Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 14.02.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

HSK News

Fischbek 4 – HSK 19: Unser Held heißt Tim

Was für eine Überschrift, aber diesmal hat es Tim wirklich verdient, herausgehoben zu werden. Freitag Abend haben wir uns aufgemacht nach Neugraben zu unserem ersten Auswärtswettkampf bei Fischbek IV. Alle finden pünktlich das Spiellokal. Heute sollten wir auch gegen zwei gute alte Bekannte antreten: Jürgen Kohlstädt und Bernd Grube. Wir freuten uns darauf. Alles begann wunderbar für uns. Schon nach einer Stunde hatte Michael Schönherr mit Schwarz am vierten Brett gegen Klaus Duewel gewonnen. Eine

Weiterlesen »

Frauen-Regionalliga Nord erfolgreich

Kristina Reichs HSK III gewann in der 3. Runde gegen die Volley Tigers Ludwigslust, den Hauptkonkurrenten um den Staffel-Sieg, sicher mit 3:1 und hat nun mit 6:0 / 10:2 Punkten zwei Mannschaftspunkte Vorsprung. Weiter geht’s am 16. Februar bei den Segeberger Schachfreunden (1:5 / 2:10) und am 22. März zu Hause gegen Tura Harksheide II (3:3 / 6:6). Bei nur noch zwei ausstehenden Runden hat unser Team, mit bisher neun eingesetzten Spielerinnen, gute Chancen, die

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (6)

In einem vom 31.1., dem Tag des 29. Springer-Pokals, auf den Sonntag, 26.1., vorgezogenen Bruderkampf in der Kreisklasse A trennten sich Viktor Roschkes HSK 26 und Bessie Abrams HSK 27 nach acht entschiedenen Partien unentschieden 4:4. – Der Hamburger Schachverband bewies mit der Genehmigung dieses außerordentlichen Termins Flexibilität. Vielleicht sind künftig auch mit anderen Vereinen einvernehmliche Verlegungen auf das Wochenende zur Entastung unseres Spielabends am Freitag möglich?

Weiterlesen »

HSK 18 mit starker Ersatzbank, Kreisliga A, 2. Runde

Nach einer heftigen 1:7-Niederlage im Bruderkampf gegen HSK 17 gab es erneut Schwierigkeiten, acht Bretter zu besetzen. Diesmal standen sogar nur vier Stammspieler zur Verfügung. Unseren Gastgebern ging es nicht viel besser. Auch die Langenhorner Schachfreunde 2 hatten in der 1. Runde verloren, zwar nur mit 2½:5½ beim TV Fischbek 3, aber auch ihnen fehlten vier Stammspieler, die sie annähernd gleichwertig ersetzen konnten. Unsere vier Ersatzspieler bedeuteten jedoch eine Verstärkung des eigentlichen Kaders. Von der

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (5)

7 HSK Teams im Einsatz, vier zu Hause, drei auswärts: +5 =1 -1 Das erste Ergebnis erreichte uns aus der Basisklasse A, in der Viktor Roschkes HSK 31, spielfrei in der 1. Runde, beim SKJE 7 mit einem 3½:½ erfolgreich in die Saison startete. In der Bezirksliga A gewann Jones‘ HSK 10 mit 5½:2½ gegen den SKJE 3, und auch Hanns Schulz-Mirbachs HSK 11 schaffte gegen den TV Fischbek 2 einen 5½:2½-Sieg.   – In der

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (4)

Zu Hause gewann Eva Maria Zickelbeins HSK 14 in der Bezirksliga C gegen den ohne seine beiden Spitzenbretter angetretenen NTSV 2 mit 5½:2½ und behauptet sich auf Platz 3. – Auswärts gewann Felix Ihlenfeldts HSK 12 in der Bezirksliga B bei SW Harburg mit 6:2 und bleibt weiter vorn dabei. – In der Kreisliga D musste Dieter Wichmanns HSK 25 beim SV Billstedt-Horn mit 2½:5½ die zweite Niederlage hinnehmen; bei drei Remisen schoss Rolf Lohkamp

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (2, 3)

Zu Hause verlor am Dienstag Hauke Blix‘ HSK 32 in der Basisklasse B gegen Altona/Finkenwerder 3 mit 0:4. Nico Müllers HSK 16 verlor am Mittwoch in der Bezirksliga D beim Volksdorfer SK.etwas zu hoch mit 2:6 und grüßt das junge Bergstedter Dreamteam, mit zwei Siegen an der Spitze, fast vom Tabellenende. Die Trennung von den „Söhnen“ ist den „Vätern“ weniger gut bekommen, zunächst, aber Andis Training und ihr Kampfgeist werden für Erfolge auch für das

Weiterlesen »

HJMM, Kreisliga A und B

In der 2. Runde gewann Christian Zickelbeins HSK 7 mit 16:8 (5:1) gegen die Schachfreunde Sasel 2, übernahm mit diesem zweiten Sieg zunächst die Führung in der Vierergruppe und hat gute Aussichten, die Finalrunde der beiden Gruppen der Kreisligen zu erreichen. In der B-Staffel ist dieses Ziel für HSK 8, betreut ebenfalls von Christian Zickelbein, nach Sieg und Niederlage vom aktuellen Platz 2 aus schwerer zu erreichen, aber nicht aussichtslos.

Weiterlesen »
Eva Maria Zickelbein, Jürgen de Voogt, Bernhard Jürgens und Jakob Weihrauch 
(bitte Jacke beachten!) bei der Analyse! | Foto: Eva Maria Zickelbein

5. Runde HSK 4 in der Landesliga: Wir können es doch noch!

Nach einem wirklich gebrauchten Saisonstart mit dem Weißen Ballett mit vier Niederlagen traten wir am 19.01. in Fischbek zum ersten von fünf Endspielen an! Wir brachten ein starkes Team auf die Platte und nahmen die Herausforderung an. Unser Jugendwart und Top-Scorer Bernhard Jürgens spielte sogar an seinem Geburtstag, wodurch er sich natürlich einen persönlichen Chauffeurservice und einen Kuchen verdiente:   Hier guckt Bernhard noch etwas sparsam, aber wahrscheinlich nur, weil er sich nur auf Carina

Weiterlesen »

HSK 12 gelingt Revanche zum Saisonauftakt

Zum Auftakt der neuen Saison trafen wir auf den SK Wilhelmsburg. Diese Paarung hatte eine besondere Vorgeschichte für uns, denn im letzten Jahr verspielten wir mit einem 4:4 vorzeitig den möglichen Aufstieg. Dementsprechend motiviert gingen wir in das Match. Allerdings mussten wir etwas ersatzgeschwächt in den Mannschaftskampf und auf die Unterstützung von Kristina Reich und Dieter Floren als Ersatzspieler zurückgreifen. Mit folgender Aufstellung starteten wir in die Mission Revanche: Tom Wolfram, Constanze Wulf, Philip Chakhnovitch,

Weiterlesen »

HJMM: Zwei Niederlagen in Blankenese

Genauer: Im neuen schönen Spiellokal der SVg Blankenese in der Mensa des Lise-Meitner-Gymnasiums in Osdorf mussten wir zwei Niederlagen gegen gute Gegner hinnehmen. Dass wir überhaupt annähernd pünktlich dort antreten konnten, verdanken wir Senait Mehari, die mit einer großen Gruppe aus beiden Teams mit S-Bahn und Bus anreiste, und dem Großvater von Lucas Stöwesand, der für ein zweites Auto sorgte. En passant einmal festgehalten: meine Arbeitszeit für diese beiden dreistündigen Wettkämpfe inkl. Fahrten und Rekrutierung

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (1)

Frauke Neubauers Bergstedter Dreamteam HSK 15 eröffnete am  Montag beim SC Diogenes 3 in der Bezirksliga D die 2. Runde und behauptete mit einem 5:3-Sieg die Tabellenspitze. Die Buckhorner Jungs Bahne, Marvin und Linus hatten vorgelegt, Christian Elbracht das 4:1 markiert und sein Bruder Michael entschied am 2. Brett das Match.

Weiterlesen »
HSK 13 - HSK 14

Bezirksliga C: HSK 14 mit knappem Sieg gegen HSK 13

Am 07. Januar starteten zwei weitere HSK-Teams mit einem Bruderkampf in die HMM 2020: HSK 13 und 14. Ich trete in diesem Jahr als Mannschaftsführerin von HSK 14 an.  Die Organisationsarbeit wird mir dank einer tollen Tabellenvorbereitung von Andreas Christensen und Johannes Blomes Mutter Fan sehr erleichtert: Die Tabellen mit Terminen und Zusagen der Spieler speichern sich automatisch und die Spieler können ihre Zusagen für die gesamte Saison im Vorfeld eintragen. Falls ein HSK-Mannschaftsführer eine

Weiterlesen »

Großer Sport… in Norwegen (HSK 19 – Marmstorf 3 / 09.01.2020)

Der größte Aufreger gleich zu Beginn des Wettkampfs: Nach einer guten Viertelstunde kam es zu einer Disqualifikation. Vorausgegangen war ein grober Regelverstoß. Was war geschehen? Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, Uwe Gensheimer, hatte im Vorrundenspiel der Handball-EM in Trondheim den gegnerischen Torwart beim 7m-Strafwurf am Kopf getroffen. Damit ist der sportliche Höhe- bzw. Tiefpunkt dieses Donnerstagabends bereits umrissen. Ach ja, Schach wurde auch noch gespielt… etwa 1.300 km weiter südlich, im Klubheim des HSK. Trotz

Weiterlesen »

Bergedorfer SV gegen HSK 29

Wie schon zu Beginn des Jahres 2019 erwartete uns in Runde 1 Bergedorf. Damals verloren wir knapp, diesmal schnitten wir etwas besser ab. Wie es ausgegangen wäre, wenn wir nicht überraschenderweise an zwei Brettern kampflos verloren hätten, weiß niemand. Doch von Anfang an: Einen erfreulichen Start bescherte uns Liliana. In folgender Stellung wollte Weiß nach 50 Minuten und von beiden gemachten je 12 Zügen seinen Turm vor Lilianas Damenangriff mit der langen Rochade schützen. Warum

Weiterlesen »
Hartmut (re.) kurz vor Ende der Partie. Zum Turmpaar und die beiden verbundenen Freibauern haben das Geschehen sicher im Griff. | Foto: Norbert Schumacher

HSK 3 erzielt wichtigen Heimsieg

Nach drei Niederlagen unserer Oberligamannschaft in Folge gab es heute bei dem ewig „jungen“ Duell gegen die Schachfreunde aus Hamburg doch ein paar negative Vorzeichen, denn es spielte der Vorletzte (SF HH) gegen den Drittletzten, also Abstiegskampf pur. Um so schöner waren dann die beiden relativ schnellen Siege von Ole (Brett 4) und Derek (1), die uns ein bisschen mehr Sicherheit gaben. Noch vor Beginn der Zeitkontrolle konnte Björn (6) sein Qualitätsopfer doch nicht rechtfertigen,

Weiterlesen »

Die Wende in der Landesliga Hamburg?!

Kapitän Oliver Frackowiak striche das Fragezeichen: Nach vier Niederlagen gelang auf dem Bergfest der 5. Runde der erste Sieg beim TV Fischbek! Geburtstagskind und Top-Scorer Bernhard Jürgens erzielte die frühe Führung, und alles sah locker aus, aber schließlich musste Thore Posske beim Stand von 4:3 eine dramatische Partie in hochgradiger Zeitnot ins Remis retten, damit gefeiert werden konnte. Fairnesspreis für seinen Gegner Thomas Peters, der Thore darauf hinwies, dass er seine Uhr nicht richtig gedrückt

Weiterlesen »

Steigerung in der Oberliga

Norbert Schuhmachers HSK III (4-6 / 20) schlug die Schachfreunde Hamburg mit 5½:2½ und verbesserte sich in der Oberliga Nord Nord  auf den 6. Platz – als bestes Hamburger Team, allerdings mit mindestens zwei Mannschaftspunkten Rückstand gegenüber den fünf führenden Mannschaften aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.  Die Basis für den zweiten Saisonsieg legten die vier Spitzbretter.

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (6)

In der Stadtliga A schlug André Holds HSK 5 den Barmbeker SK im ersten Spitzenkampf mit 4½:3½. Bei der 4:3-Führung dank IM Evgueni Chevelevitch am Spitzenbrett und der Frauen-Power von Anja und Regina musste Valerian Giraud mit der Qualität gegen zwei Freibauern Remis halten, um den Mannschaftssieg zu sichern. Auch im Bruderkampf der Stadtliga B zwischen Ernst Kunz‘ HSK 8 und Johann Sanders HSK 9 ging’s heiß her: Der 5:3-Sieg der Favoriten gegen den Aufsteiger

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (5)

In der Kreisliga D mussten wir zwei Niederlagen hinnehmen.  Sebastian Karpes HSK 24 verlor – ohne den aussetzenden Kapitän – wie im Vorjahr zum Auftakt gegen den SV Billstedt-Horn mit 2:6. – Dieter Wichmanns HSK 25 verlor als Aufsteiger gegen den Bramfelder SK mit 1½:6½, hier schoss Jonny Skibb das Ehrentor.  

Weiterlesen »

Wir fuhren nach Berlin! Erfolgreiches Pokalwochenende!

Samstag: Pokal-Fieber in Berlin! Mit einem hart erkämpften 2,5 – 1,5 gegen den SC Potsdam ist unser Quartett unter der Mannschaftsführung von IM Malte Colpe in die nächste Runde des Deutschen Mannschaftspokal eingezogen. Ole Poeck und FM Igor Spiric holten ebenso wie Malte ein Remis und in der letzten Partie des Matches erzielte FM Julian Kramer den entscheidenden vollen Punkt gegen IM Ralf Schöne! Julian war kurzfristig trotz Bachelor-Vorbereitungen aus Groningen angereist und verbrachte somit

Weiterlesen »

HSK 11: Holpriger Saisonstart

Am 10.01.2020 wurde die erste Runde der Bezirksliga A in der HMM 2020 gespielt. Für die legendäre Elfte stand der Bruderkampf gegen das Team von HSK 10 im HSK Schachzentrum auf dem Programm. Die junge Mannschaft von HSK 10 ist in der Saison 2019 aus der Kreisliga aufgestiegen und sehr motiviert sich unter der erfahrenen Leitung von MF Andreas Christensen (Jones) in der Bezirksliga zu beweisen. Nach der Papierform (DWZ) hatte die Elfte einen klaren

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (4)

Den Bruderkampf in der Stadtliga A gewann Steffi Tegtmeiers HSK 7 mit 5:3 gegen Frank Palms HSK 6. –  Dieter Florens‘ HSK 29 erreichte in der Kreisklasse C beim Bergedorfer SV ein 4:4 Unentschieden.

Weiterlesen »

Zug um Zug – Erstes Helmut-Schmidt-Schachturnier in Hamburg

(Mit freundlicher Genehmigung von der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung übernommen. Der Original-Text befindet sich hier.) Helmut Schmidt hatte das Schachspiel mit sechs Jahren von seinem Vater gelernt. Er sagte von sich, er habe „seitdem nichts mehr dazugelernt“. So schrieb Ulrich Stock, der ihm am Brett des Öfteren gegenübersaß, im November 2015 in der ZEIT. Am „Schmidtwoch“, 15. Januar 2020, von 15 bis 18 Uhr, treten im Helmut-Schmidt-Forum (Eingang Kattrepel 10) „Jung gegen Alt“ (U20 gegen Ü60) an. Man darf

Weiterlesen »

Erfolgreiche Jugendmannschaften

Jugend-Bundesliga: HSK I führt Wie in der letzten Runde der DVM 2019 schlug HSK I (8:0 / 18), aber nun ohne Luis Engel, den SK Lehrte mit 4:2 und führt nach 4 Runden mit zwei Punkten Vorsprung vor dem SV Post Uelzen und dem Lübecker SV, dem Gegner in der 5. Runde am 23.Februar.   Jugend-Landesliga: 3. Runde Ben Wito Kowalskis HSK II (6:0 / 44) gewann den Spitzenkampf gegen den SK Weisse Dame (4:2

Weiterlesen »

Vorrunde im Deutschen Pokal

Der HSK hat mit dem Quartett Malte Colpe (½), Julian Kramer (1), Ole Poeck (½) und Igor Spiric (½) in der Vorrunde der Deutschen Pokal-Meisterschaft in Berlin sein erstes Ziel erreicht:  Der SC Empor Potsdam (2. Bundesliga Nord) wurde mit 2½:1½ bezwungen. Am Sonntag, 12.1.20, um 10 Uhr ist die SG Löberitz (Oberliga Ost) unser Gegner, die sich mit 3:1 gegen den Ausrichter der BSV 63 Chemie Weissensee durchgesetzt hat. In dem Match geht es

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (3)

Drei entschiedene Bruderkämpfe. – In der Bezirksliga A verlor Jones‘ HSK 10 mit 3:5 gegen Hanns Schulz-Mirbachs‘ HSK 11. – In der Bezirksliga D fiel das Ergebnis zwischen den beiden Bergstedter Dreamteams deutlicher aus: Frauke Neubauers HSK 15 gewann mit 6½:1½ gegen Nico Müllers HSK 16. – Und in der Kreisliga A gewann HSK 17 überraschend hoch mit 7:1 gegen den Aufsteiger HSK 18. Auswärts gewann in der Kreisliga B Stanislaw Frackowiaks HSK 20 mit

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (2)

Auch am zweiten Spieltag blieben unsere Teams erfolgreich. – In der Kreisliga B gewann Sebastian Kurchs HSK 19 zu Bause gegen den SK Marmstorf 3 mit 4½: 3½.– In der Kreisklasse B kam Malte Schachts HSK 28 mit einem 5½:2½-Sieg gegen den Pinneberger SC 4 nach Hause.

Weiterlesen »

HMM 2020, 1. Runde (1)

Der HSK startete mit zwei Siegen und einem Bruderkampf in die HMM 2020. Hauke Blix‘ HSK 32 gewann in der Basisklasse B mit 3:1 bei den Schachfreunden Sasel. – In der Bezirksliga B startete Felix Ihlenfeldts HSK 12 mit einem 6:2-Sieg gegen den SK Wilhelmsburg – Diana Garbere, zurück aus Australien, markierte das 1:0, sensationell gewann am Spitzenbrett Tom Wolfram gegen Hauke Reddmann. – Der Bruderkampf in der Bezirksliga C zwischen Carsten Wiegands HSK 13

Weiterlesen »

DSAM in Potsdam

10 HSK Spieler und unser Gastmitglied Frank Stolzenwald spielten vom 3.-5. Januar in Potsdam, das mit 576 Teilnehmern einen neuen Rekord aufgestellt hat, mit. Frank gewann mit 5 aus 5 die G-Gruppe, aber auch Julian Grötzbach mit 4 aus 5 als Erster in der A-Gruppe und Mika Dorendorf (U10) mit 4 aus 5 in der F-Gruppe qualifizierten sich für das große Finale Anfang Mai 2020 in Magdeburg. Bernhard Jürgens  mit 3½ Punkten in der B-Gruppe

Weiterlesen »

Senioren 65+ im Schnellschach

Die Offene Hamburger Schnellschach Senioreneinzelmeisterschaft 65+ von 2019 wurde in 2020 ausgetragen. 15 Teilnehmer fanden ins „Mittendrin“, dem Spielort der Schachfreunde Wedel. Das Turnier gewann Uwe Grimm (MTV Dannenberg) mit 6 aus 7 vor IM Evgueni Chevelevitch und Theo Gollasch (beide 5 Punkte). Aufgrund der besseren Zweitwertung sollte Evgnuei Hamburger Meister geworden sein. Auch Madjid Emami belegte mit 4 Punkten einen guten 7. Platz, noch vor dem punktgleichen amtierenden Hamburger Meister Fritz Fegebank. Weiter geht’s mit

Weiterlesen »

Vier weitere Schiedsrichter

Schon seit Dezember hat der HSK vier weitere Regionale Schiedsrichter: Maike Scheller, Frederik Fuhrmann sowie zwei Jugendliche: Paul Jeken und Afonso Rodrigues.  Afonso hatte bei unserem 5. Weihnachtsopen als Assistent des Hauptschiedsrichters  Heinz-Werner Szudra seinen ersten offiziellen Einsatz.

Weiterlesen »
Foto: Alexander Brandstrup

U12 holt Gold bei der DVM 2019

Es gleicht einem Wunder, wie wir den diesjährigen deutschen Meistertitel in der U12 Vereinsmeisterschaft gewinnen konnten. Bei der enttäuschenden NVM, wo das Team mit Bahne Fuhrmann, Arthur Krüger, Zion Malchereck, Bennit Tietz und Luca Brandstrup nur den elften Platz belegte, scheiterten wir deutlich an der Qualifikation für die DVM. Nur dank eines Freiplatzes bekamen wir die Möglichkeit, unser Können bei der deutschen Meisterschaft unter Beweis zu stellen. Mit einem DWZ Schnitt von 1579 starteten wir

Weiterlesen »
U14 und Trainer DVM 2019

U14 mit überzeugendem Sieg bei der DVM

Vom 27. bis 30. Dezember fanden die deutschen Meisterschaften für Vereinsmannschaften in den Altersklassen U10 bis U20 statt. Der HSK feierte mit drei ersten und zwei dritten Plätzen einen großen Erfolg. Einen Bericht über alle Meisterschaften habe ich schon auf Chessbase veröffentlicht, aber da ich als Coach der U14 in Magdeburg dabei war, möchte ich euch zusätzlich den Verlauf des Turniers aus meiner Sicht schildern. Im letzten Jahr gelang mir mit der U12 ein Start-Ziel-Sieg

Weiterlesen »
Foto: Lyubka Genova

DVM U20 Braunschweig 2019

Der SK Lehrte feierte 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Im Rahmen dessen richtete der Verein einige Turniere aus, darunter auch als krönenden Jahresabschluss die DVM der Altersklassen U20 und U20w, die vom 27.12. bis zum 30.12. in Braunschweig ausgespielt wurden. Untergebracht waren alle Teams in der relativ modernen Jugendherberge Braunschweig. Gespielt wurde allerdings in einer Schule, direkt neben der Herberge. Unter den 16 Teilnehmern der U20 waren wir für den HSK, anders als in den Jahren

Weiterlesen »

DVM 2019: Medaillen-Bilanz

Deutsche Vereinsmeisterschaften 2019 U20 🥇    U16🥉     U14 🥇    U12 🥇   U10 🥉 Medaillen-Spiegel der HSK Jugendmannschaften: 3 x Gold, 2 x Bronze Die Bilanz der 16 Landesverbände: Sachsen-Anhalt:  1 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze  –  Berlin: 1 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze  –  NRW:  1 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze  –   Niedersachsen:  1 x Silber, 1 x Bronze  –  Schleswig-Holstein: 1 x Silber  – Bayern:  1

Weiterlesen »

Open-Rundschau

1. Erfurt: Vermutlich das Deutsche Turnier mit der tollsten Aussicht! Bereits die 29. Auflage des Erfurter Schachfestivals lädt wieder einmal fast 450 Teilnehmer zu mehreren Offenen Turnieren! Im “Meisterturnier” spielen mit FM Felix Meißner und WIM Filiz Osmanodja zwei HSKler um die Preisränge. Filiz ist mit 4/5 sehr gut im Rennen, hat bereits einen “elo-schwereren” Gegner geschlagen und auch Felix ist mit 3,5/5  zwar nicht ganz im “Soll”, aber noch in Schlagweite. 8 Runden werden gespielt,

Weiterlesen »

DVM 2019: Ein Titel steht fest, zwei sind noch möglich!

Wegen einer Erkältung schaffe ich den geplanten Bericht vom dritten Tag heute nicht mehr. Mehr als eine kurze Notiz zur aktuellen Lage und den Perspektiven für die letzte Runde morgen früh ist mir nicht mehr möglich. Morgen dann hoffentlich wieder mehr. DVM U20 in Braunschweig. Die HSK U20 gewann heute gegen den Lübecker SV mit 5:1 und gegen die Schachfreunde Essen-Katernberg mit 3½:2½. Morgen haben wir mit dem SK Lehrte einen weiteren norddeutschen Gegner, der

Weiterlesen »
HSK U10 DVM

DVM U10: Bronze – Rahmenturnier U10: Platz 1, 2 und 10

Am Sonnabend früh in der vorletzten 6. Runde ging’s für die HSK U10 als Zweiter gegen die Nr. 1, den großen Turnierfavoriten SC Borussia Lichterfelde aus Berlin (über 200 DWZ-Punkte stärker als wir), der in den ersten 5 Runden nur einen Brettpunkt abgegeben hatte. Wir wollten dennoch alles versuchen, und Ole bereitete das Team sorgfältig vor. Und wirklich waren wir nicht ganz chancenlos. Zwar stand Elias auf Verlust, aber Milka hatte ein schlechteres, aber vielleicht

Weiterlesen »

DVM: Drei 1. Plätze, ein 3. Platz – nach zwei Tagen

In dieser Rechnung ist der aktuell 2. Platz unserer U10 nicht einmal mitgezählt. Unsere Teams machen also fast alles gut bisher, aber vergessen wir nicht: Dies ist nur eine Momentaufnahme, es folgen noch drei Runden, wir müssen die Daumen gedrückt halten, und unsere Teams müssen durchhalten, sich am besten sogar noch steigern!   DVM U12 in Magdeburg. In der 3. Runde gelang der HSK U12 ein klarer 3½:½-Sieg gegen die Schachfreunde Brackel, gesetzt als Nr.

Weiterlesen »

DVM:  Ein langer zweiter Tag für die Jüngsten

DVM U10 in Magdeburg. Die ambitionierte HSK 10 begann den zweiten Tag wenig verheißungsvoll. Mika Dorendorf verlor schnell, Elias Lu stellte die Dame ein, sodass David Goldmann und Alissa Wartenberg sich keine Panne mehr erlauben durfte, um immerhin noch ein 2:2 gegen den Mönchengladbacher SV, gesetzt als Nr. 8, zu retten. Die 4. Runde begann besser mit überzeugenden Siegen von Mika und Julian Braun, der Elias ersetzte, aber dann stellte David Goldmann in besserer Stellung

Weiterlesen »
Tom stimmt unsere U8 auf die nächste Runden ein.
Foto: Bernhard Jürgens

DVM 2019, Erster Tag voller Spannung

Alle unsere neun Mannschaften haben zwei überwiegend erfolgreiche Runden nach z.T. anstrengenden und spannenden Wettkämpfen hinter sich. DVM U20 in Braunschweig Die HSK U20, gesetzt als Nr. 4 von 16 Mannschaften, schlug mit GM Petar Genov als Coach in der 1. Runde den SK Turm Kleve 1974, gesetzt als Nr. 12, mit 4:2. Wichtig für den Mannschaftsstieg war auch der Gewinn von Tzun Hong Foo am 6. Brett. So traf unser Team schon in der

Weiterlesen »

5. HSK Weihnachtsopen

In unserem 5. Weihnachtsopen sind 71 Teilnehmer am Start, darunter 16 HSK Spieler – unter der Regie von Norbert Schumacher und Schiedsrichter Heinz-Werner Szudra, dem Afonso Rodrigues nach bestander Prüfung als Regionaler Schiedsrichter assistiert. Unter den 15 Spielern, die mit weißer Weste in die 3. Runde am Sonnabend um 10 Uhr gehen ist auch Valerian Giraud, der dazu Alexander Trisic (!) schlagen musste. Nun trifft er auf Torsten Szobries (1½ aus 2). Michael Kurth, Constanze

Weiterlesen »

Mitfiebern bei den DVM 2019

Fünf unserer DVM-Teams sind heute schon an ihre Spielorte gereist: die U20 nach Braunschweig, die U14w nach Neumünster und die U16, U14 und U12 nach Magdeburg. 27 Spieler, begleitet von sechs Trainern, sind also schon unterwegs und schlafen hoffentlich ihrer 1. Runde am Freitag entgegen. In Braunschweig und Neumünster wird um 8:30 Uhr angefangen (2. Runde um 14.30 Uhr), in Magdeburg geht’s um 9:00 Uhr (bzw. 15:00 Uhr) los. Wir drücken allen unseren Teams die

Weiterlesen »

Bericht über den 33. HSK Youth-Cup

Nachdem gestern ein wirklich toller Kids-Cup stattgefunden hat, startete heute das letzte Adventswochenende mit dem 33. HSK Youth-Cup. Genau wie beim Kids-Cup wurden sieben Schnellschachpartien nach Schweizer System mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie gespielt. Im Gegensatz zum Kids-Cup gab es hier auch noch eine Notationspflicht, da wir es ja schon mit erfahreneren Spielern zu tun hatten. Teilgenommen haben 62 Kinder und Jugendliche. Ebenso wie beim Kids-Cup gab es eine Unterteilung in A-Turnier

Weiterlesen »

DSAM in Düsseldorf und Bergedorf

Düsseldorf löste Hamburg als langjährigen Rekordhalter mit den meisten Teilnehmern ab. Ein Hand voll HSK Spieler scheuten die weite Reise nicht, Großes zu melden gibt es vor allem vom Jüngsten: Elias Lu (U10) qualifizierte sich in der F-Gruppe als Fünfter mit 4 aus 5 für das Finale, was in dieser Gruppe auch einem früheren Mitglied gelang: Jan Dawidzinski, nun beim FC St. Pauli, wurde mit 4½ Punkten sogar Zweiter. In der G-Gruppe schaffte Frank Stolzenwald

Weiterlesen »

Zum Fest und zum Jahreswechsel

Die Weihnachtsfeier im Hamburger Schachklub hat bereits stattgefunden. Wieder mit dem traditionellen Ansage-Blitz-Turnier aus der Zeit, als Schachuhren knapp und teuer waren. Alle fünf Sekunden „Weiß  –  Schwarz  –  Weiß…..“ vom Band, da braucht man Nerven und das kann die Ranglisten schon durcheinanderwirbeln. Früher war das die Schlussveranstaltung des Jahres, doch diese Zeiten sind vorbei. Wenn eine Lücke in der Raumplanung ist, finden sich schnell Aktive mit einer neuen Idee. So auch vor fünf Jahren,

Weiterlesen »

Der 33. Kids-Cup beschert dem HSK ein volles Haus

Zwei Turniere beim 33. Kids-Cup – das A-Turnier mit 56, das B-Turnier mit 28 Kindern – viele Eltern und jüngere Geschwister und ein so großes Organisationsteam, dass ich in der Gefahr bin, einen der verdienten Helfern zu vergessen…  Ich fange mit diesem Team an, es steht in keiner Tabelle und ist doch ebenso wichtig wie die aktiven Spieler, die Pokale und Medaillen gewinnen können, während der Beifall bei der Siegerehrung schnell verrauscht. Nur die Arbeit

Weiterlesen »

Anmeldung zur HJET 2020 jetzt möglich!

Die Anmeldung für die Hamburger Jugendeinzelturniere (HJET) 2020 ist jetzt bis zum 08.01.2020 möglich. Hier für sendet bitte eine E-Mail an anmeldung@hsjb.de mit folgenden Daten: Vor- und Nachname Altersgruppe z.B. U10-1 Geburtsdatum Mobiltelefon- und/oder Festnetznummer E-Mail-Adresse Adresse (Straße, PLZ, Ort) Schachverein oder Schulschachgruppe Ob an der Hamburger Meisterschaft (HJEM) im Falle der Qualifikation teilgenommen werden möchte Im Folgenden der Link zur Ausschreibung mit allen Infos und Terminen: http://www.hsjb.de/hjet-2020/ Meldet Euch gleich an!

Weiterlesen »

Frauen-Regionalliga Nord erfolgreich

Kristina Reichs HSK III gewann in der 3. Runde gegen die Volley Tigers Ludwigslust, den Hauptkonkurrenten um den Staffel-Sieg, sicher mit 3:1 und hat nun mit 6:0 / 10:2 Punkten

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (6)

In einem vom 31.1., dem Tag des 29. Springer-Pokals, auf den Sonntag, 26.1., vorgezogenen Bruderkampf in der Kreisklasse A trennten sich Viktor Roschkes HSK 26 und Bessie Abrams HSK 27

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (5)

7 HSK Teams im Einsatz, vier zu Hause, drei auswärts: +5 =1 -1 Das erste Ergebnis erreichte uns aus der Basisklasse A, in der Viktor Roschkes HSK 31, spielfrei in

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (4)

Zu Hause gewann Eva Maria Zickelbeins HSK 14 in der Bezirksliga C gegen den ohne seine beiden Spitzenbretter angetretenen NTSV 2 mit 5½:2½ und behauptet sich auf Platz 3. –

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (2, 3)

Zu Hause verlor am Dienstag Hauke Blix‘ HSK 32 in der Basisklasse B gegen Altona/Finkenwerder 3 mit 0:4. Nico Müllers HSK 16 verlor am Mittwoch in der Bezirksliga D beim

Weiterlesen »

HJMM, Kreisliga A und B

In der 2. Runde gewann Christian Zickelbeins HSK 7 mit 16:8 (5:1) gegen die Schachfreunde Sasel 2, übernahm mit diesem zweiten Sieg zunächst die Führung in der Vierergruppe und hat

Weiterlesen »

HJMM: Zwei Niederlagen in Blankenese

Genauer: Im neuen schönen Spiellokal der SVg Blankenese in der Mensa des Lise-Meitner-Gymnasiums in Osdorf mussten wir zwei Niederlagen gegen gute Gegner hinnehmen. Dass wir überhaupt annähernd pünktlich dort antreten

Weiterlesen »

HMM, 2. Runde (1)

Frauke Neubauers Bergstedter Dreamteam HSK 15 eröffnete am  Montag beim SC Diogenes 3 in der Bezirksliga D die 2. Runde und behauptete mit einem 5:3-Sieg die Tabellenspitze. Die Buckhorner Jungs

Weiterlesen »

Bergedorfer SV gegen HSK 29

Wie schon zu Beginn des Jahres 2019 erwartete uns in Runde 1 Bergedorf. Damals verloren wir knapp, diesmal schnitten wir etwas besser ab. Wie es ausgegangen wäre, wenn wir nicht

Weiterlesen »
Hartmut (re.) kurz vor Ende der Partie. Zum Turmpaar und die beiden verbundenen Freibauern haben das Geschehen sicher im Griff. | Foto: Norbert Schumacher

HSK 3 erzielt wichtigen Heimsieg

Nach drei Niederlagen unserer Oberligamannschaft in Folge gab es heute bei dem ewig „jungen“ Duell gegen die Schachfreunde aus Hamburg doch ein paar negative Vorzeichen, denn es spielte der Vorletzte

Weiterlesen »

Die Wende in der Landesliga Hamburg?!

Kapitän Oliver Frackowiak striche das Fragezeichen: Nach vier Niederlagen gelang auf dem Bergfest der 5. Runde der erste Sieg beim TV Fischbek! Geburtstagskind und Top-Scorer Bernhard Jürgens erzielte die frühe

Weiterlesen »

Steigerung in der Oberliga

Norbert Schuhmachers HSK III (4-6 / 20) schlug die Schachfreunde Hamburg mit 5½:2½ und verbesserte sich in der Oberliga Nord Nord  auf den 6. Platz – als bestes Hamburger Team,

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (6)

In der Stadtliga A schlug André Holds HSK 5 den Barmbeker SK im ersten Spitzenkampf mit 4½:3½. Bei der 4:3-Führung dank IM Evgueni Chevelevitch am Spitzenbrett und der Frauen-Power von

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (5)

In der Kreisliga D mussten wir zwei Niederlagen hinnehmen.  Sebastian Karpes HSK 24 verlor – ohne den aussetzenden Kapitän – wie im Vorjahr zum Auftakt gegen den SV Billstedt-Horn mit

Weiterlesen »

HSK 11: Holpriger Saisonstart

Am 10.01.2020 wurde die erste Runde der Bezirksliga A in der HMM 2020 gespielt. Für die legendäre Elfte stand der Bruderkampf gegen das Team von HSK 10 im HSK Schachzentrum

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (4)

Den Bruderkampf in der Stadtliga A gewann Steffi Tegtmeiers HSK 7 mit 5:3 gegen Frank Palms HSK 6. –  Dieter Florens‘ HSK 29 erreichte in der Kreisklasse C beim Bergedorfer

Weiterlesen »

Vorrunde im Deutschen Pokal

Der HSK hat mit dem Quartett Malte Colpe (½), Julian Kramer (1), Ole Poeck (½) und Igor Spiric (½) in der Vorrunde der Deutschen Pokal-Meisterschaft in Berlin sein erstes Ziel

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (3)

Drei entschiedene Bruderkämpfe. – In der Bezirksliga A verlor Jones‘ HSK 10 mit 3:5 gegen Hanns Schulz-Mirbachs‘ HSK 11. – In der Bezirksliga D fiel das Ergebnis zwischen den beiden

Weiterlesen »

HMM, 1. Runde (2)

Auch am zweiten Spieltag blieben unsere Teams erfolgreich. – In der Kreisliga B gewann Sebastian Kurchs HSK 19 zu Bause gegen den SK Marmstorf 3 mit 4½: 3½.– In der

Weiterlesen »

HMM 2020, 1. Runde (1)

Der HSK startete mit zwei Siegen und einem Bruderkampf in die HMM 2020. Hauke Blix‘ HSK 32 gewann in der Basisklasse B mit 3:1 bei den Schachfreunden Sasel. – In

Weiterlesen »

DSAM in Potsdam

10 HSK Spieler und unser Gastmitglied Frank Stolzenwald spielten vom 3.-5. Januar in Potsdam, das mit 576 Teilnehmern einen neuen Rekord aufgestellt hat, mit. Frank gewann mit 5 aus 5

Weiterlesen »

Senioren 65+ im Schnellschach

Die Offene Hamburger Schnellschach Senioreneinzelmeisterschaft 65+ von 2019 wurde in 2020 ausgetragen. 15 Teilnehmer fanden ins „Mittendrin“, dem Spielort der Schachfreunde Wedel. Das Turnier gewann Uwe Grimm (MTV Dannenberg) mit

Weiterlesen »

Vier weitere Schiedsrichter

Schon seit Dezember hat der HSK vier weitere Regionale Schiedsrichter: Maike Scheller, Frederik Fuhrmann sowie zwei Jugendliche: Paul Jeken und Afonso Rodrigues.  Afonso hatte bei unserem 5. Weihnachtsopen als Assistent

Weiterlesen »
Foto: Alexander Brandstrup

U12 holt Gold bei der DVM 2019

Es gleicht einem Wunder, wie wir den diesjährigen deutschen Meistertitel in der U12 Vereinsmeisterschaft gewinnen konnten. Bei der enttäuschenden NVM, wo das Team mit Bahne Fuhrmann, Arthur Krüger, Zion Malchereck,

Weiterlesen »
U14 und Trainer DVM 2019

U14 mit überzeugendem Sieg bei der DVM

Vom 27. bis 30. Dezember fanden die deutschen Meisterschaften für Vereinsmannschaften in den Altersklassen U10 bis U20 statt. Der HSK feierte mit drei ersten und zwei dritten Plätzen einen großen

Weiterlesen »
Foto: Lyubka Genova

DVM U20 Braunschweig 2019

Der SK Lehrte feierte 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Im Rahmen dessen richtete der Verein einige Turniere aus, darunter auch als krönenden Jahresabschluss die DVM der Altersklassen U20 und U20w, die

Weiterlesen »

DVM 2019: Medaillen-Bilanz

Deutsche Vereinsmeisterschaften 2019 U20 🥇    U16🥉     U14 🥇    U12 🥇   U10 🥉 Medaillen-Spiegel der HSK Jugendmannschaften: 3 x Gold, 2 x Bronze Die Bilanz der 16 Landesverbände: Sachsen-Anhalt:  1 x

Weiterlesen »

Open-Rundschau

1. Erfurt: Vermutlich das Deutsche Turnier mit der tollsten Aussicht! Bereits die 29. Auflage des Erfurter Schachfestivals lädt wieder einmal fast 450 Teilnehmer zu mehreren Offenen Turnieren! Im “Meisterturnier” spielen

Weiterlesen »
Tom stimmt unsere U8 auf die nächste Runden ein.
Foto: Bernhard Jürgens

DVM 2019, Erster Tag voller Spannung

Alle unsere neun Mannschaften haben zwei überwiegend erfolgreiche Runden nach z.T. anstrengenden und spannenden Wettkämpfen hinter sich. DVM U20 in Braunschweig Die HSK U20, gesetzt als Nr. 4 von 16

Weiterlesen »

5. HSK Weihnachtsopen

In unserem 5. Weihnachtsopen sind 71 Teilnehmer am Start, darunter 16 HSK Spieler – unter der Regie von Norbert Schumacher und Schiedsrichter Heinz-Werner Szudra, dem Afonso Rodrigues nach bestander Prüfung

Weiterlesen »

Mitfiebern bei den DVM 2019

Fünf unserer DVM-Teams sind heute schon an ihre Spielorte gereist: die U20 nach Braunschweig, die U14w nach Neumünster und die U16, U14 und U12 nach Magdeburg. 27 Spieler, begleitet von

Weiterlesen »

Bericht über den 33. HSK Youth-Cup

Nachdem gestern ein wirklich toller Kids-Cup stattgefunden hat, startete heute das letzte Adventswochenende mit dem 33. HSK Youth-Cup. Genau wie beim Kids-Cup wurden sieben Schnellschachpartien nach Schweizer System mit 20

Weiterlesen »

DSAM in Düsseldorf und Bergedorf

Düsseldorf löste Hamburg als langjährigen Rekordhalter mit den meisten Teilnehmern ab. Ein Hand voll HSK Spieler scheuten die weite Reise nicht, Großes zu melden gibt es vor allem vom Jüngsten:

Weiterlesen »

Zum Fest und zum Jahreswechsel

Die Weihnachtsfeier im Hamburger Schachklub hat bereits stattgefunden. Wieder mit dem traditionellen Ansage-Blitz-Turnier aus der Zeit, als Schachuhren knapp und teuer waren. Alle fünf Sekunden „Weiß  –  Schwarz  –  Weiß…..“

Weiterlesen »

Anmeldung zur HJET 2020 jetzt möglich!

Die Anmeldung für die Hamburger Jugendeinzelturniere (HJET) 2020 ist jetzt bis zum 08.01.2020 möglich. Hier für sendet bitte eine E-Mail an anmeldung@hsjb.de mit folgenden Daten: Vor- und Nachname Altersgruppe z.B.

Weiterlesen »