Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen. Stand heute gilt diese Verordnung bis einschließlich 31. Mai 2020. Bitte entschuldigt falls versehentlich fälschlicherweise noch ein Termin online sein sollte, danke und bleibt gesund! Bitte informiert Euch unter “Aktuelles” über unsere Online-Aktivitäten!

HSK News

6. HSK Osteropen

Die Ausschreibung des 6. HSK Osteropens ist jetzt verfügbar: Aussschreibung > Anmeldung > Turnierseite >

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (3):   Sechs Wettkämpfe, 7 Teams im Einsatz.

Zu Hause gibt’s einen Doppelspieltag in der Bezirksliga  D für die Bergstedter Dreamteams: Frauke Neubauers HSK 15 verlor recht klar mit 3:5 gegen die Dritte der Schachfreunde, Nico Müllers HSK 16 knapp mit 3½:4½ die Dritte von Diogenes. Christian Zickelbeins HSK 17 schlug in der Kreisliga A den SK Weisse Dame 3 mit 6:2 und behauptet sich vorläufig an der Spitze. Und in der Kreisklasse A verlor Viktor Roschkes HSK 26 den Bruderkampf gegen Christian

Weiterlesen »

Bundesliga total am Wochenende

Am 08. und 09. Februar geht es in der Schachbundesliga und in allen 2. Ligen mit den nächsten Runden weiter. Der Hamburger SK kämpft in Bordesholm, Kiel trägt hier seine Heimkämpfe aus, sogar um die Tabellenspitze, während die zweite Mannschaft gegen Potsdam und Magdeburg das Abstiegsgespenst vertreiben möchte.

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (2) 

Zwei Auswärtskämpfe beim SK Union Eimsbüttel.  Jörn Behrensens HSK 21 gewann 5:3 in der Kreisliga C gegen die Vierte, den Spitzenreiter der Staffel.  Malte Schachts HSK 28 blieb beim 4:4 in der Kreisklasse B gegen die Sechste in der 3. Runde ungeschlagen und (vorläufig) Zweiter.

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (1) 

 Zu Hause eröffnete Felix Ihlenfeldts HSK 12 in der Bezirksliga B  die 3. Runde mit dem Match gegen den SC Diagonale 2 mit einer 3½:4½-Niederlage. –  Besser ging es Carsten Wiegands HSK 13 in der Bezirksliga C beim FC St. Pauli 6:  Mit 4½:3½ gelang der erste Sieg!

Weiterlesen »

Die erste Saison für HSK 30 in der Kreisklasse A

In der 1. Runde war das Team ohne sein Spitzenbrett beim SKJE 6 im Wilhelm-Gymnasium zu Gast, einer nach einem ähnlichen Konzept aufgebauten Mannschaft, gemischt aus Erwachsenen und Kindern. Wir brauchten zwei Ersatzspieler und waren Kiyan und Shayan Hemmati-Zangalani dankbar, dass sie kurzfristig einsprangen und uns sogar schnell sogar mit 2:0 in Führung brachten. Wir führten schließloch dank der Siege von Alexander Borgert und Carsten Kaven sogar mit 4:1, mussten aber doch noch den Ausgleich

Weiterlesen »
Von links: Eva Maria Zickelbein, Steffi Scognamiglio, Bettina Meyer, Ramona Neumann, Nina Höfner | Foto: Eva Maria Zickelbein

2. Frauenbundesliga: Praktisch schon der Klassenerhalt

Am historischen Datum 02.02.2020 reisten wir zum Kellerduell in der Staffel West nach Delmenhorst: Tabelle nach Runde 4: Mannschaft Sp MP BP BW 1. SV Hemer 1932 4 8 19 67 2. Lübecker SV 4 7 16½ 55 3. Schachclub Steinfurt 1996 4 6 13 50 4. SV Mülheim-Nord 4 5 13 47 5. SK Doppelbauer Kiel 4 4 13 43 6. Hamburger SK II 4 2 11 41½ 7. SK Langen 4 0   6½

Weiterlesen »

Die Frauen-Bundesligen

Am Ende hat es in der Tat nicht ganz gereicht… Jana Schneider konterte erfolgreich am Spitzenbrett und holte den Matchpoint für den SC Bad Königshofen gegen HSK I. Diese Saison soll es einfach nicht sein… 5 Punkte nach 6 Runden sind nicht besonders viel, aber zumindest der Klassenerhalt sollte durch den 4:2-Sieg gegen den SV Hofheim gestern schon mal gesichert sein. Auch unsere Freunde von TuRa Harksheide haben beim 3½:2½-3,5 Erfolg gegen den SV Hofheim

Weiterlesen »

DSAM in Bergedorf: HSK-Erfolge

477 Teilnehmer – Rekorde fallen nicht mehr in Hamburg, seit der Termin Anfang Januar vor Beginn der HMM und der HJET nach Potsdam gegangen ist. Ende Januar gab’s am Freitag viele Mannschaftskämpfe in Hamburg, allein der HSK hatte acht Teams im Einsatz, und am Sonnabend spielten über 200 Kinder und Jugendliche. Dennoch stellte der HSK mit 40 Spielern und Spielerinnen die meisten Teilnehmer in Bergedorf, darunter 18 Jugendliche. Sie erreichten einige schöne Erfolge, unter anderem

Weiterlesen »

Kreisliga A: HSK 17 springt auf den 1. Platz

Die zweite Runde führte HSK 17 zum SKJE ins Wilhem-Gymnasium zur 5. Mannschaft der Eppendorfer. Wir hatten einige Ausfälle zu verkraften, konnten aber mit Andrés Reyes-Mantilla einen starken nachgemeldeten Spieler als Ersatz für den leider nach Hessen zurckgekehrten Jan Christian Gold präsentieren, und am achten Brett half uns Elvin Bachschisade (HSK 28) aus, vielen Dank! Unsere drei „Senait-Boys“ Zion und Romeo Malcharek sowie Denzell Behrendt hatten tagsüber schon beim Springer-Pokal ein gutes Turnier für ihre

Weiterlesen »

6. HSK Osteropen

Die Ausschreibung des 6. HSK Osteropens ist jetzt verfügbar: Aussschreibung > Anmeldung > Turnierseite >

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (2) 

Zwei Auswärtskämpfe beim SK Union Eimsbüttel.  Jörn Behrensens HSK 21 gewann 5:3 in der Kreisliga C gegen die Vierte, den Spitzenreiter der Staffel.  Malte Schachts

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (1) 

 Zu Hause eröffnete Felix Ihlenfeldts HSK 12 in der Bezirksliga B  die 3. Runde mit dem Match gegen den SC Diagonale 2 mit einer 3½:4½-Niederlage.

Weiterlesen »

Die Frauen-Bundesligen

Am Ende hat es in der Tat nicht ganz gereicht… Jana Schneider konterte erfolgreich am Spitzenbrett und holte den Matchpoint für den SC Bad Königshofen

Weiterlesen »