Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Offener Spielbetrieb, auch für Gäste: Wir bieten freitags von 18:30 – 22:00 Uhr einen offenen Spielabend an! Wir freuen uns über alle Interessierten, die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HMM (Hamburger Mannschaftsmeisterschaft) 2020

Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften werden über neun Runden von Januar bis Juni gespielt. Der Sieger der Landesliga wird Hamburger Mannschaftsmeister.

Der Spieltag an dem die Mannschaftskämpfe für Mannschaften des HSK stattfinden, ist entweder der Dienstag, Donnerstag oder der Freitag. Die Partien beginnnen jeweils um 19 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie.

Der Hamburger Schachklub von 1830 e.V. meldet jede Saison um die 30 Mannschaften, die sich in allen Spielklassen messen.

Aufgrund der COVID 19 Pandemie wurde die HMM-Saison 2020 nach der 4. Runde abgebrochen.

Die Mannschaften der Saison 2020

Die letzten Berichte

HMM 2023: Vorbericht HSK 12

Endlich ist es wieder so weit, die Mannschaftswettkämpfe 2023 sollen beginnen. Wir brennen darauf. Wann haben wir zuletzt das Vergnügen gehabt? 2022 sind wir Fünfter von sechs Mannschaften geworden und haben uns damit äußerst knapp in der Bezirksliga behaupten können. Tatsächlich waren wir dann sehr erfolgreich in der DSOL und haben unsere Liga auf Bundesebene (DEUTSCHER MEISTER!) gewonnen. Nun müssen wir zeigen, dass wir es auch am realen Brett, mit lebendigen Menschen auf der anderen

Weiterlesen »

HMM 2023 – Bitte um Feedback und Kooperation

HMM 2023 – Informationen zu 30 (oder 29) HSK Mannschaften                  mit der Bitte um Feedback und Kooperation Das Grundgerüst unserer Mannschaften steht. Ich habe mit vielen Spielern gesprochen, aber doch nicht alle erreicht. So kann es sein, dass die Entwürfe der Ranglisten unserer 29 oder 30 Mannschaften, selbst wenn sie mit den MF abgestimmt sind, für einige Spieler noch problematisch sind – insbesondere im Hinblick auf den

Weiterlesen »

HMM 2022, 5. Runde (9)

Am Freitag, 2. September, ging es in den letzten beiden Heimspielen der Saison um den Aufstieg. Unsere beiden Teams mussten gewinnen, um aufzusteigen. In der Kreisklasse A musste sich jedoch Michael Botzets HSK 24 (3:5 / 15½) nach hartem Kampf mit 3½:4½ gegen den SC Königsspringer 6 (5:3 / 15) geschlagen geben, sodass sich unsere Gäste noch vorbei am SJKE 6 (4:4 / 17) auf den 2.Aufstiegsplazu vorschoben. Herzliche Glückwünsche! In der Bezirksliga F dagegen

Weiterlesen »

HMM 2022, 5. Runde (8)

Für das drittletzte Match der Saison hatte Nico Müllers HSK 16 (0:10 / 16½) zugunsten von Theos Turnier auf sein Heimrecht verzichtet und trat zum Abstiegskampf beim Bergstedter SK (4:6 / 19) an. Ein 5:3-Sieg hätte die Rettung bedeutet, aber es wurde das Standardergebnis der Saison: die vierte 3½:4½-Niederlage bei einem 2½:5½ und damit der erwartete und gefasst ertragene Abstieg in die Kreisliga. Die Tatsache, dass die beiden Bergstedter Dreamteams (doch!) künftig auf unterschiedlichen Ebenen

Weiterlesen »

Abstiegsduell gegen St. Pauli 8 klar gewonnen – Weiter ein Jahr in der Kreisliga

Die Vorzeichen standen ungünstig. Auf Oles Verhinderung und die Nichtverfügbarkeit der Ersatz-Teammitglieder Liliana und Carsten konnte ich zwar schon zwei Monate vorher reagieren: Ich fragte bei Michael Schenk und Michael Botzet nach. Der erste Michael sagte zu, aber … nach einem Wochen später geführten Telefonat mit Christian Zickelbein stellte sich heraus, dass er nicht mehr für uns spielberechtigt war. Doch der andere Michael sagte zu. Aufstellungsprobleme gelöst? Nein, jetzt ging es erst richtig los: Zwei

Weiterlesen »

HMM 2022, 5. Runde (7)

HMM 2022, 5. Runde (7)In der Kreisliga E ging es für Dieter Florens HSK 22 (3:5 / 11½) beim FC St. Pauli 8 im letzten Match der Saison um den Klassenerhalt. Ein Unentschieden hätte in der nachgeholten 4. Runde gereicht, aber der HSK gewann sogar deutlich mit 5½:2½. Die fünf Stammspieler hielten ihren Part ausgeglichen, aber die aus Krankheitsgründen notwendigen drei Ersatzspieler – Michael Botzet (MF von HSK 24) und die beiden neuen Mitglieder Ferdinand

Weiterlesen »

HMM 2022, 5. Runde (6)

In der Bezirksliga A gewann Olaf Ahrens‘ HSK 9 (3:7 / 19) mit 5½:2½ gegen Christopher Kyecks SC Sternschanze (2:8 / 16) und sicherte sich damit den Klassenerhalt. Der SC Sternschanze hat 5½ Brettpunkte mehr als die Schachfreunde Langenhorn (2:6 / 10½), die aber am 2.9. noch ein Heimspiel gegen den SKJE 3 haben.  Auch Jones‘ HSK 10 (7:3 / 22) gewann das letzte Match in der Bezirksliga B mit 5½:2½ gegen den ersatzgeschwächten SK

Weiterlesen »

Fortsetzung der HMM 2022

Am Freitag, 19. August, beginnt die letzte Phase der HMM 2022. Wir haben bis zum Freitag, 2. September, noch zwölf Wettkämpfe auf unserem Programm. Heute spielen zwei Teams zu Hause im HSK Schachzentrum, drei spielen auswärts. In der Bezirksliga A geht es zwischen Olaf Ahrens‘ HSK 9 und Christopher Kyecks SC Sternschanze besonders für unser Team um den Klassenerhalt. Jones‘ HSK 10 erwartet in der Bezirksliga B den SK Marmstorf 2 zu einem Match um

Weiterlesen »

HMM 2022, 5. Runde (5)

Schon am Freitag, 8. Juli, verlor Hauke Blix‘ HSK 27 (6:4 / 11½) in der Basisklasse A mit 1½:2½ gegen den Spitzenreiter SK Weisse Dame 4 (8:2 / 13½). Unser Ehrentor schoss Felix Heil, und unser FSJler Meilow Knuth erreichte in seiner ersten Turnierpartie überhaupt ein Remis. Damit ist die Zwischenbilanz (+3 =2 – 5) unserer Mannschaften in der 5. Runde bisher negativ. Nach den Sommerferien stehen vom 19. August bis zum 2. September noch

Weiterlesen »

HMM 2022, 5. Runde (3)

HMM 2022, 5. Runde (3) Am Dienstag sicherte sich Sebastian Kurchs HSK 12 (3:7 / 18) in der Bezirksliga C mit einem 4:4 beim Aufsteiger Barmbeker SK 2 (9:1 / 24) als Vierter der Staffel den Klassenerhalt.  Ein Lob vom Teamchef erhielt David Goldmann (3 aus 4), der in der nächsten Saison das 1. Brett erhalten soll! Im Heimspiel trennte sich auch Carsten Wiegands HSK 13 (5:5 / 21) 4:4 unentschieden vom SV Großhansdorf 3

Weiterlesen »