinhard Ahrens und unser Team spielen am Wochenende, 22./23.Februar, in Mülheim gegen bisher in dieser Saison weniger erfolgreiche Mannschaften, die gerade deshalb noch gefährlicher sein können, als sie es ohnehin

Weiterlesen »