Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 10.01.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Hamburger Blitzmeister: Tom-Frederic Woelk

Am Sonntag, 26. Januar, kämpften 32 Teilnehmer 13 spannende Runden lang um die Hamburger Blitzeinzelmeisterschaft. In den letzten Runden setzt sich Tom-Frederic Woelk (U18) durch; nach den Runden 8 und 9 führte er schon zweimal allein, verlor dann aber gegen IM Benedikt Krause (St. Pauli), sodass Axel Neffe (Schachfreunde) dank seines Sieges gegen Isaac Garner (U14) die Führung übernahm. In der 12. Runde aber verlor Axel gegen seinen jungen Vereinskameraden Gerrit Hourigan (U20), sodass Tom-Frederic wieder an ihm vorbeiziehen konnte und mit einem Sieg gegen Gerrit mit 10½ aus 13 den Titel erorberte vor IM Benedikt Krause (10) und Axel Neffe (9½).