Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de. Genaue Bedingungen hier.

Corona-Virus: Absage der 1. und 2. Bundesliga

Die Doppelrunden der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga Nord am Wochenende 14./15. März sind abgesagt und bis auf weiteres verschoben worden. Für die Bundesliga gilt die Absage auch schon für die Doppelrunde am 4./5. April.

Die 8. Runde der Oberliga Nord mit dem Match HSK III – TSV Preetz am Sonntag, 15. März, um 11 Uhr im HSK Schachzentrum steht noch auf dem Programm; eine mögliche Absage wird noch erörtert. Wir werden berichten.

2. Frauen-Bundesliga West, Runde 6 & 7

Nachdem der Hamburger SK bereits gegen Delmenhorst den Klassenerhalt gesichert hatte, folgten Mitte Februar bereits die letzten zwei Runden. Am Samstag, 15. Februar spielten aufgrund des Rückzug des SK Langen Delmenhorst gegen Mühlheim im HSK, wir selbst hatten spielfrei. Unser Reisepartner Delmenhorst gewann mit 3.5 zu 2.5, konnte aber den Abstieg damit leider auch nicht … Weiterlesen

Die Frauen-Bundesligen

Am Ende hat es in der Tat nicht ganz gereicht… Jana Schneider konterte erfolgreich am Spitzenbrett und holte den Matchpoint für den SC Bad Königshofen gegen HSK I. Diese Saison soll es einfach nicht sein… 5 Punkte nach 6 Runden sind nicht besonders viel, aber zumindest der Klassenerhalt sollte durch den 4:2-Sieg gegen den SV Hofheim gestern schon mal gesichert sein. Auch unsere Freunde von TuRa Harksheide haben beim 3½:2½-3,5 Erfolg gegen den SV Hofheim einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht, wir gratulieren! Es war trotzdem ein tolles Wochenende, mit sehr angenehmen Gästen! In 14 Tagen geht es schon weiter, dann im fernen Rodewisch gegen die gastgebenden “Schachmiezen” und deren Reisepartner  SV Allianz Leipzig. (nach Andi Albers auf Facebook)

In der 2. Frauen-Bundesliga gewann Nina Höfners HSK II mit nur fünf Spielerinnen mit 3½:2½ beim Delmenhorster SK und sicherte sich bereits vor den beiden Schlussrunden am 15./16. Februar – mit nur einem Match für HSK II am Sonntag gegen den SV Mülheim Nord, nachdem der SK Langen sein Team nach der 4. Runde abgemeldet hat.

Frauen-Bundesligen am Wochenende

In der 1. FBL empfängt Andi Albers‘ HSK I  am  Sonnabend um 14 Uhr den SV Hofheim und am Sonntag um 9 Uhr den Titelverteidiger SC Bad Königshofen zur 5. und 6. Runde. Unser Reisepartner TuRa Harksheide spielt zeitgleich gegen den jeweils freien Gegner, prüft also schon am Sonnabend den Meisterschaftsfaovriten. Kevin Weidmann richtet eine Live-Übertragung beider Wettkämpfe ein. Georgios Souleidis schaut voraus auf das FBL-Wochenende.

In der 2. FBL West ist Nina Höfners HSK II am Sonntag um 10 Uhr beim Delmenhorster SK zu Gast. In der 5. von 7 Runden geht es dort um den Klassenerhalt.

2. Frauen-Bundesliga West, Runde 4

2. Frauen-Bundesliga West

Gut gestärkt und halbwegs ausgeschlafen, ging es am Sonntagmorgen in Runde 4 gegen den SC Steinfurt. Und die Aula des Woeste-Gymnasium hielt, was der Schulleiter versprach: es war warm! Um nicht zu sagen, heiß.  Zahlenmäßig waren uns die Gegner ein wenig überlegen, aber das muss ja bekanntlich nichts heißen. Die Runde begann dann auch pünktlich … Weiterlesen

2. FBL: Platz 6 gehalten

Trotz der zweiten Niederlage am Wochenende hat Nina Höfners HSK II in der 4. Runde in Hemer den 6. Platz gehalten. Stefanie Scognamiglio (Remis), Constanze Wulf und Nina Höfner (beide 1) punkteten gegen den SC Steinfurth bis zum 2½:2½, aber unsere junge Gastspielerin Youngster Emilia Bildat  konnte in der letzten  Partie den Ausgleich nicht mehr schaffen. Dennoch behält unser … Weiterlesen

2. Frauen-Bundesliga West – Runde 3: SV Hemer – Hamburger SK 2 4½ : 1½

Hemer… wo liegt eigentlich Hemer? So begann die Reiseplanung. Wenn man auf Google Maps weit genug heraus zoomt, findet man Iserlohn und dann Dortmund. Aha! Eine ganz schön weite Reise für die 2. Mannschaft des HSK, die in den letzten Jahren eher Lübeck und Delmenhorst gewöhnt war. Am frühen Samstag morgen machte sich die Reisegruppe … Weiterlesen

Schwarzer Sonnabend für unsere Frauen-Teams

Andi Albers musste mit HSK I in der 3. Runde der 1. FBL beim SK Schwäbisch Hall antreten, der nicht nur wie 2016/17 Meister werden will, sondern gerade mit uns noch eine Rechnung offen hatte. In der letzten Saison haben wir 4½:1½ gewonnen, nun wurde es eine ½:5½-Niederlage; nur Monika Socko erreichte ein Remis. Aufgrund … Weiterlesen

2. Frauen-Bundesliga West – Runde 1 und 2 – The same procedure as last year

2. FBL 1+2 Runde HSK 2F

Am 14. & 15. September ging es für die Zweite Frauen-Mannschaft des HSK erneut nach Lübeck, bzw. ins benachbarte Groß-Grönau, Spielort für Runde 1 und 2. 14.09. SK Doppelbauer Kiel – HSK 2 15.09. HSK 2 – Lübecker SV Dieselbe Paarung gab es bereits zum Schluss der Frauenbundesliga 2018/19: damals sollte im Ergebnis Kiel aufsteigen, … Weiterlesen

Schwieriger Sonntag

Nach dem glücklichen Sieg am Vortag war unser Team der Frauenbundesliga optimistisch und auf dem Papier auch klarer Favorit gegen die Aufsteigerinnen vom SV Medizin Erfurt. Aber diese Rolle ist immer gefährlich und so kamen wir einfach nicht in Schwung, so dass es zumindest nach dem erhofften Kantersieg nicht aussah. Diesmal schien auch die Sonne nicht, weder draußen … Weiterlesen