Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen. Stand heute gilt diese Verordnung bis einschließlich 31. Mai 2020. Bitte entschuldigt falls versehentlich fälschlicherweise noch ein Termin online sein sollte, danke und bleibt gesund! Bitte informiert Euch unter “Aktuelles” über unsere Online-Aktivitäten!

HSK News

8. HSK U12 DWZ-Cup – Mika Dorendorf gewinnt auf kuriose Weise

Das Turnier zum Start der Märzferien war relativ gut besucht mit 32 Teilnehmern (von denen leider nur 27 bis zum Ende mitmachen konnten), was bei der aktuellen Krankheitswelle eigentlich noch ein ganz guter Schnitt ist. Dabei zeigte sich die bewährte Mischung aus den starken Topspielern, die auch alle am Ende vorne landeten, und den Spielern im Mittelfeld, die um die 1000 bis 1100 DWZ haben und den wirklichen Anfängern, die noch ganz wenig oder sogar

Weiterlesen »

HSK Teilnehmer in Schönhagen  7.-15. März 2020

Am Sonnabend, 7. März, startet der HSJB zu seinen traditionellen „Endrunden“ U12 bis U20 nach Schönhagen, den Hamburger Jugendmeisterschaften. Der HSK bringt 41 Spielerinnen und Spieler an die Bretter: U12 (12), U14 (10), U16 (5), U18 (8) und U20 (5). Leider gehören nur vier HSK Trainer zur HSJB-Delegation: GM Petar Genov, Bernhard Jürgens, Olaf Ahrens und Tom Wolfram. Michael Kotyk wäre gern als Trainer mitgefahren – er hatte auf die eigene Turnierteilnahme verzichtet, wurde aber

Weiterlesen »

Oberligamannschaft auf gutem Weg Richtung Klassenerhalt

Am drittletzten Spieltag der Oberliga 2019/20 spielte der drittletzte HSK 3 gegen den fast schon feststehenden Absteiger Diagonale Harburg. Wir traten leider etwas ersatzgeschwächt an, da unser Spitzenbrett Derek kurzfristig krankheitsbedingt am Sonntag früh abgesagt hatte. Doch unsere Gegner liefen zum wiederholten Male mit einer nicht oberligatauglichen, stark ersatzgeschwächten Mannschaft auf. Und zu allem Überfluss für die Harburger Schachfreunde gewann Igor an Brett 2 einen kampflosen Punkt, da sein Gegner nicht wusste, dass in der

Weiterlesen »
Foto: Julian Wartenberg

Unsere Preisträger in Bad Wildungen

Yunong Elias Lu gewann mit 4½ aus 5 die F-Gruppe mit 45 Teilnehmern, aber auch Alissa Wartenberg und Michael Schenk schafften als Sechste und Siebter mit 3½ Punkten die Qualifikation für das Finale in Magdeburg. Und Alexander Wartenberg gehört (mit 3 Punkten als 18. in der G-Gruppe) zum zweitbesten Quartett der Vereinswertung! Sein Vater Julian (mit 3 Punkten 16. in der F-Gruppe) ist längst für das Finale qualifiziert. Am höchsten spielte Siyan Lu, der in

Weiterlesen »

Dritter Sieg in der Landesliga Hamburg

Oliver Frackowiaks HSK III (6:8 / 27½) gewann in der 7. Runde zum dritten Mal in Folge mit 5½:2½ gegen den SK Union Emsbüttel und verbesserte die Chancen auf den Klassenerhalt deutlich. Der aktuelle Platz 6 ist dennoch vor den Finalrunden am 4./5. April nicht sicher, denn das von Daniel Grötzbach bemühte Liga-Orakel verspricht eine nur trügerische Sicherheit von 4,3% Abstiegsgefahr, da die Zahl der Absteiger auch von der Oberliga abhängt. Der nächste Gegner ist

Weiterlesen »

HSK 19 siegt weiter

Donnerstagabend im Klub. Heute finden hier zwei Wettkämpfe statt, wir bekommen die beiden Tischreihen am Ende des Spielsaales (neben der Balkontür). Also sitzen wir etwas bedrängt. Und so spielen wir auch. Um 21 Uhr gucke ich mir mal an, wie es so an den Brettern aussieht, und stelle fest, dass wir an Brettern 5-8 jeweils mindestens eine Qualität weniger haben, d.h. zu diesem Zeitpunkt denke ich, wir müssen alle vier Partien an den ersten Bretter

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (6) 

Vier Heimspiele zum Abschluss der 4. Runde.  – Das Match in der Kreisklasse A war schon nach zweieinhalb Stunden entschieden.  HSK 30, betreut von Eva Maria Zickelbein, spielt nach einem starken 5:3-Sieg gegen die Schachfreunde Sasel 5 doch noch mit um den 2. Platz, zunächst in der 5. Runde gegen das Bruderteam HSK 27. In der Stadtliga gewann André Holds und Werner Schirmers HSK 5 auch gegen die SVg Blankenese 2 mit 4½:3½ und übernimmt

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (5) 

Zwei Heimspiele, drei Auswärtsspiele. Zu Hause setzte Sebastian Kurchs HSK 19 seine Serie in der Bezirksliga C gegen SW Harburg 2 mit 5:3 fort und übernahm vorläufig, mindestens bis morgen, die Tabellenspitze.. – Den Bruderkampf in der Kreisliga D gewann Sebastian Karpes HSK 24 gegen Dieter Wichmanns HSK 25 vielleicht etwas zu deutlich mit 2½:5½. Nico Müllers HSK 16 verlor als Außenseiter unglücklich mit 3½:4½ gegen die Schachfreunde 3, die bisher Zweiter in der Bezirksliga

Weiterlesen »

HSK 20: Ein knappes Ergebnis

Diesmal haben wir gegen unsere Brudermannschaft HSK 19 gespielt. Nach einer ersten kurzen Runde habe ich zufrieden festgestellt, dass wir recht gut ins Spiel gekommen sind. Das Material war ausgeglichen und die Stellungen boten nach meiner Einschätzung gute Möglichkeiten. Für eine kurze Irritation sorgte das Brett von Mathias. Sein König stand im Schach auf einer Diagonale mit seiner ungedeckten Dame, so dass diese verloren zu sein schien. Allerdings sah es so aus, dass ein ebenfalls

Weiterlesen »

HSK 19 siegt weiter

Donnerstagabend im Klub. Heute finden hier zwei Wettkämpfe statt, wir bekommen die beiden Tischreihen am Ende des Spielsaales (neben der Balkontür). Also sitzen wir etwas

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (6) 

Vier Heimspiele zum Abschluss der 4. Runde.  – Das Match in der Kreisklasse A war schon nach zweieinhalb Stunden entschieden.  HSK 30, betreut von Eva

Weiterlesen »

HMM, 4. Runde (5) 

Zwei Heimspiele, drei Auswärtsspiele. Zu Hause setzte Sebastian Kurchs HSK 19 seine Serie in der Bezirksliga C gegen SW Harburg 2 mit 5:3 fort und

Weiterlesen »

HSK 20: Ein knappes Ergebnis

Diesmal haben wir gegen unsere Brudermannschaft HSK 19 gespielt. Nach einer ersten kurzen Runde habe ich zufrieden festgestellt, dass wir recht gut ins Spiel gekommen

Weiterlesen »