Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Wir beginnen mit der Öffnung des Klubheims am 31.7.2020. Freier Spielbetrieb unter Einschränkungen (nur) freitags von 18.00 – 22.00 Uhr. Anmeldung unter schachklub@hsk1830.de erforderlich. Genaue Bedingungen hier.

HSK News

Daniel Grötzbach und Thore Posske | Foto: Eva Maria Zickelbein

HSK IV: Anschluss ans Mittelfeld der Landesliga!

Im Bauer-Verlag traten wir in der sechsten Runde gegen Schachfreunde II an: Jubelnd konnten wir ein Comeback feiern, denn Daniel Grötzbach konnte nach seiner Zeit in Athen endlich wieder angreifen und kam am sechsten Brett gegen Fritz Fegebank zum Einsatz! Die Berichterstatterin, noch am Vortag für Helge Colpe ins Team gerückt, verbrachte einen ruhigen Vormittag, denn ihr Gegner Tino Paulsen erschien nicht, so dass wir schon nach einer Stunde mit 1:0 in Führung lagen. Das

Weiterlesen »

HBMM 2020 – Kurzbericht von Ole Poeck

Bei der heutigen Hamburger Blitzmannschaftsmeisterschaft war der HSK nur mit einem Jugendteam vertreten. Der frisch gebackene Hamburger Blitzmeister Tom Woelk führte das Team an, gefolgt von Henning Holinka, Robert Engel, Michael Kotyk und Isaac Garner. Die spielstarke Mannschaft (alle Spieler deutlich über 2000 DWZ) wurde von Michael Kotyk zusammengetrommelt und gemeldet. Der Berichterstatter wollte als Kiebitz ohnehin vor Ort sein und nutzte die Chance (da man 6 Spieler melden konnte für das 4er Team) als

Weiterlesen »

Frauen-Regionalliga: Vor dem Staffelsieg?

Kristina Reichs HSK III bleibt auf Kurs: Im vierten Spiel gelang der vierte Sieg bei den Segeberger Schachfreunden. Mit 3½:½ fiel er wiederum deutlich aus. Zum ersten Mal waren Magdalina Genova (½) und Vivien Leinemann (1) dabei; Kristina und Diana Garbere sorgten für die weiteren Siege. Insgesamt haben wir bisher elf Spielerinnen eingesetzt. Die 5. und letzte Runde wird über den Sieg in der FRL Nord entscheiden. HSK III (8:0 / 13½) hat zwei Mannschafts-

Weiterlesen »

Frauen-Landesliga: In Runde 4 wieder ungeschlagen

In der 4. Runde der Frauen-Landesliga am Sonntag 16.2.2020 blieben beide HSK-Teams ungeschlagen. HSK IV spielte mit einem kampflosen letzten Brett Remis gegen die jungen Deerns von Agon Neumünster. Antonia Stas und Azadeh Lotfifar gewannen ihre Partien an den ersten beiden Brettern, Maike Scheller konnte leider trotz beachtlichem Vorteil den Punkt nicht einsammeln. Endstand 2:2. HSK V empfing leider nur zwei Damen vom 2. Team des SV Holstein Quickborn. Zwei kampflose Siege an Brett 1

Weiterlesen »

HSK 12: Erste Niederlage seit 2018 – Diagonale beendet Serie

Nach Harburg ist vor Harburg. Nachdem wir in der letzten Runde auswärts bei SW Harburg antreten mussten, trafen wir in der dritten Runde mit Diagonale Harburg 2 auf den nächsten Vertreter aus Harburg. Dieses Mal konnten wir uns allerdings die lange Anreise sparen und begrüßten unsere Kontrahenten im HSK. Unser Gegner war letztes Jahr aus der Stadtliga abgestiegen, wir wussten also, dass in dieser Runde ein echter Härtetest auf uns wartete. Trotzdem gingen wir hochmotiviert

Weiterlesen »

HSK 12 springt siegreich an die Spitze

In der zweiten Runde stand der erste Auswärtskampf der Saison an. Auf der anderen Seite der Elbe erwartete uns der SC Schwarz-Weiß Harburg. Die Rollen waren vor Beginn des Vergleichs klar verteilt, die Gastgeber hatten im letzten Jahr, durch eine starke kämpferische Leistung, gerade so die Klasse gehalten und werden auch in diesem Jahr um jeden MP kämpfen müssen. Für uns zählte also nur ein Sieg. Der Spieltag begann aber mit einem Rückschlag, Philip musste

Weiterlesen »

1.FBL: Enges Match in der 7. Runde

Der SV Weißblau Allianz spielte fast in Bestbesetzung, und zumindest auf dem Papier war kein Favorit auszumachen. Diana Baciu brachte den HSK souverän in Führung, aber Judith Fuchs musste den Ausgleich hinnehmen. Filiz Osmanodja markierte in einer „vollkommen chaotischen Parie“ gegen unsere frühere Spielerin IM Klaudia Kulon (so Andi, für mich ist das ein großes Lob) das 2:1, doch Sarah Papp musste am Spitzenbrett gegen IM Karina Szczepkowska erneut den Ausgleich quittieren. Nach dem Remis

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (7)

Sechs Wettkämpfe, 7 Teams im Einsatz am letzten Tag der 3. Runde In der Stadtliga A entschied André Holds HSK 5 den letzten Bruderkampf der Saison gegen Steffi Tegtmeiers HSK 7 mit 5½:2½ und spielt als Zweiter der Staffel weiter vorn mit. – In der Stadtliga B schlug Johann Sanders HSK 9 die Schachelschweine mit 4½:3½, aberErnst Kunz‘ HSK 8verlor mit demselben Ergebnis gegen den FC St. Pauli 4. – Werner Krauses HSK 22  schlug

Weiterlesen »

HSK 19: Mr. Beauty schlägt schon wieder zu

Donnerstag Abend, es regnet schon seit Stunden, der nur mit einer Schotterschicht bedeckte Mitarbeiter-Parkplatz unserer Fabrik ist vollgesogen wie ein Schwamm. Ich denke an eine Abfahrt um 18 Uhr, dann werde ich pünktlich zum Bruderwettkampf gegen HSK 20 kommen. Da fährt ein 30 t Laster völlig unvermittelt auf unseren Parkplatz und sackt mit den Achsen des Auflegers vollständig ein. Natürlich hatte der Laster hier nichts verloren, nun heißt es die Ansprüche gegen das Fuhrunternehmen zu

Weiterlesen »

Hamburger Blitzmannschaftsmeisterschaft

https://hamburger-schachverband.de/ Dieses Turnier findet am Sonntag, 16. Februar, um 11 Uhr in der Stadtteilschule Alter Teichweg 200 statt. Mir ist nicht bekannt, ob eine HSK Mannschaft dabei ist.* Vor einem Jahr hatte Andi Albers für eine starke HSK Beteiligung gesorgt, er aber ist nun unterwegs in Rodewisch. Der Meldeschluss war der 12. Februar, aber ich nehme an, dass auch ein spontan rechtzeitig auftauchendes Team noch mitspielen darf. Immerhin ist der HSK für die Norddeutsche Meisterschaft

Weiterlesen »

1.FBL: Enges Match in der 7. Runde

Der SV Weißblau Allianz spielte fast in Bestbesetzung, und zumindest auf dem Papier war kein Favorit auszumachen. Diana Baciu brachte den HSK souverän in Führung,

Weiterlesen »

HMM, 3. Runde (7)

Sechs Wettkämpfe, 7 Teams im Einsatz am letzten Tag der 3. Runde In der Stadtliga A entschied André Holds HSK 5 den letzten Bruderkampf der

Weiterlesen »