Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HMM (Hamburger Mannschaftsmeisterschaft) 2022

Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften werden normalerweise über neun Runden von Januar bis Juni gespielt. Der Sieger der Landesliga wird Hamburger Mannschaftsmeister. Aufgrund der COVID 19 Pandemie werden die HMM 2022 nur über 5 Runden ausgetragen.

Der Spieltag an dem die Mannschaftskämpfe für Mannschaften des HSK stattfinden, ist entweder der Dienstag, Donnerstag oder der Freitag. Die Partien beginnnen jeweils um 19 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie.

Der Hamburger Schachklub von 1830 e.V. meldet jede Saison um die 30 Mannschaften, die sich in allen Spielklassen messen.

Die Mannschaften der Saison 2022

Die letzten Berichte

HMM 2022 – Start mit der 3. Runde:  HSK 17

HSK 17 hat wieder einen Chronisten. Gunnar Klingenhof berichtet im Stil des 2017 verstorbenen Axel Horstmann vom ersten Match seines Teams, dessen Mannschaftsführer er auch ist. Am 29.3. ging es für uns, HSK 17 zuhause los in der HMM 2022. Nach Rangliste waren wir ganz gut besetzt, es fehlten nur Reinhard und David. Nach dem verspäteten Austausch der Aufstellungen mit unserem Gegner Weisse Dame 3 konnten wir kurz nach 19 Uhr die Uhren anstellen. Jürgen

Weiterlesen »

HMM 2022, 3. Runde (4)

Am vierten Spieltag verlor Gunnar Klingenhofs HSK 17 in der Kreisliga A das Heimspiel gegen den SK Weisse Dame knapp mit 3½:4½.   –  In der Kreisliga C musste sich Sebastian Karpes HSK 18 „nach aufregendem Kampf“, in dem es viel zu lernen und vier Remisen gab, mit 2:6 geschlagen geben.

Weiterlesen »

HMM 2022, 3. Runde (3)

Auch der dritte Spieltag brachte noch keinen Erfolg.  – In der Bezirksliga A verlor Olaf Ahrens‘ HSK 9 bei den Langenhorner Schachfreunden 3 etwas unglücklich mit 3½:4½. Unser Team, wegen der DVM U12 ersatzgeschwächt, schlug sich gut, hielt das Match an den Brettern 1-5 sogar ausgeglichen. – Die Niederlage von Jones‘ HSK 10, ebenfalls ersatzgeschwächt, in der Bezirksliga B gegen den SK Altona/Finkenwerder fiel mit 1½:6½ heftiger aus; das Ehrentor schoss Kerim Odzini.

Weiterlesen »

Heißes Wochenende: Fünf Wettbewerbe

An diesem letzten Wochenende im März muss der HSK wieder einmal auf mehreren Hochzeiten zugleich tanzen. Schon am Freitag, 25. März, beginnen in Naumburg die DVM U12; unser Team, gesetzt als Nr. 2, wird von Ilja Goltser und Tom Wolfram begleitet und spielt zurzeit schon in der 1. Runde gegen den USV TU Dresden. Inzwischen ist der 3:1-Sieg perfekt. Um 18:30 Uhr laden wir zu einem offenen Spielabend ein (2G+!), und um 19 Uhr spielen

Weiterlesen »

Schwieriger Start in die HMM 2022 (1,2)

Endlich  begann nach zwei Jahren wieder eine auf 5 Runden verkürzte Hamburger Mannschaftsmeisterschaft, die wir hoffentlich auch zu Ende spielen dürfen. Da der HSK mit drei Teams in dieser Saison in der Landesliga vertreten ist, stehen viele unserer Teams ab der Stadtliga abwärts vor schweren Aufgaben. Zum Auftakt am Dienstag, 22. März, erreichte Carsten Wiegands HSK 13 in der Bezirksliga E ein 4:4 gegen die leicht favorisierten Schachfreunde 3. Am Donnerstag, 24. März, verlor Felix

Weiterlesen »

Dienstag, 22. März 

Heute spielt Johann Sanders HSK II (6:2 / 10½) unser letztes Match der 5. Runde der 3. DSOL, und zwar in der 3. Liga, Gruppe D gegen den TV Borken I. Unser Team ist aktuell Zweiter und könnte durch einen Sieg zum Spitzenreiter SG Porz (8:2 / 13½) aufschließen. IM Evgueni Chevelevitch ist als Trainer dabei; er wird nach dem Match alle Partien mit den Spielern analysieren. HMM 2022: Heute beginnen nun auch die Hamburger

Weiterlesen »

3. DSOL: Kurze Bilanz der 4. Runde

Die 4. Runde zur Halbzeit der Vorrunden der 3. DSOL unterschied sich sehr deutlich von  den ersten drei Runden, in denen wir offenbar Rückenwind hatten: +20 =9 -1 waren eine überaus erfolgreiche Bilanz. Nun wehte offenbar der Wind von vorn: +3 =1 -6 ließen manche Hoffnungen auf die Qualifikation für die Play-Offs im Rückblick als verwegen erscheinen. Lennart Meylings HSK I verlor gegen die USG Chemnitz mit 1½:2½  und stürzte nach dem vorgezogenen 1:3 bei

Weiterlesen »

HMM 2022: Es geht los!

„Die HMM 2022 startet ab 21.3. mit der 3. Runde – Für die Runden 1, 2, 4, und 5 werden neue Termine in einer Sitzung am Mo. 4.4.22 festgelegt.“ Dann soll die bisherige Intervallstruktur von vier Wochen für eine Runde auf drei Wochen verkürzt werden, damit nur eine Runde nach dem Sommerferien gespielt werden muss, sodass der Herbst für die Vereinsturnier frei wird und auch die Aufsteiger in die Landesliga rechtzeitig vor der neuen Saison

Weiterlesen »

Terminverschiebungen

Oberliga Nord, Landesliga und  HMM Die 3. DSOL startet wie geplant am 31. Januar Oberliga Nord Norbert Schumacher hat das Heimspiel von HSK III in der 4. Runde der Oberliga Nord, gegen den SKLE, angesetzt am 16. Januar, einvernehmlich auf einen noch unbestimmten Termin verlegt. Landesliga Hamburg Der Turnierleiter der Landesliga Hamburg, Stefan Wolff, teilt mit: die 4. Runde der LL am 16.01.22 wird komplett auf Sonntag 27.03.22 verlegt; eventuelle Terminüberschneidungen mit anderen Turnieren auf

Weiterlesen »

HMM 2022 und andere Mannschaftskämpfe

Welche Termine werden verlegt, welche finden planmäßig statt? Im Anschluss an das gestrige Hearing hat der Spielausschuss des Hamburger Schachverbandes entschieden: HMM 2022 – 1. Runde wird ausgesetzt Es ist geplant, diese nach der 5. Runde, nach den Ferien nachzuspielen. Eine Entscheidung über eine evtl. Verschiebung der 2. Runde ist für den 16. Januar 2022 geplant. Planmäßig statt findet die 3. DSOL. Dazu demnächst ein eigener Beitrag.   Für die 1. Bundesliga gibt es einen

Weiterlesen »

Ansprechpartner

Christian Zickelbein

Tel: 0171 45 67 172
christian.zickelbein@hsk1830.de

Die nächsten Mannschaftskämpfe